Extrem starkes Bremsverhalten bei Schietwetter

Extrem starkes Bremsverhalten bei Schietwetter

Beitragvon Tido » Do 3. Sep 2015, 12:48

Hallo,

bei meinem iOn habe ich das Problem, dass meist bei starkem Regen die Bremsanlage sehr bissig reagiert. Bei langsamer Fahrt reicht dann ein gefühlvolles Treten des Bremspedals (was sonst nur eine leichte Rekuperation auslösen würde), um den Wagen abrupt und undosierbar zum Stillstand zu bekommen. Bei trockener Witterung ist das Bremsverhalten wieder einwandfrei.

Hat jemand außer mir auch solche Beobachtungen gemacht?

Gruß
Tido
Vectrix VX-1, Bj. 2009 - mit T≡SLA-Akku
Peugeot iOn, Bj. 2012
LEAF Tekna, Bj. 2015

Mehr als vier mal um den Erdball - rein elektrisch!
Benutzeravatar
Tido
 
Beiträge: 333
Registriert: So 8. Jun 2014, 10:55
Wohnort: Großefehn/Holtrop

Anzeige

Re: Extrem starkes Bremsverhalten bei Schietwetter

Beitragvon loog » Do 3. Sep 2015, 13:30

Hi,

Ich fahre viel im Regen und im kurvigen Harz - bei solchen Bremmsungen würde ich von der Strasse fliegen! Sowas habe ich noch nie bemerkt (C-Zero). Mir ist schonmal das Heckausgebrochen aufgrund der "Heckrekuperation". ;)

Bei Dir tippe ich auf einen problematischen ABS-Sensor. Mach dochmal eine vorsichtige Testfahrt bei Regen und abgeschaltetem ESP - Wenn das Problem dann weg ist haben wir den Schuldigen.

Gruß
loog
Benutzeravatar
loog
 
Beiträge: 121
Registriert: Di 31. Mär 2015, 12:04
Wohnort: 37520 Osterode

Re: Extrem starkes Bremsverhalten bei Schietwetter

Beitragvon imievberlin » Do 3. Sep 2015, 15:49

Das habe ich auch.
Bei mir ist der Grund die Bremse hinten. Durch das feuchte Wetter rostet die Trommel von innen und beim Bremsen packen die Beläge viel bissiger zu als eigentlich dosiert wurde.
Abhilfe schafft bei mir einige Meter mit leicht angezogener Handbremse zu fahren.

Grüße René
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1882
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 18:25
Wohnort: Berlin

Re: Extrem starkes Bremsverhalten bei Schietwetter

Beitragvon Tido » So 6. Sep 2015, 07:57

Vielen Dank für Eure Antworten!

Handbremse kurz schleifen lassen scheint zu funktionieren.... vielleicht nutze ich die Reku auch zuviel ;-)

Ich werde das mit dem ESP auch testen.

Gruß
Tido
Vectrix VX-1, Bj. 2009 - mit T≡SLA-Akku
Peugeot iOn, Bj. 2012
LEAF Tekna, Bj. 2015

Mehr als vier mal um den Erdball - rein elektrisch!
Benutzeravatar
Tido
 
Beiträge: 333
Registriert: So 8. Jun 2014, 10:55
Wohnort: Großefehn/Holtrop

Re: Extrem starkes Bremsverhalten bei Schietwetter

Beitragvon rollo.martins » So 6. Sep 2015, 10:06

Sollte die Handbremse nicht einen anderen Mechanismus nutzen als die Bremstrommel? Die sollten sich unabhängig sein.
rollo.martins
 
Beiträge: 1620
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 22:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Re: Extrem starkes Bremsverhalten bei Schietwetter

Beitragvon imievberlin » So 6. Sep 2015, 10:24

rollo.martins hat geschrieben:
Sollte die Handbremse nicht einen anderen Mechanismus nutzen als die Bremstrommel? Die sollten sich unabhängig sein.


Ja macht die ja. Sie nutzt ja nicht die hydraulische Betätigung der Betriebsbremse sondern einen Seilzug der einen Hebel am Bremszylinder betätigt und damit die Bremswirkung auf die selben Bremsbacken der Betriebsbremse auslöst.

Also alles richtig so :)
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1882
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 18:25
Wohnort: Berlin

Re: Extrem starkes Bremsverhalten bei Schietwetter

Beitragvon rollo.martins » So 6. Sep 2015, 11:09

Ok, danke für die Aufklärung. Ich ging davon aus, dass noch ein separater Mechanismus da ist.
rollo.martins
 
Beiträge: 1620
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 22:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Re: Extrem starkes Bremsverhalten bei Schietwetter

Beitragvon Elko » Mi 9. Sep 2015, 11:59

die Bremsen greifen bei mir immer Gut jedoch ncht bei Reku das funktioniert auch bei Schlechtwetter einmal ist mir die Reku aber schon mal zum verhängniss geworden Bei Schneelage wie gewohnt in die Kurve gefahrfen und durch die Reku die HInterachse blokiert und ins Rutschen gekommen -kurz aufs Gas gegenlenken und das ESP regelt den Rest- wenn man da falsch reagiert liegt man im Graben
Ich bin Froh das das ESP so schnell reagiert und in manchen Situationen schon abregelt wo man nicht mal merkt das es gefährlich wird, Seitenwind 100km/h und Kurve

Beim Tesla muss der Wagen erst mal ausbrechen bis da was eingreift

elektrische Grüße
Thomas (Elko)
07.01.2012-11.10.2013 Tazzari Zero
13.10.2013-08.09.2016 Mitsubishi i-MiEV (105.000 km)
seit 27.08.2015 CityEL Bj: 1990
seit 09.09.2016 Kia Soul EV

http://www.elko-electric.at

"Wer braucht V6 oder V8 ?
Ich hab 360V DC!" :ugeek:
Benutzeravatar
Elko
 
Beiträge: 955
Registriert: Di 10. Sep 2013, 20:31
Wohnort: Berndorf

Re: Extrem starkes Bremsverhalten bei Schietwetter

Beitragvon Tido » Mi 19. Jul 2017, 10:45

Ich habe bei meinem iOn nach einiger Zeit mal selber in den Bremstrommeln nachgeschaut, was da los ist. Ich musste zum einen feststellen, dass die Bremsbeläge ungleichmäßig abgelaufen waren. Da eine Backe bereits an der Verschleißgrenze war, habe ich sämtliche Bremsbacken an der Hinterachse getauscht. Ich habe mir im Vorfeld die Werkstattanweisung angeschaut, um in Erfahrung zu bringen, wo überall geschmiert werden muss... und habe zum anderen feststellen müssen, dass in meiner Bremsmechanik keinerlei Schmierstoffe oder Reste davon vorhanden waren. Seitdem ich an den entsprechenden Stellen Keramikpaste (für Bremsen zugelassen) eingebracht habe, ist Schluß mit der Problematik!

Gruß
Tido
Vectrix VX-1, Bj. 2009 - mit T≡SLA-Akku
Peugeot iOn, Bj. 2012
LEAF Tekna, Bj. 2015

Mehr als vier mal um den Erdball - rein elektrisch!
Benutzeravatar
Tido
 
Beiträge: 333
Registriert: So 8. Jun 2014, 10:55
Wohnort: Großefehn/Holtrop

Anzeige


Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast