IMIEV Scheiben beschlagen innen sehr schnell

Re: IMIEV Scheiben beschlagen innen sehr schnell

Beitragvon Dachakku » Mi 26. Okt 2016, 08:53

Mal im Ernst:

Erst wenn die Scheiben bei normalem Wetter (Kalt, KEIN Starkregen, keine nasse JAcke) beschlagen, TROTZ:

Lüfter vollste Stufe, 70% auf Scheibe, nach oben UND 23 Grad, keine Mitteldüsen , dann ist konstruktiv oder sonst was falsch/defekt.

Ansonsten ist es IMMER der Mensch der die Technik fehl bedient. Will keiner hören, eingestehen, ist aber so.
Gleich kommen die EInwände: Zu laut, zu warm, zieht... Wetten ?

Jede Wette, es beschlägt NICHTS, bei korrekter Fahrzeugbedienung - auch wenn es dann für empfindliche Naturen "zieht" oder "zu warm" ist .

Aber Menschen, die den Lüfter abdrehen weil es zieht, und nur auf 18 Grad heizen, die müssen eben mit Beschlag leben.
Cest la vie - egal ob IMIEV , Golf oder E-Klasse !

PS: Diese "Spezialisten" sieht man im Winter ab und an, real, Tatsache, es gibt solche Leute, die sitzen, egal welches Fabrikat, hinter triefenden Scheiben. Um sich herum 100 Autofahrer mit trockenen Scheiben und ein Spezi dazwischen ...
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2887
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 12:59

Anzeige

Re: IMIEV Scheiben beschlagen innen sehr schnell

Beitragvon Heavendenied » Mi 26. Okt 2016, 10:08

Dass man mit dem Einschalten der Heizung die Scheiben beschlagfrei bekommt ist wohl unstrittig. Allerdings ist es eben auch unstrittig, dass das zu einem wirklich erheblichen Mehrverbrauch führt...
Was daran also eine "Fehlbedienung" sein soll, wenn man die Heizung bewusst nicht nutzt ist mir ehrlich gesagt schleierhaft...
Natürlich ist es aber genauso wenig ein konstruktiver Mangel am Fahrzeug.
Was eben schon auffällig ist, dass bei den Drillingen die Scheiben bei sonst gleichen Voraussetzungen schneller/häufiger beschlagen als z.B. bei unserem Leaf. Woran das allerdings liegt ist mir auch nicht ganz klar.

Was hier nun versucht wird ist eben einen Weg zu finden, wie man die Scheiben möglichst gut und mit möglichst wenig Energieaufwand frei bekommt/halten kann. Ich denke daran gibt es nichts verwerfliches. Im Gegenteil finde ich es eher bedenklich, dass Leute einfach komplett ohne Rücksicht auf den Energieverbrauch ihr Fahrzeug selbst für eine 10 minütige Fahrt erstmal auf über 20 Grad aufheizen...
Natürlich sollte die Verkehrssicherheit nicht darunter leiden. Also wer mit total beschlagenen Scheiben rumfährt nur um zu sparen dafür habe auch ich kein Verständnis.
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Vectrix VX-1 Li+)
Heavendenied
 
Beiträge: 1015
Registriert: Do 21. Nov 2013, 13:16

Re: IMIEV Scheiben beschlagen innen sehr schnell

Beitragvon p.hase » Mi 26. Okt 2016, 10:47

einfach die heizung einpacken und schon kommts 20-30° wärmer aus dem ofen und benötigt kaum dampf. wenns mal beschlägt ans putzen der scheiben denken und wenn doch, für paar sekunden die klima einschalten. und dann, wichtig, gerne mal den wagen heissfahren und die feuchte aus den sitzen rausheizen. wenigstens 1-2 im winter sollte man sich das gönnen.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius
VERKAUFE ZOE Q90 ZEN 41kWh, Kamera, Komfort, 12/16, 16800km, MwSt., sofort
VERKAUFE LEAF TEKNA 30kWh, 03/2018, 8km, ungefahren, MwSt., sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6163
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: IMIEV Scheiben beschlagen innen sehr schnell

Beitragvon Maxx » Mi 26. Okt 2016, 22:35

Da kann ich mich p.hase nur anschliessen, bei den momentanen Temperaturen wird es bei mir bei Heizung mit 2 Stufen über Mittelstellung nach 20 min zu warm, dank Dämmung der Heizung, Türen und der Heckklappe.
Der Aufwand hat sich definitiv gelohnt, Dämmung der Heizung hat mein Händler schon vor Auslieferung gemacht.
Maxx
 
Beiträge: 92
Registriert: Di 6. Sep 2016, 00:56
Wohnort: Saarlouis

Re: IMIEV Scheiben beschlagen innen sehr schnell

Beitragvon Mei » Fr 4. Nov 2016, 09:42

p.hase hat geschrieben:
einfach die heizung einpacken und schon kommts 20-30° wärmer aus dem ofen und benötigt kaum dampf. ....


Da bin ich nicht sicher, ob das bei allen Drillingen ist. Ob das überhaupt so einfach gesagt werden kann mit der erhöhten Temperatur.
Wassertemperatur:
Stufe 1: 35°C
Stufe 2: 45°C

Nach dem Einpacken der Wasserleitungen und der Unterseite des Wärmetauschers kein Unterschied.
Der Heizer regelt die Wassertemperatur.
Der Energieverbrauch mag zwar geringer sein, aber die Temperatur ist nicht höher als vorher.
GTE 10/17 [PHEV]
iOn 09/16 [BEV]
3L 03/03 [TDI]
Mei
 
Beiträge: 1617
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 13:57

Re: IMIEV Scheiben beschlagen innen sehr schnell

Beitragvon Hinundher » Fr 4. Nov 2016, 10:56

Wenn es innen anläuft kann es sein das die Lüftung den Dampf nicht Rausbringt , wenn es bei leicht geöffneten Fenster funktionirt dann hamma den Fehler .

Tipp:
Jedes Auto hat Öffnungen in der Karosserie um den "Überdruck" der Lüftung abzuführen , bei IOn sind dies Öffnungen in den Rücklichtern auf beiden Seiten , nein nicht einfach Öffnungen sondern mit Gummilamellen verschlossen die erst bei bestimmten Luftdruck öffnen , sind die verpickt /alt/steif machen sie nicht auf .

Mit Zwei Schrauben ist ein RL befestigt zusätzlich sichern noch zwei Kugelhalterungen das Abfallen ein leichter Ruck überwindet das Festhalten .

Wenn dieser Tipp hilft , bitte Rückmeldung .
LG.
Zuletzt geändert von Hinundher am Fr 4. Nov 2016, 22:51, insgesamt 1-mal geändert.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4064
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 10:43
Wohnort: In Kärnten

Re: IMIEV Scheiben beschlagen innen sehr schnell

Beitragvon Mei » Fr 4. Nov 2016, 22:43

Hi,
ich verstehe deinen Beitrag leider nicht genau.
"trifft" ?

Mein iOn ist neu.
9 Monate seit dem Zusammenbau.
Ich gehe davon aus, dass die Klappen klappen.
GTE 10/17 [PHEV]
iOn 09/16 [BEV]
3L 03/03 [TDI]
Mei
 
Beiträge: 1617
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 13:57

Re: IMIEV Scheiben beschlagen innen sehr schnell

Beitragvon iOnier » Sa 5. Nov 2016, 00:08

Mei hat geschrieben:
Hi,
ich verstehe deinen Beitrag leider nicht genau.
"trifft" ?

Ist wohl ein Tippfehler - hinundher meint offenbar "trieft".
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 2555
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Re: IMIEV Scheiben beschlagen innen sehr schnell

Beitragvon Hinundher » Sa 5. Nov 2016, 08:57

iOnier hat geschrieben:
Ist wohl ein Tippfehler - hinundher meint offenbar "trieft".


Stimmt den Text hab ich oben geändert , Tschuldigung meine Rechtschreibprüfung am Handy führt ein Eigenleben hat oft ganz andere Vorstellungen um meine Texte zu verschlimmbessern ok manche " fehler" sind von mir Einige unentdeckte vorm senden vom Automaten :(

Eine mögliche Ursache des inneren Nebels kann ein nicht mehr durchlässiger Luftfilter sein den könnte man öfter wechseln , beim letzten Service war er mit € 5,50 auf der Rechnung gelistet , das war die einzige zusätzliche Verrechnung zu den € 95,- netto Servicepauschale für den Peugeot IOn ;)
LG.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4064
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 10:43
Wohnort: In Kärnten

Re: IMIEV Scheiben beschlagen innen sehr schnell

Beitragvon dsr300 » Sa 5. Nov 2016, 20:40

Ich achte abends immer darauf zu lüften, wärend ich den Kleinen an die Dose anschließe. Seither ist morgens innen keine Feuchtigkeit mehr.
Morgens zu erst abstecken "starten" Heizung auf die Frontscheibe dann erst Tor auf ...
Bis jetzt (0-5 Grad) keine beschlagene Scheibe.
Ach ja ... immer seitlich atmen :D

L.G. Mike
dsr300
 
Beiträge: 11
Registriert: Fr 14. Okt 2016, 16:00

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste