Keine automatische AC Ladung nach Chademo-Ende

Re: Keine automatische AC Ladung nach Chademo-Ende

Beitragvon Hinundher » Fr 8. Dez 2017, 19:59

Mei hat geschrieben:
Du bist hier einer der wenigen glücklichen der ein DC Lader hat.
Auch sind selten Schuko an den T&R Säulen ;) Schick mir dein DC_Lader, dann teste ich für dich ;)

Hm bin nicht allein , User health.angel hat auch einen Setec , die Dunkelziffer ist viel höher .
Bei @ health.angel scheint das Doppelladen nicht zu funktionieren , bei unserem iOn passt es .
lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 3928
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Anzeige

Re: Keine automatische AC Ladung nach Chademo-Ende

Beitragvon Mei » Fr 8. Dez 2017, 20:03

Hinundher hat geschrieben:
...Hm bin nicht allein , User health.angel hat auch einen Setec , die Dunkelziffer ist viel höher ....


Dunkelziffer gleich NUll ;)

Ich denke, es gibt genau zwei ;)
GTE 10/17
iOn 09/16
3L 03/03
Mei
 
Beiträge: 1411
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 12:57

Re: Keine automatische AC Ladung nach Chademo-Ende

Beitragvon health.angel » Sa 9. Dez 2017, 23:05

Dafür, dass die nur zwei Lader verkauft haben, können die sich bei Setec aber ne ganze Menge Mitarbeiter leisten. Ich denke, die Arbeitslöhne sind in China echt bescheiden...

Am 15. krieg ich meine CEE Dose. Eventuell noch einen Tag MV Zuschlag. Irgendwie sind Pakete hier länger unterwegs, als im voraussichtlichen Liefertermin angegeben. Muss also noch vertrösten mit dem Test.
Peugeot iOn seit 02/2017
health.angel
 
Beiträge: 80
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 21:41

Re: Keine automatische AC Ladung nach Chademo-Ende

Beitragvon health.angel » Di 12. Dez 2017, 21:33

So, wieder um eine Erfahrung reicher.
Auch mit diesem Ladekabel (link beispielhaft):
Elektroauto Schnellladekabel ICCB (Mode2) bis 16A Typ 1 auf CEE 5 m Länge https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre ... 2500564113

funktioniert es nicht. Die Ladung an Chademo kann gestartet werden. Steckt man dann zusätzlich den ICCB in den Bau Strom Adapter und dann ins Auto leuchtet die Chargen LED konstant. Beendet man die Ladung an Chademo , dann leuchtet Chargimg LED weiter konstant, es wird jedoch nicht geladen. Entfernt man den Typ 1 Stecker und steckt ihn wieder rein, dann blinkt die Charging LED und das Auto wird geladen.
Es ist im Prinzip das gleiche Spiel wie mit dem Original ICCB, lediglich dass die Kodierung für die LED andersherum ist.

Falls mal jemand mit einem alten iOn oder einem alten Lade- Ziegel (nicht Leaf) in Stralsund ist, möge sich bei mir melden ...
Peugeot iOn seit 02/2017
health.angel
 
Beiträge: 80
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 21:41

Re: Keine automatische AC Ladung nach Chademo-Ende

Beitragvon Hinundher » Do 14. Dez 2017, 07:17

Schade , die Funktion "Doppellader" war für mich , von ELKO" darauf hingewiesen , auschlaggebend , ein Drilling wird es werden ;)

Wer von euch setzt noch auf diese Doppellader Funktion, und nutzt die auch oft ??

lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 3928
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Keine automatische AC Ladung nach Chademo-Ende

Beitragvon Elko » Sa 16. Dez 2017, 20:24

Das Doppelkladen liegt definitiv am ICCB, versuch es mal mit einem anderen oder mit einem Typ 2 Kabel, da sollte das gehen

elektrische Grüße
Thomas (Elko)
07.01.2012-11.10.2013 Tazzari Zero
13.10.2013-08.09.2016 Mitsubishi i-MiEV (105.000 km)
seit 27.08.2015 CityEL Bj: 1990
seit 09.09.2016 Kia Soul EV

http://www.elko-electric.at

"Wer braucht V6 oder V8 ?
Ich hab 360V DC!" :ugeek:
Benutzeravatar
Elko
 
Beiträge: 919
Registriert: Di 10. Sep 2013, 19:31
Wohnort: Berndorf

Re: Keine automatische AC Ladung nach Chademo-Ende

Beitragvon health.angel » So 17. Dez 2017, 21:25

Könnte man den ICCB irgendwie „downgraden“?
Also den billigen von eBay, nicht den originalen.

Ich bestell mir dann mal ne zweite Ladekarte.
Danke für den Tip.
Peugeot iOn seit 02/2017
health.angel
 
Beiträge: 80
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 21:41

Re: Keine automatische AC Ladung nach Chademo-Ende

Beitragvon health.angel » Mo 18. Dez 2017, 20:04

Als kleine Ergänzung kam heute von Peugeot, dass Doppelladen (Chademo und Typ 1 sequenziell) bei „den iOns“ möglich ist. Keine Einschränkung beim 17er Modell, soweit bekannt.
Als Ursache vermutet der Mensch in der Zentrale beim Autobauer meines Vertrauens den Setec Lader.

@hinundher: welche Firmware hast du?
Irgendwelche Einstellungen im erweiterten Menü verstellt?
Peugeot iOn seit 02/2017
health.angel
 
Beiträge: 80
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 21:41

Re: Keine automatische AC Ladung nach Chademo-Ende

Beitragvon Hinundher » Mo 18. Dez 2017, 20:29

Mein Setec ist Original hab da nix verstellt !

Probier das Doppelladen an einer "grossen" chaDemo mit Schuko/Typ 2 in Kabelweite , ich glaub nicht das es am Setec liegt .

Lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 3928
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Keine automatische AC Ladung nach Chademo-Ende

Beitragvon health.angel » Di 19. Dez 2017, 22:47

Hallo,
An einer „großen“ Chademo mit gleichzeitig angeschlossenem typ2-typ1 Kabel funktioniert die Umschaltung nach Lade-Ende an Chademo.

Allerdings deaktiviert sich die Typ 2 Dose hier bei Burger King 5 Minuten nach Aktivierung, wenn keine Ladung gestartet wird und die Ladesäule erfolglos versucht stom ans Auto abzugeben. Wenn die typ2 noch aktiv ist und Chademo beendet wird, dann passiert etwa eine Minute nichts und dann wird über Wechselstrom geladen.

Ich dann war nicht sicher, ob ich meiner Installation auch so viel Zeit gegeben hatte, daher noch ein kurzer Gegenversuch. Aber auch nach 3Minuten startet da nichts.

Also: iOn 2017 (Zwischenmodell) scheint automatisch umschalten zu können.
Nur Setec mit meinem Typ 1 Ziegel kriegt das nicht hin.
Werde mir dann wohl noch nach „simple evse“ Art ein Typ 1 ladekabel basteln und hoffen, dass es damit klappt.

Mal ehrlich: für das Geld und die Zeit....

Aber vielen Dank für die hilfreichen Tips hier im Forum.
Ihr seid Klasse!!!!
Peugeot iOn seit 02/2017
health.angel
 
Beiträge: 80
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 21:41

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast