Heizung/Türen dämmen lassen in Berlin

Re: Heizung/Türen dämmen lassen in Berlin

Beitragvon trischmiw » Fr 9. Jan 2015, 00:53

Rein physikalisch kann das eigentlich nicht sein, aber wenn Du das so gut vergleichen kannst und zwei Autos hast, wird das ja stimmen was Du sagst. Dann kann es nur so sein, dass die elektrische Heizung die Leistung früher oder zu früh herunterregelt. Ansonsten sind 5 KW 5 KW, egal ob per Diesel oder per Strom. Gerade bei Strom ist die Umsetzung in Wärme normalerweise völlig problemlos und fast verlustfrei, da hat Mitsubishi dann irgendwas mit der Regelung vergeigt oder wollte nicht, das die Reichweite noch drastischer sinkt. Möglicherweise stimmt auch die Angabe nicht, dass die eingebaute tatsächlich 5,5 KW hat.
Aber egal, die Heizung ist die grosse (und möglicherweise einzige) Schwachstelle an unseren Drillingen, ich liebe ihn aber trotzdem ;)
Willi
2011er I-Miev seit 11 2014
2013er Zoe Intens 6/2015 - 10/2016 RIP
2012er Opel Ampera ePionier seit 12/2015
2016er Hyundai Ioniq Premium seit 12/2016
trischmiw
 
Beiträge: 275
Registriert: Mi 28. Mai 2014, 16:23
Wohnort: Gusterath

Anzeige

Re: Heizung/Türen dämmen lassen in Berlin

Beitragvon k-siegi » Fr 9. Jan 2015, 22:54

Hallo ! Bei " Batterieelektrische Fahrzeuge in der Praxis - Uni Wien " habe ich die Angabe von 4,7 Kw Heizleistung für den I - Miev gefunden.
Da werden Elektrofahrzeuge mit einem Polo verglichen . Ich glaube was gelesen zu haben daß die C- Zero und und I-On nur 3Kw Heizung haben. Meine Erfahrungen mit dem C-Zero sind nur positiv. Sie laufen bisher absolut stöhrungsfrei, (in der Familie laufen drei Stück - Jahres -Laufleitung zusammen ca. 50 000 Km). Mit der Ebersbächer hat mans auch beim Laden schön warm und der Verbrauch ist sehr wenig.Gruß Siegi
k-siegi
 
Beiträge: 439
Registriert: Mo 10. Feb 2014, 22:44

Re: Heizung/Türen dämmen lassen in Berlin

Beitragvon TeeKay » Sa 10. Jan 2015, 11:07

So, gestern hatte ich mal einen Testfall für die Dämmung. Beim Losfahren angeschaltet, Restreichweitenanzeige ging wie immer sofort herunter. Angezeigt wurden 24km. Nach 14 gefahrenen Kilometern, Fahrweise wie immer, standen noch 19km auf der Anzeige. Der Heizungsverbrauch war also durch die Dämmung deutlich geringer, als der Bordcomputer anfänglich kalkulierte.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12117
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Heizung/Türen dämmen lassen in Berlin

Beitragvon mib » So 11. Jan 2015, 23:24

Hallo,
isoliert die genannte Firma statt der Drillinge eigentlich auch Leafs? Mir geht es vor allem um den Heizkreislauf.
mib
 
Beiträge: 30
Registriert: Mi 10. Apr 2013, 12:04
Wohnort: Neuenhagen bei Berlin

Re: Heizung/Türen dämmen lassen in Berlin

Beitragvon imievberlin » So 11. Jan 2015, 23:34

Ich fahre die Tage mal hin und erfrage den Preis für 4 Türen + Heckklappe dämmen. Die Heizung hatte ich bereits im Sommer 2014 in Eigenleistung gedämmt.
Hat jemand eine Ahnung ob eine gedämmte Motorhaube ( von innen ) einen Vorteil bringt ?
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1879
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 18:25
Wohnort: Berlin

Re: Heizung/Türen dämmen lassen in Berlin

Beitragvon imievberlin » Do 22. Jan 2015, 16:37

So Montag hab ich Termin. Ich lass die Heckklappe gleich mit machen und lass mir gleich noch ein paar 12V Steckdosen legen. Die Originale Sitz ja so beschissen das jeder Beifahrer mit dem Knie da dran kommt und evtl. einen Stecker abbricht.
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1879
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 18:25
Wohnort: Berlin

Re: Heizung/Türen dämmen lassen in Berlin

Beitragvon imievberlin » Fr 23. Jan 2015, 17:35

Einbau einer Bioehtanolheizung kostet 3.700€ und benötigt etwa 3 Tage bei AATS .
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1879
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 18:25
Wohnort: Berlin

Re: Heizung/Türen dämmen lassen in Berlin

Beitragvon TeeKay » Fr 23. Jan 2015, 17:41

Ja, das lohnt sich finanziell nur für diejenigen, die auf Reichweite nicht verzichten können. 3.700 Euro sind 13.700 bei Vattenfall gekauften kWh. Bei einer durchschnittlichen Heizleistung von 2kW kann ich damit 6.850 Stunden heizen. Bei Tempo 20 in der Stadt sind das 137.000km verteilt auf die Wintermonate. Da müsste ich das Auto mehr als 20 Jahre fahren und das Ethanol gratis bekommen, damit sich das finanziell lohnt.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12117
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Heizung/Türen dämmen lassen in Berlin

Beitragvon imievberlin » Fr 23. Jan 2015, 18:57

TeeKay hat geschrieben:
Ja, das lohnt sich finanziell nur für diejenigen, die auf Reichweite nicht verzichten können. 3.700 Euro sind 13.700 bei Vattenfall gekauften kWh. Bei einer durchschnittlichen Heizleistung von 2kW kann ich damit 6.850 Stunden heizen. Bei Tempo 20 in der Stadt sind das 137.000km verteilt auf die Wintermonate. Da müsste ich das Auto mehr als 20 Jahre fahren und das Ethanol gratis bekommen, damit sich das finanziell lohnt.


Genau, für mich völlig indiskutabel bei dem Preis.
Meine Schmerzgrenze liegt bei 1500€ ( wie ich bei meinem Diesel auch einst ausgegeben habe ).
Aber vielleicht ist ja mal jemand dabei der sich dafür entscheidet.
Wenn ja würde ich mir das gern mal ansehen wollen :)
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1879
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 18:25
Wohnort: Berlin

Anzeige

Vorherige

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste