Mitsubishi: neue Strategie und Preise

Re: Mitsubishi: neue Strategie und Preise

Beitragvon Twizyflu » Sa 22. Mär 2014, 09:36

Ja das ist teilweise echt fragwürdig wie manche Elektroautos aussehen.
Technisch sind die 3 ja gleich ne?

Ich sag für den Preis.
Wobei weit vom e-up ist es nicht mehr
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Miete:
https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Sangl KONA Elektro 64 kWh Premium oder Tesla Model 3 Mid-Range RWD Premium
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22749
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

Re: Mitsubishi: neue Strategie und Preise

Beitragvon Adrian » So 23. Mär 2014, 21:13

Der Preis ist doch heiß :) . 23.000 € und das wichtigste ist doch serienmäßig an Bord ? Auf der mitshubishi Seite gibt es leider noch keine aktuellen Infos.
Weiß jemand ob er nun auch Smart Grid fähig ist ?
E-Autos Mieten bei nextmove deutschlandweit. München: Model X100D, Model S100D, Hyundai Ioniq, e-Golf 300, LEAF 40 kWh, Ampera-E, Zoe ZE40, Zoe R240, Smart ED, BMW i3
Ladetechnik NRG Kick - go-eCharger lagernd
Kurz & Langzeitmieten
LEAF 2 499€/Monat
Benutzeravatar
Adrian
 
Beiträge: 1334
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 12:10
Wohnort: Nähe München

Re: Mitsubishi: neue Strategie und Preise

Beitragvon Adrian » Mo 24. Mär 2014, 16:14

Jetzt gibt es auch eine Pressemitteilung:
http://presse.mitsubishi-motors.de/pres ... =201403241

Sogar LED Scheinwerfer vorne & Sitzheizung sind nun dabei. Die angegeben Reichweite soll sich von 130 auf 160 km erhöhen (ob der AKku mehr Kapazität hat, konnte ich nichts finden).
Ab April bei den Händlern.
E-Autos Mieten bei nextmove deutschlandweit. München: Model X100D, Model S100D, Hyundai Ioniq, e-Golf 300, LEAF 40 kWh, Ampera-E, Zoe ZE40, Zoe R240, Smart ED, BMW i3
Ladetechnik NRG Kick - go-eCharger lagernd
Kurz & Langzeitmieten
LEAF 2 499€/Monat
Benutzeravatar
Adrian
 
Beiträge: 1334
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 12:10
Wohnort: Nähe München

Re: Mitsubishi: neue Strategie und Preise

Beitragvon TeeKay » Mo 24. Mär 2014, 17:00

Die offizielle Reichweite betrug bisher 150km.

Schön wären beheizte und abblendbare Außenspiegel. Dass das schmalste in Deutschland angebotene Auto elektrisch klappbare Spiegel hat, ist schön, aber völlig unnötig. Wenn man schon Kabel legt, dann sollten die auch heizen können.
Autor wurde von Elon Musks Mutter und Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12851
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Mitsubishi: neue Strategie und Preise

Beitragvon imievberlin » Mo 24. Mär 2014, 18:52

TeeKay hat geschrieben:
Die offizielle Reichweite betrug bisher 150km.

Schön wären beheizte und abblendbare Außenspiegel. Dass das schmalste in Deutschland angebotene Auto elektrisch klappbare Spiegel hat, ist schön, aber völlig unnötig. Wenn man schon Kabel legt, dann sollten die auch heizen können.


Also mein 2011er i-MiEV hat beheizte Außenspiegel. Auch die oben angesprochene Sitzheizung ist bei mir vorhanden.
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1883
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: Mitsubishi: neue Strategie und Preise

Beitragvon TeeKay » Mo 24. Mär 2014, 20:01

Wirklich? Steht gar nicht in der Ausstattungsliste bei Mitsubishi... Mein C-Zero hats auch nicht. Beides nicht. :(

Aber danke für den Hinweis. Bei eBay war ein linkes i-Miev Spiegelglas für 15 Euro drin. Das hab ich gleich mal gekauft. Vielleicht kann ich das einbauen. :-)
Autor wurde von Elon Musks Mutter und Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12851
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Mitsubishi: neue Strategie und Preise

Beitragvon Mike » Mo 24. Mär 2014, 20:12

Ist bekannt, ob im "neuen" bereits eine Wärmepumpe verbaut ist? Die Mitsubishi Homepage ist noch nicht aktualisiert.
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion vorbestellt
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2464
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Mitsubishi: neue Strategie und Preise

Beitragvon imievberlin » Mo 24. Mär 2014, 20:26

TeeKay hat geschrieben:
Wirklich? Steht gar nicht in der Ausstattungsliste bei Mitsubishi... Mein C-Zero hats auch nicht. Beides nicht. :(

Aber danke für den Hinweis. Bei eBay war ein linkes i-Miev Spiegelglas für 15 Euro drin. Das hab ich gleich mal gekauft. Vielleicht kann ich das einbauen. :-)


Vielleicht war das damals ein optionales Zubehör ?
Auf jeden fall hatte die beiden C-Zeros von MC auch Sitzheizung. Spiegelheizung weis ich leider nicht da ich damals den Focus auf den E-Antrieb gelegt hatte.
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1883
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: Mitsubishi: neue Strategie und Preise

Beitragvon TeeKay » Mo 24. Mär 2014, 20:31

2012 stellte Mitsubishi für 2013 ein PTC-Element halber Baugröße in Aussicht. Von Wärmepumpe war damals keine Rede. In den USA hat man vielfach die Ankündigung des 2014er i-Miev dahingehend interpretiert, dass "electric compressor cabin heater" eine Wärmepumpe sei. Doch diese Beschreibung benutzte Mitsubishi für das Heizsystem schon immer.
Autor wurde von Elon Musks Mutter und Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12851
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Mitsubishi: neue Strategie und Preise

Beitragvon Karlsson » Do 27. Mär 2014, 13:36

http://www.autobild.de/artikel/mitsubishi-electric-vehicle-2014--5039339.html
Schon besser.
Aber alles über 15.000€ finde ich für den Wagen immer noch zu viel.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14966
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste