Keine automatische AC Ladung nach Chademo-Ende

Re: Keine automatische AC Ladung nach Chademo-Ende

Beitragvon i-MiEVBJ2010 » Mi 20. Dez 2017, 08:21

Ist das wirklich sinnvoll? Du blockierst ja damit 2 Steckdosen einer Säule mit einem EV. Rücksichtsvoll für andere EV, die laden wollen? Eher nicht :-((
i-MiEV 88 LiMn2O4-Zellen, Akku seit November 2010 in Betrieb, WAECO MagicSpeed MS 880, Lithium POWERBLOC 12V / 18AH, DAB+-Radio,
20.6.2017: 6-jährig, 64941 km, keine Defekte/Reparaturen, Batt-Kap. 72.9% vom Anfangswert im Februar 2011
i-MiEVBJ2010
 
Beiträge: 72
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 05:41
Wohnort: Schweiz

Anzeige

Re: Keine automatische AC Ladung nach Chademo-Ende

Beitragvon health.angel » Mi 20. Dez 2017, 22:14

Da du deine Frage schon selbst beantwortet hast.....
Danke für den Hinweis mit dem Ladesäule blockieren. Es soll sich hierbei nicht um mein neues Standardvorgehen beim Elektroauto laden handeln, sondern war ein Versuch, ob mein iOn (siehe hierzu Beträge von hinundher) in der Lage ist, automatisch von Chademo auf Typ 1 zu wechseln. Jetzt weiß ich, dass er es kann. In sofern war es in meinen Augen eine sinnvolle Aktion. Ziel soll ja sein, nur noch eine Typ 2 Dose für alles zusammen zu belegen.

Finanziell lohnt sich das bei den Ganoven von ChargeIT sowieso nicht, habe bei der Aktion für etwa 2kWh sage und schreibe 6,87€ bezahlt.
Peugeot iOn seit 02/2017
health.angel
 
Beiträge: 82
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 21:41

Vorherige

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste