i-MiEV fahren !

i-MiEV fahren !

Beitragvon Hinundher » Mi 16. Sep 2015, 19:33

Die Ankündigungen der Preisreduzierung des Peugeot iOn kommt gerade Recht der Letzte Verbrenner steht sich die Reifen Eckig , die Besprechung am Frühstück Tisch führt zum einstimmigen

Beschluß , wir machen eine Probefahrt :D :mrgreen:

Gleich geht es los , Erledigt

Da gibt es ein Gschwisterle eigentlich Drillinge den C-Zero den fahr ma auch Erledigt

Diese Übung war nicht schwer bin in den beiden Autohäusern schon "Amts bekannt " ;)

Den dritten Drilling i-MiEV von Mitsubishi für eine Probefahrt kurzfristig zu Buchen war aussichtslos , ja wir haben die Möglichkeit wochenweise bei einigen extra dafür Projektierten öffentlichen Institutionen für Kleines Geld verschiedene E-Cars zu Testen die nächsten freien Termine sind erst in ein Paar Monaten :(

Die Mitsubishi Zentrale in Wien meint i-MiEV in meinem Heimatland steht keiner zur Verfügung eine angebotene Probefahrt im fernen Wien Anfahrt 300 Km eine Seite hab ich ausgeschlagen :(

Danke ELKO für dein Angebot :danke:

Meine Lösung " Klagenfurter Herbstmesse " der Nachhaltigkeit da sind etwa 20 Elektroautos für eine Probefahrt Standby auch einige i-MiEV :o

20150915_115347.jpg
alles Elektrisch


Einen durfte ich heute fahren etwa 30 Minuten durch die Stadt eigentlich alles gleich wie die anderen 2 doch der Schalthebel ist anders dieser hat noch 2 Zusätzliche Stellungen B und C , bei B ist die Reku Stärker bei C schwächer also ich würde mit B fahren hat sich auch in der Stadt bewährt .

Es ist wieder ein 2011 Model mit Sitzhöhenverstellung Automatik Licht Scheibenheber Elektrisch , an den Krichmodus muss ich mich wohl gewöhnen mit dem Schalten auf N an der Ampel ist es erträglich hab einen Aufruf von hinten bekommen da das Schalten auf D einmal vergessen wurde hehe auch die Fahrzeit wurde leicht überschritten ,ausrede keine Uhr an Bord :P

Morgen dann mehr der ganze Vormittag ist i-MiEV gebucht :kap:

lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4061
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 10:43
Wohnort: In Kärnten

Anzeige

Re: i-MiEV fahren !

Beitragvon me68 » Mi 16. Sep 2015, 20:27

Hallo!

Ich frage mich, was Du mit den ganzen Probefahrten eigentlich willst. Die Autos sind praktisch gleich - einige Ausstattungsdetails sind unterschiedlich, aber da reicht es wohl, wenn ich mir den Wagen anschaue. Im benachbarten "ION fahren!!" Thread http://www.goingelectric.de/forum/c-zero-i-miev-ion/ion-fahren-t12543.html sind Dir die Anschaffungskosten schon zu hoch. Der i-MiEV ist aber der teurere von den Dreien?!

Was soll das?

Martin
Bild

... unterwegs mit einem Citroen C-Zero, Bj. 8/2012
... unsere Vereinsseite: facebook.com/emobility.at
me68
 
Beiträge: 366
Registriert: So 5. Mai 2013, 11:54
Wohnort: Burgenland/Österreich

Re: i-MiEV fahren !

Beitragvon Hinundher » Mi 16. Sep 2015, 22:02

Ähem , Auto anschauen und Kaufen das war einmal , den 4 Jährigen Diesel ein Wunderwerk der Technik mit 800 Km Autonomie reichlich Platz für 5 Personen ein Kofferraum wie ein Tanzsaal , Abnehmbare Anhängerkupplung Dachreling doppelt vorhandene Lasten träger dafür , Dieselverbrauch 5,5 Liter /100 Km bei einem momentanen Dieselpreis von € 1,00 einzutauschen gegen soo wenig Elektroauto für das Doppelte Geld muss gut überlegt werden 8-)

Wegen diverser Preisreduzierungen mach ich keinen Schnellschuss es könnte morgen noch besser kommen , das nächste E-Mobil ist ja schon Bestimmt, eines der Drillinge soll es werden ob diese Tatsächlich gleich sind werden diese Probefahrten herausfinden oder auch nicht .

Auf alle Fälle hat sich schon herausgestellt welcher Autohändler es wird , einer mit dem Besten Support kompetenten Mechaniker beste Erreichbarkeit und Kundenzufriedenheit .

Diese Latte kann nicht hoch genug sein , vorerst ist die Meinungsbildung mit den Modellen aus 2011 , ob iOn/C-Zeros mit Preisreduzierung tatsächlich Modelle aus neuer Produktion sind wird sich zeigen .

Edit:
Mitsu ist schon vorbei , kein Händler in der Nähe befast sich mit der E-Mobilität, die Möglichkeit imive zu fahren nütze ich natürlich gerne 8-)

lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4061
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 10:43
Wohnort: In Kärnten

Re: i-MiEV fahren !

Beitragvon Hinundher » Do 17. Sep 2015, 09:52

Guten Morgen

Es geht los iMive fahren

20150917_092926.jpg
Herbstmesse Klagenfurt


erstmal schnelladen

20150917_093502.jpg
chaDemo


von 52% auf 80% in 13 Minuten :mrgreen:

da ist sich kein Kaffee ausgegangen , jetzt Fahren :kap:

Lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4061
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 10:43
Wohnort: In Kärnten

Re: i-MiEV fahren !

Beitragvon Hinundher » Do 17. Sep 2015, 21:21

Brauchte heute gar keinen Kaffee die Probefahrt mit ohne Klima , Ventilator auf kleiner Stufe leisem Lokalradio AT etwa 20 ° ( keine Anzeige ) ging es durch die Stadt und Bundesstraße Richtung nächstes Event

http://www.wiesenmarkt.at/


nach 30 Km Kontrolle einer IAM Ladestation

01 Marktgelände St.Veit an der Glan verkleinert .jpg
Marktgelände


was ist alles an Bord ?

02 Imive Kabelsalat verkleinert .jpg
Nix zuviel


Typ 1 zu Typ 2 , Ladeziegel 16 A Typ 1 Schuko und ein Adapter Blaue CEE zu Schuko , Ladekarte " Lebensland " Fertig heut hab ich mein Zusätzliches Lade Equipment vergessen :shock:

Bei Ausfall der Ladesäule ist

03 Marktgelände verkleinert .jpg
Ersatz


in der Nähe 8-)
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4061
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 10:43
Wohnort: In Kärnten

Re: i-MiEV fahren !

Beitragvon Hinundher » Do 17. Sep 2015, 21:48

Die Rückfahrt hat Reichweiten Gewinn gebracht 10 Km weit mit 30 Kmh einem überbreitem Mähdrescher hinterher

danach weiter im

04 Ecomodus verkleinert .jpg
Ecomodus


Richtung Klagenfurter Herbstmesse

Am ersten chademo war Ladestau ein Leaf mit erst einer Blau Blinkender Diode , also ab zum nächsten

05 chaDemo Sientschnig verkleinert .jpg
Schnellader


bei einem Nissan Händler leider Passt an dem 2011er Imive der Stecker nicht also wieder zurück zum ersten

der Leaf

06 Kelag Zentrale Verkleinert .jpg
kurvte gerade heraus


und machte Platz der E-Golf Fahrer besucht wohl die Messe ;)

Die automatische Umschaltung auf 3,7 Kw nach beenden der 50 Kw chaDemo Ladung bei 82 % funktioniert :thumb:

nein nicht bis 100 % da gleich wieder ein Testfahrer Fahrstrom benötigte .
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4061
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 10:43
Wohnort: In Kärnten

Re: i-MiEV fahren !

Beitragvon Hinundher » Do 17. Sep 2015, 22:26

Am Messegelände ist viel los und Ladestau an einer freien CEE 32 A

07 iMive an CEE 32 A verkleinert .jpg
dank Adapter


fertig geladen bis 100 % :applaus: ja es hat ein wenig gedauert ;)

me68 hat geschrieben:
Hallo!Ich frage mich, was Du mit den ganzen Probefahrten eigentlich willst. Was soll das?
Martin


Jetzt kann ich es schreiben iOn übernommen Reichweite im Display 117 Km

C-Zero übernommen 130 Km im Display

Von Testfahrern des Imive wurde geklagt keine Reichweite einer dem ich eine Testwoche vermittelt hab kam nur 65 Km weit und gab das E-Car nach drei Tagen wieder Zurück was ist da los :?:

gestern den imive den Balken nach VOLL übernommen Reichweite 72 Km :o

Dies ist der Hintergrund meiner Probefahrten

Fazit :

Peugeot iOn nach etwa 140 Reisekilometer nach VOLL an Schuko 132 Km Reichweite im Display :mrgreen:

Citroen C-Zero nach etwa 140 Reisekilometer nach VOLL an Schuko 130 Km Reichweite im Display :mrgreen:

Mitsubishi imive nach etwa 70 Reisekilometer nach VOLL an Schuko

08 imive Test Ende verkleinert .jpg
im


Display 133 Km :mrgreen:

bereit für die Nächste Fahrt , ein E-Testfahrzeug mit wöchentlichem Wechsel der Fahrer im Zeitraum von 4 Jahren mit nun schon 60 000 Km am Buckel erreicht bei Twizyflu/hinundher Fahrweise eine Reichweite wie am ersten Tag :thumb:

Der Fehler sitzt oft hinter dem Lenkrad :!:

lg.
180
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4061
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 10:43
Wohnort: In Kärnten

Re: i-MiEV fahren !

Beitragvon Twizyflu » Do 17. Sep 2015, 22:59

Lass dir nur Zeit und wähle genau hinundher.
Sie sind ja alle baugleich .... angeblich hat der iMiev etwas mehr Kofferraum oO? Ich weiß es nicht.
Die Rekuperationsmodi sind schon toll.
Ab Modelljahr 2012 (nicht Baujahr) gibts Sitzheizung vorne usw. Haben iOn und C-Zero das auch? Wäre ja ein goller Mehrwert. Heizung kostet ja Reichweite.
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
Nachhaltige Accessoires aus Holz: https://www.holzreich.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Ordered: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21095
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: i-MiEV fahren !

Beitragvon Hinundher » Do 17. Sep 2015, 23:09

Den Sinn des C Modus hab ich heute herausgefunden ähh Elko hat das beschrieben , beim Segeln mit N ist scheinbar kein Stromverbrauch oder nein Stimmt nicht die Systeme verbrauchen Strom der C Modus hat fast keine Bremswirkung kompensiert aber durch Energierückgewinnung diese Verbrauch somit ist beim Segeln im C Modus 0 Verbrauch allerdings mit geringer Bremswirkung hatte heute leider keine Berge bei stärkerem Gefälle ist schalten zwischen B und C angesagt geht aber ganz leicht und fällt einem hinundher Schalter gar nicht schwer danke Elko.

lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4061
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 10:43
Wohnort: In Kärnten

Re: i-MiEV fahren !

Beitragvon Twizyflu » Do 17. Sep 2015, 23:17

Der N Modus ist ja eigentlich nur "künstlich" bei Elektroautos. Nullstellung sozusagen wie bei Pedalstellung auf 0 kW.
Ich nutzte es beim ZOE immer zum Segeln. Hier ist kein Verbrauch des Antriebs da quasi "ausgekuppelt" wenn man so will.
Daher finde ich N schon cool (bei LEAF mit Schaltknubbel lang nach links halten dann wird auf N geschaltet) - im D Modus nur leichte Rekuperation (schon eher fast wie D Stellung bei Verbrennerautomaten wo die ja rollen und auch nicht rekuperieren/bremsen). ECO Modus (bei Leaf Modelljahr 2012 - also meinem - ist ECO (zwei mal auf D schalten) dann mit Reku + zusätzlich Bremspedal = Reku Verstärkung).

Ist gewöhnungsbedürftig den Druckpunkt beim Leaf zu finden (zuviel Bremspedal = mechanische Bremsung).

Eine stärkere Reku wie B Modus (neuer Leaf 2013+), e-Golf/up mit verstellbarer Reku (glaube auch Outlander PHEV hat das) oder immer maximale Reku wenn man vom Strompedal geht (BMW i3, Tesla Model S) wäre empfehlenswert.
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
Nachhaltige Accessoires aus Holz: https://www.holzreich.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Ordered: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21095
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Anzeige

Nächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste