Ion abschleppen

Ion abschleppen

Beitragvon Det20 » Sa 10. Jun 2017, 09:31

Hallo,

Ich verstehe einfach nicht, wieso man den ion nicht abschleppen darf. Schaltstufe N scheint ja wirklich neutral zu sein, damit dürfte er Ja auch nicht laden. Mein Händler sagte nur 'nicht abschleppen!'. Aber ist das wirklich so? Nichtmal einige Meter?
Det20
 
Beiträge: 52
Registriert: Do 8. Jun 2017, 16:43

Anzeige

Re: Ion abschleppen

Beitragvon iOnier » Sa 10. Jun 2017, 09:54

- natürlich darf man ihn abschleppen, wenn auch mit einigen Einschränkungen (die man teils ernst nehmen muss, teils bewusst ignorieren kann, wenn man weiß was man tut).

- hast Du keine Bedienungsanleitung? Da steht das nämlich drin. Und das Thema "Abschleppen" wurde auch hier schon besprochen => Forensuche => erweiterte Suche => "Abschleppen" eingeben und auf dieses Forum beschränken ist eigentlich nichts, was einen überfordern sollte ... aber ehe wir das lang diskutieren: https://www.goingelectric.de/forum/c-zero-i-miev-ion/newbie-mit-c-zero-ueberuehrungsfahrt-von-600-km-t21538-20.html?hilit=Abschleppen#p463900
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 3150
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Re: Ion abschleppen

Beitragvon Det20 » Sa 10. Jun 2017, 10:07

Danke. Kurzform : abschleppen (mit Seil) nur wenn start ('ready') möglich. Dann maximal 30 km/h, wahlhebel in N oder D.

Puh, dann könnte ich mir im Notfall den ADAC sparen.
Det20
 
Beiträge: 52
Registriert: Do 8. Jun 2017, 16:43

Re: Ion abschleppen

Beitragvon iOnier » Sa 10. Jun 2017, 13:53

Jupp. Man fragt sich ein bisschen, warum man sich dann überhaupt abschleppen lassen sollte, wenn im Grunde alles in Ordnung sein muss, damit man sich abschleppen lassen kann / darf 8-)

Gut, Akku leer*. Das ist aber auch fast der einzige denkbare Fall. Wie beim Verbrenner: Antrieb defekt? Nein, denn dann geht er nicht auf "READY". Ein defektes Getriebe, bei dem der E-Motor nicht mehr im mechanischen Eingriff ist käme theoretisch auch noch in Frage.

Das Erfreuliche: es ist bislang wohl höchst selten vorgekommen, dass ein Drilling abgeschleppt werden musste.

* Und gerade dann kann man sich durchaus auch in "D" abschleppen lassen, wie beschrieben halte ich das sogar für besonders sinnvoll.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 3150
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Re: Ion abschleppen

Beitragvon Elko » Sa 10. Jun 2017, 18:19

Dass in der Anleitung steht nicht abschleppen kommt daher da man bei einem Abschleppvorgang immer von einem Defekt ausgehen muss, zum Spaß macht das ja keiner ;)

Also Fehler Auto geht nicht mehr in READY weil......
Wird jetzt abgeschleppt produziert der Motor Strom, weil er ja "rekuperiert", nur kann der Strom nirgends hin, da der Akku getrennt ist, so wird er in Wärme umgewandelt, dies führt im Schlimmsten fall zur Überhitzung.
Auch bei der N schaltung, wird der Motor nicht entkoppelt nur elektronisch auf "leerlauf gestellt" was hier genau mit dem Strom passiert kann ich leider nicht sagen.

Kann das Auto in READY geschalten werden so ist das Abschleppen wie rekuperieren und schadet dem System nicht, würde ich aber auch nicht lange machen.

Ich hab auch versucht die letzten 5km die ich bis zur Ladestation geschleppt wurde versucht zumindest Teilweise zu rekuperieren, dem Caddy vor mir Quitierte das mit einer schwarzen Rauchwolke.

elektrische Grüße
Thomas (Elko)
07.01.2012-11.10.2013 Tazzari Zero
13.10.2013-08.09.2016 Mitsubishi i-MiEV (105.000 km)
seit 27.08.2015 CityEL Bj: 1990
seit 09.09.2016 Kia Soul EV

http://www.elko-electric.at

"Wer braucht V6 oder V8 ?
Ich hab 360V DC!" :ugeek:
Benutzeravatar
Elko
 
Beiträge: 952
Registriert: Di 10. Sep 2013, 20:31
Wohnort: Berndorf

Re: Ion abschleppen

Beitragvon iOnier » Sa 10. Jun 2017, 18:41

Man kann den Grad der Rekuperation ja mit dem "Stromfuß" regeln. Muss doch nicht immer "volle Kanne" sein :-)
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 3150
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Re: Ion abschleppen

Beitragvon Elko » Sa 10. Jun 2017, 19:15

iOnier hat geschrieben:
Man kann den Grad der Rekuperation ja mit dem "Stromfuß" regeln. Muss doch nicht immer "volle Kanne" sein :-)


Hab ich dann eh gemacht, aber mit dem i-Mi EV auf Stufe B, das kann schon was :P

elektrische Grüße
Thomas (Elko)
07.01.2012-11.10.2013 Tazzari Zero
13.10.2013-08.09.2016 Mitsubishi i-MiEV (105.000 km)
seit 27.08.2015 CityEL Bj: 1990
seit 09.09.2016 Kia Soul EV

http://www.elko-electric.at

"Wer braucht V6 oder V8 ?
Ich hab 360V DC!" :ugeek:
Benutzeravatar
Elko
 
Beiträge: 952
Registriert: Di 10. Sep 2013, 20:31
Wohnort: Berndorf

Re: Ion abschleppen

Beitragvon iOnier » Sa 10. Jun 2017, 20:36

Man kann beim MiEV ja auch "D" oder sogar "C" verwenden ...
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 3150
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Re: Ion abschleppen

Beitragvon PharmaJoe » So 11. Jun 2017, 11:57

Elko hat geschrieben:
Wird jetzt abgeschleppt produziert der Motor Strom, weil er ja "rekuperiert", nur kann der Strom nirgends hin, da der Akku getrennt ist, so wird er in Wärme umgewandelt, dies führt im Schlimmsten fall zur Überhitzung.
Auch bei der N schaltung, wird der Motor nicht entkoppelt nur elektronisch auf "leerlauf gestellt" was hier genau mit dem Strom passiert kann ich leider nicht sagen.


Kann das Auto in READY geschalten werden so ist das Abschleppen wie rekuperieren und schadet dem System nicht, würde ich aber auch nicht lange machen.

Ein Generator, der seinen Strom nicht loswird, produziert erst gar keinen Strom. Er induziert zwar eine (ggfs. etwas höhere) Spannung, die aber mangels Last keinen Stromfluss bewirkt.
Wie wird wohl die Stärke der Rekuperation geregelt beim Bremsen oder bei verschiedenen Rekustufen? Es wird der Ladestrom moduliert. Viel Strom (=viel Ladeleistung) bewirkt eine starke Verzögerung, wenig Strom geringe Verzögerung.
Insofern wird bei N gar keine Leistung abgerufen und der Generator dreht frei. Wie beim Fahrrad der Nabendynamo. Der dreht auch immer mit, wird aber erst spürbar, wenn das Licht an ist. Wobei die paar Watt keine nennenswerte Verzögerung bewirken.

Insofern ist das Abschleppen eher deswegen untersagt, weil das Bremssystem z.B. nicht zuverlässig funktioniert (kein Bremskraftverstärker, keim ABS), keine Lenkhilfe, unter Umständen ein Fehler im Energiemanagement, das dann vielleicht wirklich mit der erzeugten Spannung nicht zurecht kommt. Eine elektrische Trennung des Motors/Generators ist dagegen kein Problem für den Motor.

Ich hab auch versucht die letzten 5km die ich bis zur Ladestation geschleppt wurde versucht zumindest Teilweise zu rekuperieren, dem Caddy vor mir Quitierte das mit einer schwarzen Rauchwolke.


Zuviel Last bei zuwenig Drehzahl? Vielleicht hätte der Fahrer des Caddy mal massiv runterschalten sollen? Einfach Vollgas geben bei Tempo 30 im dritten Gang ist vielleicht nicht sinnvoll. :shock:
Peugeot iOn von e-flat seit 04/2017 (geschäftlich)
Mitsubishi Outlander PHEV 2017 seit 05/2017
Peugeot iOn 2016 seit 08/2017
Benutzeravatar
PharmaJoe
 
Beiträge: 120
Registriert: Mo 3. Apr 2017, 07:22

Re: Ion abschleppen

Beitragvon iOnier » So 11. Jun 2017, 21:39

PharmaJoe hat geschrieben:
Ein Generator, der seinen Strom nicht loswird, produziert erst gar keinen Strom. Er induziert zwar eine (ggfs. etwas höhere) Spannung, die aber mangels Last keinen Stromfluss bewirkt.

"Elko" hat hier vielleicht etwas salopp von "Strom" gesprochen, den der Motor / Generator nicht "los wird", und Du hast natürlich völlig Recht: "nicht fließender Strom" ist halt Spannung :-)

Nichtsdestotrotz: wie diesem Schaltplan entnommen werden kann ist der Motor mit der Leistungselektronik im Inverter (rechts unten: Verbindungen zu den Statorwicklungen, "Stator Coil") fest verdrahtet, da ist kein Trennrelais dazwischen. Wenn der Motor also exzessive Spannungsspitzen erzeugt, eben weil kein Strom fließt, dann kann ich mir eine Beschädigung der Leistungstransistoren durchaus vorstellen.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 3150
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Anzeige

Nächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste