iOn im Winter

iOn im Winter

Beitragvon reini » Mo 15. Okt 2012, 16:11

Hallo!

Möchte mir einen iON kaufen. Kann hier jemand über Erfahrungen im Winterbetrieb berichten?
Wie sieht es mit dem Ladevorgang an öffentlichen Tankstellen im Freien aus (bei niedrigen Temperaturen), gibt es eine Temperaturgrenze ab der sich der iON nicht mehr starten lässt?

Viele Grüße, Andreas
reini
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 15. Okt 2012, 15:43

Anzeige

Re: iOn im Winter

Beitragvon harleyblau1 » Mo 15. Okt 2012, 19:02

Hallo reini,

Herzlich Willkommen im Forum und schön, dass du dich auch für Elektromobilität interessierst.

Ich denke, hier sind schon welche mit dem baugleichen i-MiEV unterwegs. Vielleicht schadet es nicht, sich auch mal dort auszutauschen?!

Grundsätzlich denke ich, dass es da keine Probleme geben dürfte. Aber die anderen hier im Forum können da sicher noch mehr und qualifiziertere Informationen geben, als ich.
Viele Grüße
Dirk
Dirk
BMW i3 protonic blue3ird + Loft&darkoak, Soft: neu: I001-18-03-530; I001-16-07-506, Max.Kapa 29,58 kWh, RWE Wallbox Smart Typ2 22kW
Benutzeravatar
harleyblau1
 
Beiträge: 681
Registriert: Di 1. Mai 2012, 14:51
Wohnort: 53560 - RLP

Re: iOn im Winter

Beitragvon shark1 » Do 31. Jan 2013, 12:04

Wir haben den IOn jetzt seit ca. 2 Wochen, mit Schnee und Kälte und eigentlich ist es ein gutes Auto im Winter. Nur die Heizung kostet wie ab allen anderen anderen E-Autos sehr viel Energie aus dem Akku. Ohne Heitzug kommt man auch bei kalten Temperaturen und angemessenem Fahrstiehl die berühmten 100km 8-) .

Zusätzlich muss man auf der Schneefahrbahn etwas auspassen, da er beim Bremsen (Fußbremse) zum Schieben neigt (Hinterradantrieb).
Zuletzt geändert von shark1 am Do 31. Jan 2013, 12:52, insgesamt 1-mal geändert.
shark1
 
Beiträge: 22
Registriert: Do 31. Jan 2013, 10:35

Re: iOn im Winter

Beitragvon AQQU » Do 31. Jan 2013, 12:28

Schau auch mal hier, dort wird gezeigt wie Du den Wagen wintertauglicher machen kannst:
ElWeb

Oliver
AQQU.ch - Supercharger-flat beim Kauf eines neuen Teslas: Coupon-Code „oliver7046“
Benutzeravatar
AQQU
 
Beiträge: 823
Registriert: Do 6. Dez 2012, 15:17
Wohnort: Schweiz

Re: iOn im Winter

Beitragvon STEN » Fr 1. Feb 2013, 17:19

Unglaublich, dass das Heizelement im Freien hockt. Die dort gezeigte Nachbesserung eines
Besitzers sollte genau so in die Serie einfließen.
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2839
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 15:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: iOn im Winter

Beitragvon Oeko-Tom » Sa 2. Feb 2013, 11:55

Unglaublich was hier für eine stümperhafte Ausführung ohne Isolierung das Werk verlässt. :twisted: Wo bei einem Elektroauto jede kWh kostbar ist wird die Isolierung für ein paar Euro vergessen.

Tom
ZOE INTENS bis 07/2017 ZOE BOSE seit 07/2017 + Tesla X seit 09/2016
Benutzeravatar
Oeko-Tom
 
Beiträge: 604
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:39
Wohnort: Scheifling, Österreich


Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste