Heizung beim Ion im Winter

Heizung beim Ion im Winter

Beitragvon Hessin » Mo 19. Okt 2015, 08:58

Dies ist ja mein erstes Auto übrhaupt und früher habe ichmir übe rHeizung in Autos nie den Kopf gemacht.
Da ich aber auch im Winter fahren muss und nicht erfrieren will, wollte ich einfach nachfragen, wie andere Ion-FahrerInnen das machen: also ein bisschen Wärme, ohne dass gleich 1/3 der Restreichweite weg ist?
Ich habe mit der Suchfunktion schon gesucht hier im Forum, aber nicht wirklich was Erhellendes gefunden.
Danke für Antworten!
Freundliche Grüße
Benutzeravatar
Hessin
 
Beiträge: 49
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 21:44

Anzeige

Re: Heizung beim Ion im Winter

Beitragvon imievberlin » Mo 19. Okt 2015, 09:10

Also bei mir gibt es zwei Modi die ich verwende.

Modi 1:
Wärmeregler eine stufte von grün auf rot
Lüfterstufe 1
Luftverteilung auf Füße und Körper inkl. Umlufttaste bis es beschlägt

Das nehme ich in der Übergangszeit wo es noch milde ist und ich aber ordentlich Restreichweite benötige

Modi 2:
Wärmeregler auf Maximum
Lüfterstufe 1-2
Luftverteilung Füße und Körper inkl. Umluft bis es beschlägt

Diesen Modi nutze ich wenn meine zu fahrende Distanz bekannt ist und die Restreichweite nicht ausgereizt wird. Je nach Außentemperatur fahre ist damit 70-90km

Wichtig dabei ist das die Lüftungsschlitze auf meine am Lenkrad befindlichen Hände gerichtet sind.
Meine Heizung am Unterboden und die Türen sind gedämmt was ja auch nich etwas mehr Performance bringt.
Auch die Warmwasserschläuche vom "Motorraum" vorn zur Heizung am Unterboden sind isoliert.

Ich hoffe dir geholfen zu haben.

Achso ein Sack mit Trocknungsmittel habe ich ständig im Auto zu liegen um ggf. Feuchtigkeit raus holen zu können. Den lege ich dann alle 2-7 Tage über Nacht auf die Heizung um ihn selbst von der Feuchtigkeit zu befreien.

Grüße René
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1881
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 18:25
Wohnort: Berlin

Re: Heizung beim Ion im Winter

Beitragvon loog » Mo 19. Okt 2015, 12:27

Hallo,

hier meine "Heizvorschläge":

1. Sitzheizung (falls keine serienmässig eingebaut ist, gibt es die für 30 Euro als Sitzauflage)
2. Fahren mit gefütterten Handschuhen, die guten Grip auf dem Lenkrad haben.
3. Jacke, Mütze, Schal (Ich will doch nicht frieren!)

4. Falls die Maßnahmen nicht reichen muß doch die Heizung angeschaltet werden:

Heizung zu Beginn auf Anschlag, Lüftung auf mittlere Leistung bis man etwas Wärme spürt (5-10 Minuten), dabei auf Umluft stellen. Dann die Heizung und Lüfter runterregeln. Falls es beschlägt (siehe Posting oben) leider wieder frische (kalte) Luft reinholen.

Falls es nur um die Scheiben geht reicht die Lüftung meistens ohne Heizung (Lüftung auf Scheibe) - aber dann wird es echt schattig.

Viele Grüße
loog
Benutzeravatar
loog
 
Beiträge: 121
Registriert: Di 31. Mär 2015, 12:04
Wohnort: 37520 Osterode

Re: Heizung beim Ion im Winter

Beitragvon Hessin » Mo 19. Okt 2015, 17:54

imievberlin hat geschrieben:
Also bei mir gibt es zwei Modi die ich verwende.

Modi 1:
Wärmeregler eine stufte von grün auf rot
Lüfterstufe 1
Luftverteilung auf Füße und Körper inkl. Umlufttaste bis es beschlägt

Das nehme ich in der Übergangszeit wo es noch milde ist und ich aber ordentlich Restreichweite benötige

Modi 2:
Wärmeregler auf Maximum
Lüfterstufe 1-2
Luftverteilung Füße und Körper inkl. Umluft bis es beschlägt

Diesen Modi nutze ich wenn meine zu fahrende Distanz bekannt ist und die Restreichweite nicht ausgereizt wird. Je nach Außentemperatur fahre ist damit 70-90km

Wichtig dabei ist das die Lüftungsschlitze auf meine am Lenkrad befindlichen Hände gerichtet sind.
Meine Heizung am Unterboden und die Türen sind gedämmt was ja auch nich etwas mehr Performance bringt.
Auch die Warmwasserschläuche vom "Motorraum" vorn zur Heizung am Unterboden sind isoliert.

Ich hoffe dir geholfen zu haben.

Achso ein Sack mit Trocknungsmittel habe ich ständig im Auto zu liegen um ggf. Feuchtigkeit raus holen zu können. Den lege ich dann alle 2-7 Tage über Nacht auf die Heizung um ihn selbst von der Feuchtigkeit zu befreien.

Grüße René


Hallo René,

danke für deine 2 Modi. Mit dem Dämmen muss ich mich in nächster Zeit mal befassen, hatte ich hier im Forum ja generell gelesen, dass das Sinn macht.
Mit dem "Beschlagen": ich habe erst letzte Woche kapiert, wenn ich das Gebläse auf die Frontscheibe richte, das verbraucht nicht mehr Restreichweite (!), dass dann die Windschutzscheibe frei bleibt. Aber ich fand es von dem Raum um die Beine herum sehr kühl, was ich mir bisher nicht erklären konnte.
Mit dem Trochnungsmittel, das klingt auch sehr vernünftig und praktikabel. Vielen Dank!
Benutzeravatar
Hessin
 
Beiträge: 49
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 21:44

Re: Heizung beim Ion im Winter

Beitragvon k-siegi » Mo 19. Okt 2015, 22:24

Hallo Hessin ! Es gibt noch eine Möglichkeit : Eine Standheizung einbauen ,gibts für Ethanol - Benzien und Dieselbetrieb.
Bei uns in der Familie laufen derzeit fünf E - Autos ( zwei C-Zero je ein I-On - Leaf - Kia Soul ).
Bis auf den Soul haben alle eine Eberspächer - Dieselstandheizung mit Funk . Währen die vier ohne Standheizung ,
währen sie schon verkauft ( bei uns laufen die schon mal 350 bis 400Km am Tag) . Beim Soul gehts bisher noch, wird aber auch schon Eng ,( Vorgestern waren nach 108 gefahrenen Km noch 16Km Rest ,) kann sein das der auch noch eine bekommt. Wir haben auch bei 13°minus bei bedarf problemlos 25° plus im Auto
und dadurch das die Standheizung in den Wasserkreislauf der Originalheizung mit eingeschloßen ist, immer freie Scheiben.
Der Verbrauch ist mit 0,2 bis 0,3 Liter / Stunde vernachläßigbar. Gruß Siegi
k-siegi
 
Beiträge: 442
Registriert: Mo 10. Feb 2014, 22:44

Re: Heizung beim Ion im Winter

Beitragvon Elko » Mi 21. Okt 2015, 19:33

Ich bin gerade am Basteln (Derzeit nur Schaltplan)
Den ICCB kann man via Widerstand vortäuschen das er Laden soll genau das will ich ausnutzen, und über Schütz und Zwischenstecker den Strom vom Ladeport weg zu bekommen und für die Heizung zu nutzen, ich dachte mir einen Luft/Luftheizer für den Innenraum und eine Motorvorwärmung für den Heizkreislauf, so hab ich das Aufheizen (was ja die meiste Energie benötigt) weg

elektrische Grüße
Thomas (Elko)
07.01.2012-11.10.2013 Tazzari Zero
13.10.2013-08.09.2016 Mitsubishi i-MiEV (105.000 km)
seit 27.08.2015 CityEL Bj: 1990
seit 09.09.2016 Kia Soul EV

http://www.elko-electric.at

"Wer braucht V6 oder V8 ?
Ich hab 360V DC!" :ugeek:
Benutzeravatar
Elko
 
Beiträge: 952
Registriert: Di 10. Sep 2013, 20:31
Wohnort: Berndorf

Re: Heizung beim Ion im Winter

Beitragvon p.hase » Mi 21. Okt 2015, 23:12

Elko hat geschrieben:
Ich bin gerade am Basteln (Derzeit nur Schaltplan)
Den ICCB kann man via Widerstand vortäuschen das er Laden soll genau das will ich ausnutzen, und über Schütz und Zwischenstecker den Strom vom Ladeport weg zu bekommen und für die Heizung zu nutzen, ich dachte mir einen Luft/Luftheizer für den Innenraum und eine Motorvorwärmung für den Heizkreislauf, so hab ich das Aufheizen (was ja die meiste Energie benötigt) weg

elektrische Grüße
Thomas (Elko)

nach 5km ist wieder so kalt wie draussen. hatte ich auch zweimal. kommt im ersten moment richtig gut.
VERKAUFE Notladekabel original RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. Perfekte WALLBOX!
VERKAUFE LEAF 2.0 Edition 40kWh, 03/18, 7000km; 30500€
VERKAUFE EVALIA 5 Sitze 24kWh, 05/16, 20km; MwSt. - ungefahren!
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6368
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Heizung beim Ion im Winter

Beitragvon Elko » Do 22. Okt 2015, 09:26

p.hase hat geschrieben:
Elko hat geschrieben:
Ich bin gerade am Basteln (Derzeit nur Schaltplan)
Den ICCB kann man via Widerstand vortäuschen das er Laden soll genau das will ich ausnutzen, und über Schütz und Zwischenstecker den Strom vom Ladeport weg zu bekommen und für die Heizung zu nutzen, ich dachte mir einen Luft/Luftheizer für den Innenraum und eine Motorvorwärmung für den Heizkreislauf, so hab ich das Aufheizen (was ja die meiste Energie benötigt) weg

elektrische Grüße
Thomas (Elko)

nach 5km ist wieder so kalt wie draussen. hatte ich auch zweimal. kommt im ersten moment richtig gut.


Schon nur ich Heize ja damit, und erspare mir die ersten 5km das Heizen mit 5kW, und fange gleich mit 2kW an oder am anfang erst gar nicht, kommt drauf an wie heiß die Motorvorwärmung wird

elektrische Grüße
Thomas (Elko)
07.01.2012-11.10.2013 Tazzari Zero
13.10.2013-08.09.2016 Mitsubishi i-MiEV (105.000 km)
seit 27.08.2015 CityEL Bj: 1990
seit 09.09.2016 Kia Soul EV

http://www.elko-electric.at

"Wer braucht V6 oder V8 ?
Ich hab 360V DC!" :ugeek:
Benutzeravatar
Elko
 
Beiträge: 952
Registriert: Di 10. Sep 2013, 20:31
Wohnort: Berndorf

Re: Heizung beim Ion im Winter

Beitragvon p.hase » Do 22. Okt 2015, 10:11

aha, sorry, hatte ich überlesen. ich hatte nur eine defa für innen. es gibt auch defas die beides machen. sowohl die sole erwärmen als auch den innenraum. ist ne tolle sache. schlauer ist es den 2013er i-miev anzuschaffen.
VERKAUFE Notladekabel original RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. Perfekte WALLBOX!
VERKAUFE LEAF 2.0 Edition 40kWh, 03/18, 7000km; 30500€
VERKAUFE EVALIA 5 Sitze 24kWh, 05/16, 20km; MwSt. - ungefahren!
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6368
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Heizung beim Ion im Winter

Beitragvon Elko » Do 22. Okt 2015, 10:23

p.hase hat geschrieben:
aha, sorry, hatte ich überlesen. ich hatte nur eine defa für innen. es gibt auch defas die beides machen. sowohl die sole erwärmen als auch den innenraum. ist ne tolle sache. schlauer ist es den 2013er i-miev anzuschaffen.


Stimmt schon, nur ich hab meinen 2011er, der muss so lange durchhalten bis das Mode 3 am Markt ist :P

elektrische Grüße
Thomas (Elko)
07.01.2012-11.10.2013 Tazzari Zero
13.10.2013-08.09.2016 Mitsubishi i-MiEV (105.000 km)
seit 27.08.2015 CityEL Bj: 1990
seit 09.09.2016 Kia Soul EV

http://www.elko-electric.at

"Wer braucht V6 oder V8 ?
Ich hab 360V DC!" :ugeek:
Benutzeravatar
Elko
 
Beiträge: 952
Registriert: Di 10. Sep 2013, 20:31
Wohnort: Berndorf

Anzeige

Nächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste