Neuer Drilling (iOn) und gleich Langstrecke

Re: Neuer Drilling (iOn) und gleich Langstrecke

Beitragvon iOnier » Fr 19. Feb 2016, 22:49

Hallo Walter,
- durch weitsichtiges vorausschauendes Fahren möglichst selten die Bremse betätigen, sondern Reku. nützen.

Eh klar.
- auf langen Gefällstecken (gibts wahrscheinlich aber bei euch im Norden weniger) die N-Stellung nutzen und zum zeitweisen Bremsen auf "D" schalten. In der Leistungsbilanz ergibt dies deutlich mehr Reku als bei normaler Fahrweise.

Auf den hier auch reichlich vorhandenen, aber eben kurzen Gefällestrecken mach' ich das so, dass ich die "Sollgeschwindigkeit" mit dem Gasfuß / entsprechender Rekuperation halte. In "D" unnötig schnell werden und die Überschussgeschwindigkeit mit kurzer, stärkerer Rekuperation wieder wegzubremsen halte ich für weniger effektiv. Bei langen *starken* Gefällen kann es aber eine effiziente Möglichkeit sein, die Durchschnittsgeschwindigkeit anzuheben.
- im Schildkrötenbetrieb möglichst die Canion App. über die SOC Angabe nutzen, geht wirklich bis 0 %. Damit hat man eine wesentlich bessere Abschätzung der eigentlichen Restreichweite.

Das klingt sehr vernünftig :-)
In der kalten Jahreszeit immer sofort nach der Fahrt laden. (über die App. hat man die Zellentemp. gut unter Kontrolle)

Ja. Ich schließe das Auto für meinen Pendelbetrieb immer gleich zu Hause an.
- Heizungsgehäuse und Hauptzuleitungen möglichst zusätzlich isolieren. (kann die Heizung seither immer in niedrigster Stufe nutzen und die Aufwärmzeit hat sich deutlich verkürzt) Sonstige Zwangsentlüftungen etwas entschärfen um die Wärmeverluste zu mindern, nicht zu dicht machen wegen des Scheibenbeschlags.

Das steht noch an - aber bei der Kälte lege ich mich nicht unters Auto :-)
- Gefällstrecken mit vollem Akku in der kalten Jahreszeit gerade am Anfang der Fahrt mit der Heizung/Sitzheizung, ausbremsen, denn bei vollem Akku kann die Rekupierung sonst nicht genutzt werden. Kontrolle am Ecometer.

Heizung: OK, bringt schon ein wenig, Sitzheizung: die 40 Watt oder so bremsen nicht wirklich :-)
Weitere Leser bitte ich ebenfalls Ihre positiven und auch negativen Spar-Erfahrungen kund zu geben, dann kann aus jedem ein Profi im fahren mit dem E-Mobil werden.

Dazu könnte man vielleicht einen eigenen Thread einrichten? Verstreut über viele Threads war ja schon von einigen einiges zu lesen. Ist aber sicher nicht ganz "Drilling-spezifisch".
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 2733
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Anzeige

Re: Neuer Drilling (iOn) und gleich Langstrecke

Beitragvon iOnier » So 6. Mär 2016, 20:25

Ich schrieb am 19.02.2016:
Dazu könnte man vielleicht einen eigenen Thread einrichten? Verstreut über viele Threads war ja schon von einigen einiges zu lesen. Ist aber sicher nicht ganz "Drilling-spezifisch".

Vielleicht ist das aber auch etwas fürs Wiki? Ich probier' gleich mal, einen Artikel dort zu erstellen.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 2733
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Re: Neuer Drilling (iOn) und gleich Langstrecke

Beitragvon iOnier » Mo 7. Mär 2016, 00:36

So, jetzt habe ich im Wiki unter "3 Allgemeine Themen" einen Punkt "3.3 Tipps und Tricks" ergänzt und darunter das Thema "Reichweitenoptimierung" eingefügt: http://www.goingelectric.de/w/index.php?title=Reichweitenoptimierung&oldid=1636.
Wer Vorschläge zur Ergänzung oder zu Änderungen hat kann sie an mich richten oder selber einarbeiten, ganz nach Belieben. Ist ja ein Wiki, jeder darf mitmachen! :-)
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 2733
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Re: Neuer Drilling (iOn) und gleich Langstrecke

Beitragvon Gulfoss » Mo 28. Mär 2016, 11:17

Super interessant dein Bericht. Kannst du was zu den Stromkosten, was du bezahlt hast sagen. Ich stelle mir das gar nicht einfach vor weil doch von Region zu Region andere Anbieter sind und die Preise zum Laden auch sehr hoch sind.
A3 e-tron. Rechts vor links gilt nicht bei Spielstraßen ! Diese haben keine Vorfahrt.
Gulfoss
 
Beiträge: 261
Registriert: Fr 10. Jul 2015, 18:48

Re: Neuer Drilling (iOn) und gleich Langstrecke

Beitragvon iOnier » Mo 28. Mär 2016, 13:12

An keiner Schnellladestation wurde abgerechnet. Einige befanden sich (noch) im "Messemodus", also barrierefrei und kostenlos (Werneck, Göttingen, Salzgitter, Wolfsburg, Suderburg, Todesfelde/A1 Rasthof Buddikate), andere benötigten eine Authentifizierung, waren aber (noch) im kostenlosen Betrieb (Kirchheim, Lohfelden, HH-Moorburg - jeweils mit TNM-Karte). In Bad Brückenau bei den Stadtwerken war das Laden an der Schuko auch kostenlos, musste aber authentifiziert werden, das ging problemlos mit der PlugSurfing-App. Das einzige was nicht funktioniert hat, war der Schuko-Anschluss an der Ladesäule der Rhön-Energie in Fulda am Unteren Ortesweg. Da ging trotz (laut Display erfolgreicher) Freischaltung per SMS der Deckel über der Schukosteckdose nicht auf, woraufhin ich dann ja zu lingley in Künzell gefahren bin. Ich hab' die Rhön-Energie per E-Mail darüber informiert, aber keine Rückmeldung dazu bekommen ... Lingley gibt seinen Strom ja sonst gegen Spende ab, hat mir aber für die paar kWh, die mein Einphasenlader gezogen hat auch nichts in Rechnung gestellt - ansonsten hätte mich die Reise an Strom etwa 2 € gekostet :-)
Welche Ladestationen (und welche Ausweichrouten mit anderen Stationen) ich anfahren würde hatte ich vorher recht gründlich geplant und mich für alle diese Stationen (soweit nötig) mit passender Karte / App / SMS-Freischaltungsmöglichkeit versehen. Außerdem hatte ich noch am Tag vor Abfahrt für alle Stationen die Ladelogs gecheckt, ob die letzten Ladungen an den Stationen problemlos gelaufen waren.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 2733
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Re: Neuer Drilling (iOn) und gleich Langstrecke

Beitragvon Gulfoss » Di 29. Mär 2016, 17:41

Danke für die Rückmeldung!
A3 e-tron. Rechts vor links gilt nicht bei Spielstraßen ! Diese haben keine Vorfahrt.
Gulfoss
 
Beiträge: 261
Registriert: Fr 10. Jul 2015, 18:48

Vorherige

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste