iOn Modell 2017 läd bidirektional

iOn Modell 2017 läd bidirektional

Beitragvon Themse » Sa 11. Mär 2017, 20:03

NEU bei Modell 2017:
akustischer Fußgängerwarner
Digitaler Radio-Empfang (DAB) mit CD/MP3 und USB-Anschluss
iOn Remote System (Fernbedienung zur Aktivierung von Klimaanlage oder Heizung 30 Minuten vor Fahrtbeginn)
Bidirektionales Laden (Antriebsbatterie kann als Stromspeicher verwendet werden)

Ich guck mir heut so die Angebote an Elektroautos bei Mobile.de an.
Dabei entdecke ich die obige Beschreibung zum Modelljahr 2017 des iOn.

Bidirektionales Laden wär für mich eine entscheidende Steigerung des Nutzwertes meines Elektroautos,
da ich bei der Akku-Größe allein mithilfe des Autoakkus nahezu meinen kompletten Strombedarf mit
meiner PV Anlage decken könnte und das Auto hätte ich noch dazu :D

Weiß hier im Forum jemand etwas genaueres hierzu ?

Wenn das so funktionieren würde, wär das ein riesen Fortschritt !!!!
Sion reserviert am10.9.2017
Themse
 
Beiträge: 371
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 12:34
Wohnort: Balingen

Anzeige

Re: iOn Modell 2017 läd bidirektional

Beitragvon Ion-Fahrer seit 2016 » Sa 11. Mär 2017, 22:33

Hi das klingt wirklich interessant habe aber leider auch keine genaueren Infos.
Allerdings schätze ich dass der Drillings-Akku in der Praxis dafür fast zu klein ist. Ich brauch den schließlich in der Früh vollgeladen und nicht vom Hausnetz leergesaugt.
Ein Fahrzeug mit 30-40 kwh wär da eine gute Lösung. Dazu eine Steuerelektronik die z.b. steuert wieviel mindestens im Akku bleiben muss und wann er ggf. vollgeladen sein muss etc.
Weiß jemand ob es andere E-Mobile gibt die da geeignet wären??
Peugeot Ion Active, EZ 16.12.2016
PV 9,86 Kwp, 34 Module, 9 Ost, 8 Süd, 17 West
Sion und Microlino EV reserviert ;)
Benutzeravatar
Ion-Fahrer seit 2016
 
Beiträge: 196
Registriert: Fr 6. Jan 2017, 10:59

Re: iOn Modell 2017 läd bidirektional

Beitragvon Ion-Fahrer seit 2016 » Sa 11. Mär 2017, 23:29

Mobility House aus München beschäftigt sich mit dem Thema hat aber auch noch keine fertigen Lösungen.
http://mobilityhouse.com/de/vehicle-to- ... e-to-home/
Peugeot Ion Active, EZ 16.12.2016
PV 9,86 Kwp, 34 Module, 9 Ost, 8 Süd, 17 West
Sion und Microlino EV reserviert ;)
Benutzeravatar
Ion-Fahrer seit 2016
 
Beiträge: 196
Registriert: Fr 6. Jan 2017, 10:59

Re: iOn Modell 2017 läd bidirektional

Beitragvon John » So 12. Mär 2017, 00:36

Das Modell 2017 kostet + € 2000,- mehr als der iOn noch bis Sep. 2016.
Eigentlich hat Mitsubishi (der Hersteller des iOn) das Bidirektionale Laden schon seit 2014 im Programm für den i-MiEV (ab CHAdeMO 1.0). PSA Hamburg konnte mir keinerlei Info bzgl. der CHAdeMO-Version sagen.
Bis heute (Anfang März '17) wurde noch kein Modell 2017 an die PSA-NL HH geliefert.
Peugeot iOn (2016)
i-Star B2 (e-Quad)
Citroen C5 (2007), Verbrenner
PV-Anlage. Solarthermie und Pellet-
und 2 eBikes :-)
Benutzeravatar
John
 
Beiträge: 68
Registriert: Sa 26. Apr 2014, 18:31
Wohnort: Hamburg

Re: iOn Modell 2017 läd bidirektional

Beitragvon Themse » So 12. Mär 2017, 01:08

Meine PV hat heute 24 kWh Strom produziert, 7 kWh davon haben wir verbraucht.
Ich hätte also den Akku des iOn (14,5 kWh) locker vollladen können.
Über Nacht brauchen wir in der Heizperiode ca 3 kWh, im Sommer die Hälfte.
Wenn wir also über Nacht das Haus vom Autoakku aus mit Strom versorgt hätten,
wären am Morgen noch 11,5 kWh/13 kWh im Autoakku.

Diese Rechnung berücksichtigt natürlich nicht, dass wir mit dem Auto auch mal unterwegs sind
und es solange keinen Solarstrom laden kann, also Abends dann nicht vollgeladen ist.
Es berücksichtigt aber auch nicht, dass ich das Auto auch mal an die städtische kostenlose Ladesäule
anstecke und dann den Strom zuhause einspeise ;)

Das Angebot bei Mobile.de ist vom Autohaus Henneberg in 97288 Theilheim in der Nähe von Würzburg.
Die schreiben: Verfügbarkeit ab 31.5.17

Wär echt ein toller zusatznutzen des Elektroautos
Sion reserviert am10.9.2017
Themse
 
Beiträge: 371
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 12:34
Wohnort: Balingen

Re: iOn Modell 2017 läd bidirektional

Beitragvon Ion-Fahrer seit 2016 » So 12. Mär 2017, 10:22

Hi Themse,
wieviel einspeisevergütung bekommst bei der PV?
Bei mir sind es 12,31 ct. d.h. Eigenverbrauch ist absolut rentabel. Ich hänge den Ion am Wochenende immer tagsüber ans ladekabel mit 14 A, nach 4 Stunden ist er dann fast voll. Unter der Woche steht der Ion an der Arbeitsstelle ohne Lademöglichkeit...
Bei mir wär daher nur ein Fahrzeug mit größerem Akku als Hausspeicher geeignet.
Ansonsten ist es eine super Idee das E-Auto als pv-stromspeicher zu verwenden.
Die PV-Firmen haben daran aber bislang kein Interesse weil die ihre teuren Wandspeicher verkaufen wollen.
Und die Autohersteller haben auch kein Interesse daran weil sie Angst haben dass der Akku dann schneller altert.
Wird noch ein paar Jahre dauern bis es da vernünftige Lösungen gibt fürchte ich....
Peugeot Ion Active, EZ 16.12.2016
PV 9,86 Kwp, 34 Module, 9 Ost, 8 Süd, 17 West
Sion und Microlino EV reserviert ;)
Benutzeravatar
Ion-Fahrer seit 2016
 
Beiträge: 196
Registriert: Fr 6. Jan 2017, 10:59

Re: iOn Modell 2017 läd bidirektional

Beitragvon wasserkocher » So 12. Mär 2017, 13:21

Ich glaube, dass die Alterung des Akkus gar nicht so tragisch ist. Nach den bisherigen Erfahrungen scheint die kalendarische Alterung stärker als die zyklische zu sein, falls ich richtig informiert bin.
ZOE Q210 seit 28.05.2013. R240 seit 22.07.2016. Model 3 reserviert. EcoUp (CNG) seit 31.08.2017.
wasserkocher
 
Beiträge: 933
Registriert: Sa 5. Jan 2013, 12:36
Wohnort: Oberfranken

Re: iOn Modell 2017 läd bidirektional

Beitragvon John » So 12. Mär 2017, 20:02

Das eigentliche Problem wird der bidirektionale Charger sein, denn der ist nicht billig, da er auch eine CHAdeMO-Lizenz braucht. Bisher gibt es da nur wenige Geräte.
Peugeot iOn (2016)
i-Star B2 (e-Quad)
Citroen C5 (2007), Verbrenner
PV-Anlage. Solarthermie und Pellet-
und 2 eBikes :-)
Benutzeravatar
John
 
Beiträge: 68
Registriert: Sa 26. Apr 2014, 18:31
Wohnort: Hamburg

Anzeige


Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast