i-MiEV fahren !

Re: i-MiEV fahren !

Beitragvon eDEVIL » Fr 18. Sep 2015, 06:36

So wie beim outi gefällt mie das am besten. Smart hat zumindest 3 Stufen über Padels
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12107
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Re: i-MiEV fahren !

Beitragvon PowerTower » Fr 18. Sep 2015, 08:01

Wieso passte der CHAdeMO Stecker beim Nissan Händler nicht in die CHAdeMO Dose vom i-MiEV? :shock: Gab es da in den Jahren Designänderungen, die zu Inkompatibilität führen?
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015 || VW e-up! von 08/2016 bis 08/2018
Opel Ampera-e von nextmove ab 09/2018

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 5161
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: i-MiEV fahren !

Beitragvon Hinundher » Fr 18. Sep 2015, 08:10

PowerTower hat geschrieben:
Wieso passte der CHAdeMO Stecker beim Nissan Händler nicht in die CHAdeMO Dose vom i-MiEV? :shock: Gab es da in den Jahren Designänderungen, die zu Inkompatibilität führen?


Ja scheinbar die Dose ist bei diesem imive zu stark

20150917_114254.jpg
versenkt


die chademo ist auf Nissan eingestellt worden vor langer Zeit ich glaub es sind schon 5 Jahre her , den an anderen chademos geht es den imive Laden wenn nicht gerade Besetzt und der Fahrer nicht anwesend ;)

lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" der Verbrenner geht in Rente !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4140
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: i-MiEV fahren !

Beitragvon p.hase » Fr 18. Sep 2015, 13:15

nicht versenkt, eher vermurkst. an dem typ hab ich mit i-miev schon öfters geladen.
4S Notladekabel RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel für LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. DIE perfekte WALLBOX, 295€!
4S LEAF TEKNA 40kWh, 03/18, 7Tkm, 31900€
4S ZOE BOSE 41kWh R90, 05/17, 23Tkm, 18490€
4S ZOE ZEN 41kWh R90, 02/17, 12Tkm, 17900€
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6644
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: i-MiEV fahren !

Beitragvon Hinundher » Fr 18. Sep 2015, 13:33

p.hase hat geschrieben:
nicht versenkt, eher vermurkst. an dem typ hab ich mit i-miev schon öfters geladen.


So Ähnlich hat sich auch der Werkstattmeister Ausgedrückt , bei Comics gibt es dafür eine Sprechblase mit lauter komischen Zeichen drinnen

nein ich hab hier noch nie selber Geladen immer mit dem Meister oder ZE-Berater aber Andere haben da schon selber rum gemurkst

Konsequenz ist ein Bügelschloss :(

lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" der Verbrenner geht in Rente !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4140
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: i-MiEV fahren !

Beitragvon Elko » Fr 2. Okt 2015, 07:32

Hinundher hat geschrieben:
Den Sinn des C Modus hab ich heute herausgefunden ähh Elko hat das beschrieben , beim Segeln mit N ist scheinbar kein Stromverbrauch oder nein Stimmt nicht die Systeme verbrauchen Strom der C Modus hat fast keine Bremswirkung kompensiert aber durch Energierückgewinnung diese Verbrauch somit ist beim Segeln im C Modus 0 Verbrauch allerdings mit geringer Bremswirkung hatte heute leider keine Berge bei stärkerem Gefälle ist schalten zwischen B und C angesagt geht aber ganz leicht und fällt einem hinundher Schalter gar nicht schwer danke Elko.

lg.



Genau,
Beim Infotag E-Mobilität in Lang hab ich den C-Zero auf der Schleuderplatte auf Herz und Nieren getestet,
Mit Vollgas, Bremsen, Reku und Neutral,

Bei Neutral sind anscheinend die Assistenzsysteme deaktiviert, jedenfalls hat's mich da eingedreht und ich konnte nicht's mehr fangen,
Bei D ging noch ein bisschen was und zum Schluss griff das ESP ein

elektrische Grüße
Thomas (Elko)
07.01.2012-11.10.2013 Tazzari Zero
13.10.2013-08.09.2016 Mitsubishi i-MiEV (105.000 km)
seit 27.08.2015 CityEL Bj: 1990
seit 09.09.2016 Kia Soul EV

http://www.elko-electric.at

"Wer braucht V6 oder V8 ?
Ich hab 360V DC!" :ugeek:
Benutzeravatar
Elko
 
Beiträge: 955
Registriert: Di 10. Sep 2013, 19:31
Wohnort: Berndorf

Re: i-MiEV fahren !

Beitragvon Elko » Fr 2. Okt 2015, 07:39

Hinundher hat geschrieben:
PowerTower hat geschrieben:
Wieso passte der CHAdeMO Stecker beim Nissan Händler nicht in die CHAdeMO Dose vom i-MiEV? :shock: Gab es da in den Jahren Designänderungen, die zu Inkompatibilität führen?


Ja scheinbar die Dose ist bei diesem imive zu stark

20150917_114254.jpg


die chademo ist auf Nissan eingestellt worden vor langer Zeit ich glaub es sind schon 5 Jahre her , den an anderen chademos geht es den imive Laden wenn nicht gerade Besetzt und der Fahrer nicht anwesend ;)

lg.


CHAdeMO bleibt CHAdeMO da hat sich nichts geändert,
Das ist der alte Stecker der oft (mechanisch) Zickt, den musst du einsetzen und dann den Schwarzen Hebel anziehen oft auch den grauen Griff zusätzlich in die Buschse drücken dann Rastet er ein
Die neune blauen sind da viel Handlicher

elektrische Grüße
Thomas (Elko)
07.01.2012-11.10.2013 Tazzari Zero
13.10.2013-08.09.2016 Mitsubishi i-MiEV (105.000 km)
seit 27.08.2015 CityEL Bj: 1990
seit 09.09.2016 Kia Soul EV

http://www.elko-electric.at

"Wer braucht V6 oder V8 ?
Ich hab 360V DC!" :ugeek:
Benutzeravatar
Elko
 
Beiträge: 955
Registriert: Di 10. Sep 2013, 19:31
Wohnort: Berndorf

Re: i-MiEV fahren !

Beitragvon Hinundher » Fr 2. Okt 2015, 10:04

Deshalb ist auch der "Polizeigang " N nicht erlaubt erinnere ich mich , hab ihn nie Praktiziert ;) hast es mit C auch probiert da sollten alle Systeme Aktiv sein .
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" der Verbrenner geht in Rente !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4140
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: i-MiEV fahren !

Beitragvon Elko » Fr 2. Okt 2015, 10:18

Hinundher hat geschrieben:
Deshalb ist auch der "Polizeigang " N nicht erlaubt erinnere ich mich , hab ihn nie Praktiziert ;) hast es mit C auch probiert da sollten alle Systeme Aktiv sein .


Ich hab ihn früher ab und zu verwendet, seit ich das in Lang getestet habe spiele ich mich mit dem Strompedal und der C Stellung

elektrische Grüße
Thomas (Elko)
07.01.2012-11.10.2013 Tazzari Zero
13.10.2013-08.09.2016 Mitsubishi i-MiEV (105.000 km)
seit 27.08.2015 CityEL Bj: 1990
seit 09.09.2016 Kia Soul EV

http://www.elko-electric.at

"Wer braucht V6 oder V8 ?
Ich hab 360V DC!" :ugeek:
Benutzeravatar
Elko
 
Beiträge: 955
Registriert: Di 10. Sep 2013, 19:31
Wohnort: Berndorf

Re: i-MiEV fahren !

Beitragvon Twizyflu » Fr 2. Okt 2015, 20:27

Das ist doch der alte CHAdeMO Stecker den TEPCO (ja die Atomkatastrophen-verseuchtes-Wasser-in-das-Meer-ablassen-Tepco!) gemacht hat?
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Miete:
https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Sangl KONA Elektro 64 kWh Premium oder Tesla Model 3 Mid-Range RWD Premium
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22749
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste