i-MiEV vor dem Aus?

Re: i-MiEV vor dem Aus?

Beitragvon agentsmith1612 » Mi 11. Sep 2013, 06:51

Geschmäcker sind nunmal verschieden, aber ich glaube ich bin mit der Meinung das der iMiev nicht gerade wie ein richtiges Auto aussieht, mit der Meinung bei der Mehrheit der Deutschen.
Benutzeravatar
agentsmith1612
 
Beiträge: 603
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 13:03

Anzeige

Re: i-MiEV vor dem Aus?

Beitragvon Gerald » Mi 11. Sep 2013, 08:35

Ich habe ihn nochmals bei der eRuda gesehen und muss sagen: Mir gefällt er. Meine Frau war sogar begeistert.
Nur innen finde ich zu spotanisch, weil ich halt Fan von vielen Anzeigen und Infos bin.

Viele Grüße
Gerald
Opel Ampera
13kW Photovoltaik, Strombezug: EW Schönau
Vergangenheit: Stromos, Nissan Leaf, Twizy, Toyota Yaris Hybrid, Prius 2
Benutzeravatar
Gerald
 
Beiträge: 497
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 10:12

Re: i-MiEV vor dem Aus?

Beitragvon bm3 » Mi 11. Sep 2013, 09:22

Hallo,
da müsste man jetzt mal eine Umfrage machen aber ich denke das Design des I-MIEV kommt gar nicht schlecht an.
Meiner Frau gefällt es ebenfalls, mir auch. Ist eben ein Kleinwagen-Design .

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5918
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: i-MiEV vor dem Aus?

Beitragvon herbhaem » Mi 11. Sep 2013, 09:29

Hallo!

agentsmith1612 hat geschrieben:
Geschmäcker sind nunmal verschieden, aber ich glaube ich bin mit der Meinung das der iMiev nicht gerade wie ein richtiges Auto aussieht, mit der Meinung bei der Mehrheit der Deutschen.


Ich liebe meinen i-MiEV gerade deswegen, weil er anders als ein "richtiges" Auto aussieht :-)
Gruß aus dem Vorarlberger Rheintal,
Herbert
Bild
Stromverbrauch Hyundai IONIQ electric - seit 18.08.2017
herbhaem
 
Beiträge: 410
Registriert: Di 4. Sep 2012, 16:33

Re: i-MiEV vor dem Aus?

Beitragvon herbhaem » Mi 11. Sep 2013, 09:40

Hallo Gerald,

Gerald hat geschrieben:
Ich habe ihn nochmals bei der eRuda gesehen und muss sagen: Mir gefällt er. Meine Frau war sogar begeistert.
Nur innen finde ich zu spotanisch, weil ich halt Fan von vielen Anzeigen und Infos bin.


mittlerweile gibt es eine Android-App, die dieses Manko ziemlich beseitigt:

http://26373.foren.mysnip.de/read.php?28653,376188
Die App gibt es über den google-play-store:
https://play.google.com/store/apps/deta ... ity.canion

An Hardware wird ein performantes Android-Device benötigt.
Empfehlung der Autoren als Referenzgerät ist das ASUS Nexus 7

Als OBD-Bluetooth-Dongle wird der OBDLink MX von scantool.net empfohlen
oder der STN1170 von AH Design.
Näheres dazu unter:
http://26373.foren.mysnip.de/read.php?28653,377615
Gruß aus dem Vorarlberger Rheintal,
Herbert
Bild
Stromverbrauch Hyundai IONIQ electric - seit 18.08.2017
herbhaem
 
Beiträge: 410
Registriert: Di 4. Sep 2012, 16:33

Re: AW: i-MiEV vor dem Aus?

Beitragvon Desti » Mi 11. Sep 2013, 16:59

Karlsson hat geschrieben:
Wo sieht man dem denn bitte ein Elektroauto an? Höchstens im abwertenden Sinne wie beim City El.
Das ist doch auch nur ein umgebauter Verbrenner, nur in Deutschland hat man ihn mit Verbrenner garnicht erst angeboten.
Für mich ist die Optik ein echtes Problem, er ist für die Höhe einfach viel zu schmal.
Da ist ein Leaf aber 1000x schöner und ein Zoe erst recht - und denen sieht man dann auch das Elektroauto an.

Vielleicht gibt es ja eine nächste, optisch aufgewertete, Version.



Mitsubishi hat vom i zum i-Miev genauso viel verändert, wie Renault vom Clio zum Zoe. Der i war immer schon als Kei Car für Japan/Asien konzipiert und nie für den Europäischen Markt gemacht. Mitsubishi hat sich für den i als erstes Elektromodell entschieden, weil es von allen ihren Fahrzeugdesigns die beste Aerodynamic bietet.
Benutzeravatar
Desti
 
Beiträge: 393
Registriert: Do 23. Aug 2012, 01:31

Re: i-MiEV vor dem Aus?

Beitragvon Gerald » Mi 11. Sep 2013, 17:43

Hallo Herbert,

herbhaem hat geschrieben:
mittlerweile gibt es eine Android-App, die dieses Manko ziemlich beseitigt:

http://26373.foren.mysnip.de/read.php?28653,376188
Die App gibt es über den google-play-store:
https://play.google.com/store/apps/deta ... ity.canion


Vielen Dank! Ja, klar, ich habe es ja auch im Elweb gelesen. :roll: Eine tolle Sache!

Ich denke, i-Miev und seine Brüder werden zu sehr unterschätzt. Von der Größe ideal für die vorhandene Reichweite.
Ich habe bis jetzt auch sehr wenig von Problemen oder Ausfällen gelesen. Er scheint sehr zuverlässig zu sein.

Und gebraucht preislich mittlerweile interessant.

Viele Grüße
Gerald
Opel Ampera
13kW Photovoltaik, Strombezug: EW Schönau
Vergangenheit: Stromos, Nissan Leaf, Twizy, Toyota Yaris Hybrid, Prius 2
Benutzeravatar
Gerald
 
Beiträge: 497
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 10:12

Re: AW: i-MiEV vor dem Aus?

Beitragvon herbhaem » Mi 11. Sep 2013, 19:02

Was mir beim iMiEV auf langen Fahrten mit nur Bordlader-Zwischenlademöglichkeit gut gefällt: Pro Stunde Laden bringe ich mehr Reichweite in die Batterie als bei einem größeren, schwereren Einphasenlader-Fahrzeug.
Gruß aus dem Vorarlberger Rheintal,
Herbert
Bild
Stromverbrauch Hyundai IONIQ electric - seit 18.08.2017
herbhaem
 
Beiträge: 410
Registriert: Di 4. Sep 2012, 16:33

Re: i-MiEV vor dem Aus?

Beitragvon Semi » Mi 11. Sep 2013, 19:11

Genau Gerald

Die Grösse ist genau richtig für die Reichweite. Mir gefällt auch, dass er kein Schnickschnack drin hat, das einzige Manko ist die fehlende Uhr. Dafür ist der Wagen Occasion mittelerweile bei uns in der CH relativ günstig.
Betreffend Zuverlässigkeit... unser Stromanbieter EKZ hat i-Mievs seid ca 3 Jahren im Einsatz, bis jetzt noch kein Ausfall gehabt, im Gegensatz zu den E-Smarts (E-Motor durchgebrannt), die Qualität scheint gemäss EKZ sehr gut zu sein und wurde mir auch so bestätigt.

Der I-Miev ist für mich aus allen Faktoren zusammen immer noch das beste E-Auto auf dem Markt. Ideale Grösse, moderater Preis ohne Batteriemiete, moderate Ladezeiten (16A, ca 6h, 10A ca 8h, Chademo), Ladbar an normaler Steckdose, gute Qualität in Bezug auf Motor und Batterie.

Einzige Mankos... 4 Sterne Crashtest / Chassis ist nicht sehr "Winddicht" / fehlende Uhr / Lenkradsteuer für meinen Geschmack zu wenig direkt.

Auch gut aber bei uns Unbekannt
:arrow: Bolloré Bluecar
Semi
 
Beiträge: 243
Registriert: So 14. Jul 2013, 15:53
Wohnort: Zürich

Re: i-MiEV vor dem Aus?

Beitragvon AQQU » Mi 11. Sep 2013, 20:52

Semi hat geschrieben:
im Gegensatz zu den E-Smarts (E-Motor durchgebrannt)


Obacht: die EKZ haben vorwiegend 2te Generation Elektro-Smarts, nicht den aktuellen Serien-ED. Ganz andere Baustelle.
AQQU.ch - Supercharger-flat beim Kauf eines neuen Teslas: Coupon-Code „oliver7046“
Benutzeravatar
AQQU
 
Beiträge: 810
Registriert: Do 6. Dez 2012, 14:17
Wohnort: Schweiz

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste