Ladung auf 80 bis 90% begrenzen

Ladung auf 80 bis 90% begrenzen

Beitragvon ph3o4 » So 2. Jul 2017, 13:50

Hallo Gemeinde,

es ist ja allgemein bekannt dass die Fahrakkus nicht immer auf Anschlag leer und voll gefahren werden sollen.
Hat jemand von euch eine Idee die Ladung automatisch zu begrenzen?

Ich hatte es schon mit einer vorgeschalteten Zeitschaltuhr versucht. Die in Abhängigkeit vom Ladezustand zu berechnende Uhrzeit ist aber für die Praxis zu umständlich und meine Frau die häufig mit unserem C Zero unterwegs ist macht das nicht mit.

Freue mich auf Anregungen!

Philipp
ph3o4
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 4. Apr 2016, 17:49

Anzeige

Re: Ladung auf 80 bis 90% begrenzen

Beitragvon iOnier » So 2. Jul 2017, 16:13

Das BMS gibt ohnehin beim Entladen nicht (nicht von Anfang an) die volle Kapazität frei, sondern begrenzt das nutzbare "Ladefenster" nach unten. Beim "Leerfahren" musst Du Dir also keine Gedanken machen außer in einer speziellen Situation: wenn Du das Auto länger (Monate) stehen lassen willst, sollte es nicht "leer" geschehen.

Beim Laden allerdings geht dass BMS bis an die Ladeschlussspannung, und das ist nicht anders beeinflussbar als durch Beenden der Ladung von "außen". Also durch "Stecker ziehen" oder "Wallbox regelt ab".

Über den Typ1-Stecker findet leider keine ausreichende Kommunikation zwischen Auto und Wallbox statt (mehr als "Auto an Ladestation: ich bin da", "Ladestation an Auto: Du darfst bis zu XX A Strom ziehen", "Auto an Ladestation: ich will jetzt laden" ist da leider nicht).

Eine CHAdeMO-Ladestation wäre im Prinzip programmierbar, die kommuniziert über den CAN-Bus mit dem Auto und bekommt durchaus auch Informationen über den SoC. Die willst Du Dir aber nicht leisten ...

Eine denkbare Möglichkeit, aber mit Frickelei verbunden:

- geeigneten BT-OBD-Adapter ins Auto
- einfaches billiges Android-Gerät in die (Selbstbau-?) Wallbox setzen, auf dem dann CaniOn läuft und seine Dateien auf einen Datenträger im Netzwerk schreibt (das kann ein lokales WLAN der Wallbox bzw. des damit verbundenen Raspi, s.u. sein)
- Steuerung der Wallbox z.B. über einen Raspi, der die Information über den SoC aus der entsprechenden CaniOn-Logdatei regelmäßig aktualisiert und bei einem programmierbaren SoC-Wert die Wallbox veranlasst, 'runterzuregeln.

... nur mal so auf die Schnelle zusammengedacht.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 2267
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Re: Ladung auf 80 bis 90% begrenzen

Beitragvon Djadschading » So 2. Jul 2017, 17:08

Ich halte es nach wir vor: Auto zu hause, Stecker rein.
Stecker raus wenn Auto benötigt wird.
Ausser längere standzeiten, da steht er bei ca. 50%.

Nachdem er nun 6 jahrig dasteht mit guten Akku und zellwerten kann ich darin keinen Nachteil erkennen.
Der Aufwand wäre mir auch zu hoch und die damit verbundene "Problemrate" zu gross

Einfach fahren und laden. So kommt.

Gruß
Reinhold

Gesendet von meinem E6553 mit Tapatalk
--> April 2014 - I-Miev
--> April 2015 - Zoe Q210 bis März 2018
--> März 2018 - Ioniq white 28kwh
Kein Verbrenner mehr
2x 4kwp PV-Anlage (2011+2012)
Crowdfunding 43KW Ladepunkt
Djadschading
 
Beiträge: 725
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 20:46

Re: Ladung auf 80 bis 90% begrenzen

Beitragvon eidrien » So 2. Jul 2017, 21:12

Ich habe mir eine Excel-Tabelle gebastelt (und auch hier in einem Thread zur Verfügung gestellt). Damit kann ich auf Basis des SOC/der Balken die Ladezeit auf SOC 80% herauslesen und diese dann mit der Fernbedienung einstellen.

Ob es was bringt? Keine Ahnung. Aber es fühlt sich besser an wenn das Fahrzeug bei 35 Grad nicht vollgeladen auf dem heissen Parkplatz steht.

Beste Grüsse, Adrian

Gesendet von meinem GT-I9195 mit Tapatalk
duratus quia spatium
Benutzeravatar
eidrien
 
Beiträge: 159
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 23:30

Re: Ladung auf 80 bis 90% begrenzen

Beitragvon Helfried » So 2. Jul 2017, 21:24

eidrien hat geschrieben:
es fühlt sich besser an wenn das Fahrzeug bei 35 Grad nicht vollgeladen auf dem heissen Parkplatz steht.


Sehe ich auch so. Hitze und hoher SOC sind eine ungünstige Kombination bei der kalendarischen Alterung.
Helfried
 
Beiträge: 6555
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Ladung auf 80 bis 90% begrenzen

Beitragvon eidrien » Mo 3. Jul 2017, 09:10

Hier der Vollständigkeit halber noch der Link auf den Thread mit der Ladezeitentabelle: http://www.goingelectric.de/forum/c-zero-i-miev-ion/ladezeitentabelle-t20262.html

Beste Grüsse, Adrian
duratus quia spatium
Benutzeravatar
eidrien
 
Beiträge: 159
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 23:30

Re: Ladung auf 80 bis 90% begrenzen

Beitragvon ph3o4 » Mo 3. Jul 2017, 18:57

Hallo zusammen,

vielen Dank für die zahlreichen Antworten.
Ich sehe schon eine einfache und komfortable Lösung wird es nicht geben.

Dann werde ich der Ladeelektronik wohl vertrauen müssen und nur bei geplanter, längerer Standzeit die Ladung manuell unterbrechen.

Hat von euch sch mal jemand einen manuellen Timer (bis 12h) mit Abschaltkontakt gesehen?

-Philipp
ph3o4
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 4. Apr 2016, 17:49

Anzeige


Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste