Gefahren beim Laden wenn es gewittert?

Gefahren beim Laden wenn es gewittert?

Beitragvon Hessin » Fr 4. Sep 2015, 11:37

Ich wollte nachfragen,ob es Probleme mit/für die Elektronik geben kann, wenn es während des Ladevorgangs Gewitter gibt. Neulich war es ein kurzes Gewitter, ist nichts weiter passiert, aber sicherheitshalber wollte ich nachfragen.
Habe einen Peugeot in und habe an der Schukosteckdose geladen
Benutzeravatar
Hessin
 
Beiträge: 49
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 20:44

Anzeige

Re: Gefahren beim Laden wenn es gewittert?

Beitragvon bm3 » Fr 4. Sep 2015, 12:44

Hallo Hessin, das Thema wurde hier schon behandelt.
Generell besteht bei Gewitter immer erhöhte Gefahr für jede Elektronik, es kann alle Geräte in einem Haus mal erwischen,natürlich auch das Ladegerät eines Elektroautos, also möglichst während Gewittern nicht laden, das Auto ausstecken.
Die Wahrscheinlichkeit von Schäden verursacht durch Überspannung im Netz (Blitzeinschläge in der Nachbarschaft) und sogar direkte Blitzeinschläge schwankt aber sehr stark mit der jeweiligen Wohnlage. Es gibt durchaus Wohnlagen da sind keine Schäden in den letzten Jahren bekannt.

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5938
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Gefahren beim Laden wenn es gewittert?

Beitragvon Hessin » Fr 4. Sep 2015, 15:31

Hi Klaus,
danke für die Antwort.
Ich hatte das Thema vor meiner Fragestellung hier in die Suchfunktion eingegeben, aber nur eine (Nicht-) Antwort bekommen bzw. Hinweis auf die entsprechende Seite.

Blitzeinschlag gab es hier in den 11 Jahren, die ich hier wohne noch nie, dann hoffe ich mal, dass das so bleibt.
Freundliche Grüße
Benutzeravatar
Hessin
 
Beiträge: 49
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 20:44

Re: Gefahren beim Laden wenn es gewittert?

Beitragvon pvmobilat » Fr 4. Sep 2015, 16:18

Das Thema ist bei den meisten EVs (zumindest bei uns in Österreich) insofern zusätzlich problematisch, da bei den meisten Kaskoversicherungen indirekter Blitzschlag und Überspannung nicht inkludiert sind!

Ebenso sind diese Schäden bei der Haushaltsversicherung für EVs auch nicht gedeckt.
Heimladestation nur dann, wenn im Haus installiert.

Hoffe daher, dass es hier versicherungstechnisch bald Anpassungen gibt.

Also bei drohendem Gewitter eher abstecken (auch wenn die Wahrscheinlichkeit eher gering ist).
pvmobilat
 
Beiträge: 136
Registriert: Sa 27. Dez 2014, 17:23

Re: Gefahren beim Laden wenn es gewittert?

Beitragvon TJ0705 » Sa 5. Sep 2015, 18:17

Hoffe ich auch. Da es bei uns bisher nicht versichert ist, geht der Leaf bei Gewitter vom Netz.

Grüße Dirk
TJ0705
 
Beiträge: 1195
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 17:35

Re: Gefahren beim Laden wenn es gewittert?

Beitragvon Elko » Mi 9. Sep 2015, 11:06

Darum hab ich mich eig. nie gekümmert Mein Mitsu hängt meist über Nacht an der Ladestation wenn da ein Gewitter auftaucht Stecke ich auch nicht ab, was ist wenn man Morgen raus muss und es die ganze Nacht Gewittert ?


elektrische Grüße
Thomas (Elko)
07.01.2012-11.10.2013 Tazzari Zero
13.10.2013-08.09.2016 Mitsubishi i-MiEV (105.000 km)
seit 27.08.2015 CityEL Bj: 1990
seit 09.09.2016 Kia Soul EV

http://www.elko-electric.at

"Wer braucht V6 oder V8 ?
Ich hab 360V DC!" :ugeek:
Benutzeravatar
Elko
 
Beiträge: 919
Registriert: Di 10. Sep 2013, 19:31
Wohnort: Berndorf

Re: Gefahren beim Laden wenn es gewittert?

Beitragvon imievberlin » Mi 9. Sep 2015, 11:44

Genau wie Thomas mache ich es auch. Ich müsste dann immer erst zwei Straßen weiter gehen um mein Auto dann abstecken zu wollen. Auch meine Heimgeräte zieh ich nicht ab. Datensicherungen habe ich reichlich und wenn was kaputt geht freu ich mich das ich mir wieder ein neues modernes Spielzeug kaufen kann :)
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: Gefahren beim Laden wenn es gewittert?

Beitragvon TJ0705 » Mi 9. Sep 2015, 11:57

Also ich muß zum Rausziehen nur in die Garage runter. Nachts würde ich zumindest die schaltbare Steckdose übers Ipad abschalten, wenn es beginnt zu gewittern.

Mit den restlichen Elektrogeräten bin ich weniger vorsichtig, aber ich möchte Nissan ungern erklären (und bezahlen...), wie im Zweifelsfall so etwas passieren konnte. Solange Versicherungen für E-Autos nicht entsprechenden Umfang bieten und es keine Präzedenzfälle gibt, gehe ich lieber auf Nummer Sicher.

Grüße Dirk
TJ0705
 
Beiträge: 1195
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 17:35

Re: Gefahren beim Laden wenn es gewittert?

Beitragvon Elko » Mi 9. Sep 2015, 12:32

TJ0705 hat geschrieben:
Also ich muß zum Rausziehen nur in die Garage runter. Nachts würde ich zumindest die schaltbare Steckdose übers Ipad abschalten, wenn es beginnt zu gewittern.

Mit den restlichen Elektrogeräten bin ich weniger vorsichtig, aber ich möchte Nissan ungern erklären (und bezahlen...), wie im Zweifelsfall so etwas passieren konnte. Solange Versicherungen für E-Autos nicht entsprechenden Umfang bieten und es keine Präzedenzfälle gibt, gehe ich lieber auf Nummer Sicher.

Grüße Dirk



Von Nissan gibt es irgendwo ein Video wo der LEaf geladen wird und mittels einer Tesla Spule ein Blitz erzeugt wird, der auf den Boden auf das Fahrzeug und auf den Ladeanschluss geschossen wird leoder finde ich es nicht in Youtube

elektrische Grüße
Thomas (Elko)
07.01.2012-11.10.2013 Tazzari Zero
13.10.2013-08.09.2016 Mitsubishi i-MiEV (105.000 km)
seit 27.08.2015 CityEL Bj: 1990
seit 09.09.2016 Kia Soul EV

http://www.elko-electric.at

"Wer braucht V6 oder V8 ?
Ich hab 360V DC!" :ugeek:
Benutzeravatar
Elko
 
Beiträge: 919
Registriert: Di 10. Sep 2013, 19:31
Wohnort: Berndorf

Re: Gefahren beim Laden wenn es gewittert?

Beitragvon TJ0705 » Mi 9. Sep 2015, 12:41

Also so ein Video habe ich schonmal gesehen, zusammen mit einem wo der Leaf durchs Wasser fährt. Daß der Leaf dabei geladen hätte, erinnere ich nicht. Über einen direkten Blitzeinschlag ins Fahrzeug mache ich mir auch keine Sorgen, nur über das, was durchs Kabel kommen könnte.
TJ0705
 
Beiträge: 1195
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 17:35

Anzeige

Nächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste