I-Miev einmal vollgeladen, Akkugrösse irgendwie komisch

I-Miev einmal vollgeladen, Akkugrösse irgendwie komisch

Beitragvon Semi » Di 6. Dez 2016, 22:16

Guten Abend allerseits

Hab vor ein paar Tagen meinen I-Miev mal komplett entladen mit Rumfahren und Heizung auf Max stellen. Zuhause angekommen im Schildkrötenmodus und Heizung auf Max, (aber logischerweise kalt), habe ich meinen Lowcoast Stromzähler resettet und den I-Miev über Nacht vollgeladen.

Als ich am Morgen in die Garage komme, lese ich auf dem Stromzähler 8.98 kWh, I-Miev ist vollgeladen. Jetzt meine Frage, kann das wirklich sein, respektive, ist das normal? Mein I-Miev hat ca 44k Kilometer auf dem Tacho, 2011er. Mehrfahrzeuggarage ist "normal" warm, keine wirkliche Kälte vorhanden.

Gruss
Semi
Semi
 
Beiträge: 293
Registriert: So 14. Jul 2013, 15:53
Wohnort: Zürich

Anzeige

Re: I-Miev einmal vollgeladen, Akkugrösse irgendwie komisch

Beitragvon p.hase » Di 6. Dez 2016, 22:45

"...kein guter tag für sie..."
4S Notladekabel RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel für LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. DIE perfekte WALLBOX, 295€!
4S e-NV200 Evalia, 05/16, 22km, 21900€
4S ZOE BOSE 41kWh R90, 05/17, 23Tkm, 18490€
4S ZOE ZEN 41kWh R90, 02/17, 12Tkm, 17900€
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6660
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: I-Miev einmal vollgeladen, Akkugrösse irgendwie komisch

Beitragvon erunner » Di 6. Dez 2016, 23:16

Vielleicht der Zähler durchgebrannt/überlastet? Nochmals ohne Zähler versucht?
E-NV200 und Ioniq #19
Benutzeravatar
erunner
 
Beiträge: 501
Registriert: Do 2. Jun 2016, 22:50
Wohnort: Elmshorn

Re: I-Miev einmal vollgeladen, Akkugrösse irgendwie komisch

Beitragvon bm3 » Di 6. Dez 2016, 23:32

Hallo,
was ist das für eine Energiekostenmessgerät ? Wie ist denn die Reichweite so ?
Du solltest nochmal einen Anlauf zum Messen nehmen, wenn möglich mit einem anderen Messgerät, Messergebnis ist zu wenig.

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 7852
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: I-Miev einmal vollgeladen, Akkugrösse irgendwie komisch

Beitragvon wattowatt » Mi 7. Dez 2016, 19:22

Diese 08/15 Strommessgeräte würde ich mich nicht verlassen.
Ich würde einen digitalen (oder alten analogen) Stromzähler dazwischen hängen.

Wenn der Wert von 9 kw/h stimmt, dann ist dein Akku ziemlich fertig.
Wie weit kommst du den mit dem Akku.
Ich komme aktuell inklusive Heizung auf ca. 70km. Ich habe einen i-Miev vom November 2010.
wattowatt
 
Beiträge: 38
Registriert: Di 19. Jul 2016, 09:14

Re: I-Miev einmal vollgeladen, Akkugrösse irgendwie komisch

Beitragvon Firehowk » Mi 7. Dez 2016, 20:02

wattowatt hat geschrieben:
Diese 08/15 Strommessgeräte würde ich mich nicht verlassen.
Ich würde einen digitalen (oder alten analogen) Stromzähler dazwischen hängen.

Wenn der Wert von 9 kw/h stimmt, dann ist dein Akku ziemlich fertig.
Wie weit kommst du den mit dem Akku.
Ich komme aktuell inklusive Heizung auf ca. 70km. Ich habe einen i-Miev vom November 2010.

Das deckt sich mit meinen Erfahrungen. Bei den aktuellen Temperaturen sind nicht viel mehr wie 70km drin....
Benutzeravatar
Firehowk
 
Beiträge: 454
Registriert: Sa 2. Mai 2015, 13:27

Re: I-Miev einmal vollgeladen, Akkugrösse irgendwie komisch

Beitragvon DELHA » Mi 7. Dez 2016, 20:07

Hast du Canion? Damit könnte schon mal beim Laden einiges analysiert werden.
DELHA
 
Beiträge: 326
Registriert: So 20. Dez 2015, 17:26

Re: I-Miev einmal vollgeladen, Akkugrösse irgendwie komisch

Beitragvon bm3 » Mi 7. Dez 2016, 21:18

Ziemlich genau ( als Steckermessgerät ) misst erfahrungsmäßig die Serie Energy Check 3000 / Energy Monitor 3000 von Voltcraft. Zu beziehen über Völkner oder Conrad Elektronik.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 7852
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Anzeige


Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste