Fragen zum Wartungsplan

Fragen zum Wartungsplan

Beitragvon shb » Mo 27. Nov 2017, 11:22

Hallo,

ich bin hier neu, da jetzt (erst) meiner neuer iON (per Transporter) angeliefert wurde. Ich bin froh, dass dies nach ca. 6 Monaten mit Hilfe eines auswärtigen Händlers geklappt hat, nachdem sich die hiesigen PEUGEOT Niederlassungen mehr oder minder geweigert haben das Auto zu bestellen oder gar zu verkaufen...aber das ist eine andere Geschichte....

Obwohl das Fahrzeug noch ganz neu ist (noch nicht angemeldet) habe ich einige Fragen mit der Hoffnung, dass die Community diese mir beantworten kann:

Bei dem Auto ist lediglich ein (fahrzeugunspezifisches) Scheckheft zur Abstempelung der regelmäßigen Wartungen dabei. In den Unterlagen steht etwas, dass der Wartungsplan in den „Bordunterlagen“ sein müsste; an anderer Stelle, dass man ihn auf der Internetseite herunterladen könne. Beides nicht gefunden; Händler nachgefragt konnte auch keine konkrete Information geben, verwies auf den automatischen Hinweis im Fahrzeug nach entsprechenden Zeitraum (1 Jahr) bzw. Kilometerleistung.

„My Peugeot“ funktioniert trotz Anmeldung auf der Internetseite auch noch nicht diesbezüglich. Händler meinte, hängt damit zusammen, dass Fahrzeug noch nicht zugelassen (?).

Meine Fragen wären daher:

Woher bekomme ich einen konkreten Wartungsplan in dem auch die auszuführenden Arbeiten aufgeführt werden?

Wird bei der Wartung auch der Batteriezustand nicht nur kontrolliert sondern auch – für mich einsehbar – dokumentiert?

Kann man das Fahrzeug z. B. auch zur Wartung zu einem (autorisierten) MITSUBISHI Händler bringen?
Habe diesbezüglich gelesen, dass MITSUBISHI und PSA unterschiedliche Werkstattgeräte benutzen.


Wäre für eine Beantwortung sehr dankbar!

Bitte um Verständnis, dass ich nach etwa 30 Verbrennern (auch u.a. Hybride) in meinem motorisierten Leben zum ersten mal ein vollelektrisches Fahrzeug besitze, dass bei mir allerdings als Zweitfahrzeug für sehr spezielle Zwecke auf kurzer Strecke eingesetzt werden soll.

Bedanke mich im Voraus

„Neumitglied“

shb

Ergänzung:

Soeben konnte ich in "My Peugeot" mein Auto doch aufrufen. Allerdings sind die Informationen bezüglich der auszuführenden Arbeiten sehr knapp. Als Datum der wohl als nächstens zu machenden Wartung wird der 30.08.2018 genannt. Dieses Datum scheint etwas mit der Produktion zu tun zu haben, denn in Deutschland kam das Auto erst Mitte November zum Händler.

Eine detaillierte Aufstellung der durchzuführenden Arbeiten/Kontrollen wäre doch für mich von Interesse. Ansonsten habe ich keinerlei Kontrollmöglichkeiten (vielleicht gewollt?) und keine Einschätzung der Kostenrelation.
shb
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 27. Nov 2017, 10:50

Anzeige

Re: Fragen zum Wartungsplan

Beitragvon flechtlicht » Mo 27. Nov 2017, 18:02

Es gibt tatsächlich einen Wartungsplan und ich hab auch schon darin geschmökert aber leider keine Ahnung mehr wo.
Viele wichtiger ist jedoch unbedingt bei mehreren Werkstätten vorher den Kostenrahmen verbindlich abzufragen.

Denn Akku behältst Du am besten mit der Canion App Zelle für Zelle spielerisch selber im Griff. Den Service kann Dir keine Werkstatt bieten.

Soviel ich weiß, sind für den Erhalt der Garantie nur spezialisierte Werkstätten zulässig.
Peugeot und Mitsubishi haben unterschiedliche Daten Auslesenormen.

Viel Vergnügen mit dem iOn
S☀️nne tanken - Si☀️n fahren
~~~~S☀️mmer 2019~~~~~
Benutzeravatar
flechtlicht
 
Beiträge: 514
Registriert: Di 2. Aug 2016, 18:58

Re: Fragen zum Wartungsplan

Beitragvon shb » Mi 29. Nov 2017, 10:52

Hallo flechtlicht,

vielen Dank für die hilfreiche Antwort. Werde mir jetzt doch ein Smartphone anschaffen müssen (bisher verweigert), um die App gebrauchen zu können....

Aber danke für die Hilfe und schnelle Antwort; bezüglich eines Dongels habe ich jetzt auch schon Einiges gefunden und unter einem anderen Thread in diesem Forum einen ganz interessanten Eintrag hinsichtlich des Stromverbrauchs des Dongels gefunden und dort ergänzt.

shb
shb
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 27. Nov 2017, 10:50

Re: Fragen zum Wartungsplan

Beitragvon flechtlicht » Mi 29. Nov 2017, 19:40

Hallo shb,
mir ging's ähnlich, canion war ebenfalls mein Einstieg ins Smartphone Zeitalter.
Das Forum hier ist ein Schatzkästchen, mit ein bischen Herumblättern wirst du schnell zum Drillingskenner, dem keine Werkstatt etwas vormacht.
Mein Bleiakku ist bisher einmal zusammengeklappt, Baujahr 2010, seitdem ziehe ich den Dongle immer ab.

Wenn du Fragen hast, immer raus damit, bringt uns alle weiter.

Viele Grüße
S☀️nne tanken - Si☀️n fahren
~~~~S☀️mmer 2019~~~~~
Benutzeravatar
flechtlicht
 
Beiträge: 514
Registriert: Di 2. Aug 2016, 18:58

Re: Fragen zum Wartungsplan

Beitragvon drilling » Fr 1. Dez 2017, 17:58

Ein Android Tablet tut's auch, muß kein Smartphone sein.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 3829
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59


Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste