Frage zu Neukauf (Unterschiede Modelljahr 17/18, iOn/C-Zero)

Re: Frage zu Neukauf (Unterschiede Modelljahr 17/18, iOn/C-Z

Beitragvon drilling » Mi 13. Sep 2017, 13:52

Mit Typ2 (was übrigens mit Typ1 wie der Ion hat, elektrisch und von der Kommunikation her kompatibel ist) wirst du sowieso nie bidirektional Laden können weil der Typ2 Standard das gar nicht vorsieht.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 4702
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Anzeige

Re: Frage zu Neukauf (Unterschiede Modelljahr 17/18, iOn/C-Z

Beitragvon iOnier » Do 14. Sep 2017, 19:33

Schätze, Det20 wirft Typ2 mit Combo2 (Typ2 mit CCS) in einen Topf ...
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 3360
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Re: Frage zu Neukauf (Unterschiede Modelljahr 17/18, iOn/C-Z

Beitragvon Beginner72 » Di 19. Sep 2017, 15:12

Also pass auf, ich habe ein paar Tipps für dich. Kaufe ein 2017er Modell. Das Dingen kann Heizen, einige Fahrzeuge wurden als Zwischenversion produziert, die können Heizen wärend des Ladens, aber haben diese hässliche Fernbedienung nicht.

DANN hole dir als Wallbox die Ecoload von Hernn Perdok, auch hier im Forum vertreten, ist super, klappt gut und günstiger als andere.

Die Änderungen zum 2018er interessieren in der Praxis niemanden, also zu verachten. Des Weiteren sorgten 2 Preisanpassungen nach oben für einen teuren Neupreis für den 2018er, daher ein gebrauchter 2017er (vielleicht sogar das zwischenmodell)
5.8 Kwp PV Anlage - Seit 04/2017 elektrisch unterwegs mit dem Citroen C-Zero 2017er (zwischen)Modell
Benutzeravatar
Beginner72
 
Beiträge: 133
Registriert: Mo 31. Aug 2015, 08:57
Wohnort: 47647 Kerken / Niederrhein

Re: Frage zu Neukauf (Unterschiede Modelljahr 17/18, iOn/C-Z

Beitragvon sw1534 » Di 19. Sep 2017, 19:00

Den Ion jetzt neu würde ich mir zu dem angepassten Preis nicht mehr kaufen, dann eher auf die Zoe wechseln.
Ich habe 09/2016 bestellt für den damaligen Preis war es ein Schnapper. Übrigens haben wir das gleiche Pendlerprofil, dafür ist der Ion ausreichend.
Benutzeravatar
sw1534
 
Beiträge: 33
Registriert: Mi 31. Aug 2016, 22:26

Re: Frage zu Neukauf (Unterschiede Modelljahr 17/18, iOn/C-Z

Beitragvon langhaarschneider » Do 21. Sep 2017, 21:32

Beginner72 hat geschrieben:
Also pass auf, ich habe ein paar Tipps für dich. Kaufe ein 2017er Modell. Das Dingen kann Heizen, einige Fahrzeuge wurden als Zwischenversion produziert, die können Heizen wärend des Ladens, aber haben diese hässliche Fernbedienung nicht.


Danke für den Hinweis! Ich hatte schon von dieser "Zwischenversion" gelesen und dass sie keine Fernbedienungen haben. Dass sie trotzdem heizen können macht sie doch wieder interessant...

Beginner72 hat geschrieben:
DANN hole dir als Wallbox die Ecoload von Hernn Perdok, auch hier im Forum vertreten, ist super, klappt gut und günstiger als andere.


Mich hat grundsätzlich die Idee der Wallbox noch nicht ganz erreicht. Was ist denn der Vorteil? dass die Box auch drausen im regen hängen kann? Die Ladegeschwindigkeit wäre mir egal - ich hätte vor das Auto abends an die Steckdose zu hängen...
langhaarschneider
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 08:26

Re: Frage zu Neukauf (Unterschiede Modelljahr 17/18, iOn/C-Z

Beitragvon langhaarschneider » Do 21. Sep 2017, 21:38

sw1534 hat geschrieben:
Den Ion jetzt neu würde ich mir zu dem angepassten Preis nicht mehr kaufen, dann eher auf die Zoe wechseln.
Ich habe 09/2016 bestellt für den damaligen Preis war es ein Schnapper.


Ich hab für mich den Zoe nicht genau durchgerechnet weil gefühlt der finanzielle Vorteil des Elektroautos durch die Batteriemiete aufgefressen wird. Selbst beim Drilling ist es meiner Ansicht nach eine Wette auf die höheren Wartungskosten des Verbrenners über die Laufzeit...

sw1534 hat geschrieben:
Übrigens haben wir das gleiche Pendlerprofil, dafür ist der Ion ausreichend.

Hast du da erfahrung mit einem Drilling? Im Sommer glaube ich das gleich - ich weis nur nicht ob ich das im WInter einem zehnjährigen Drilling zutrauen kann...
langhaarschneider
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 08:26

Re: Frage zu Neukauf (Unterschiede Modelljahr 17/18, iOn/C-Z

Beitragvon Beginner72 » Fr 22. Sep 2017, 08:37

Zoe: Schönes Auto, jedoch Batteriemiete ---> Out Kriterium

Wallbox Vorteil: Kein heraus kramen deines Ladekabel, da ein Ladekabel an der Wallbox dranhängt, also Bequemlichkeit wie beim tanken. Doppel so schnelles laden als mit deinem mitgelieferten Kabel. Box ist IP67, hängt auch im Regen bei mir draussen.
5.8 Kwp PV Anlage - Seit 04/2017 elektrisch unterwegs mit dem Citroen C-Zero 2017er (zwischen)Modell
Benutzeravatar
Beginner72
 
Beiträge: 133
Registriert: Mo 31. Aug 2015, 08:57
Wohnort: 47647 Kerken / Niederrhein

Re: Frage zu Neukauf (Unterschiede Modelljahr 17/18, iOn/C-Z

Beitragvon Det20 » Fr 22. Sep 2017, 11:25

Beginner72 hat geschrieben:
Zoe: Schönes Auto, jedoch Batteriemiete ---> Out Kriterium


Leider ja, auch wenn ich ihn jedesmal wieder schön finde. Die Verarbeitung, der bessere Sitzkompfort, das Display und die Schalter, die deutlich logischer im Auto verteilt sind ... Dagegen erinnert der iOn doch sehr an den ersten Fiat Panda, die (Garten-)Stühle könnten sogar identisch sein.

Sobald ich es dann aber durchrechne, finde ich den iOn garnicht mehr ganz so ... unschön. :D
Det20
 
Beiträge: 52
Registriert: Do 8. Jun 2017, 16:43

Re: Frage zu Neukauf (Unterschiede Modelljahr 17/18, iOn/C-Z

Beitragvon drilling » Fr 22. Sep 2017, 11:44

Det20 hat geschrieben:
Die Verarbeitung

Die Verarbeitung der Zoe ist Renault-typisch eher schlechter als die des Ion.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 4702
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Re: Frage zu Neukauf (Unterschiede Modelljahr 17/18, iOn/C-Z

Beitragvon Det20 » Fr 22. Sep 2017, 11:48

Von drinnen?
Det20
 
Beiträge: 52
Registriert: Do 8. Jun 2017, 16:43

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste