Erfahrungen und Fragen eines Anfängers

Re: Erfahrungen und Fragen eines Anfängers

Beitragvon Tribelhorn » Fr 5. Aug 2016, 11:43

Der Ladeziegel hier in der Schweiz kann auch nur mit 8A laden. Anscheinend ist das Länderabhängig.
Benutzeravatar
Tribelhorn
 
Beiträge: 26
Registriert: Di 10. Mai 2016, 18:58

Anzeige

Re: Erfahrungen und Fragen eines Anfängers

Beitragvon iOnier » Fr 5. Aug 2016, 23:36

Schrub ich doch schon in http://www.goingelectric.de/forum/posting.php?mode=quote&f=65&p=377587&sid=3c8e861f2c503e31371df9afee58b939#pr377136: "AFAIK gab es mehrere Varianten für die Drillinge in .eu - je nach Zielland."
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 2559
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Re: Erfahrungen und Fragen eines Anfängers

Beitragvon yoyo » So 7. Aug 2016, 07:37

Wer etwas Französich versteht, kann mal hier gucken:

http://www.legrand.fr/professionnels/li ... _2660.html

Und wer ein (deutsches) Amazon-Konto hat, kann auch problemlos bei Amazon.fr bestellen( selber schon mehrfach gemacht):

https://www.amazon.fr/s/ref=nb_sb_ss_i_ ... Caps%2C244
Es ist bereits alles gesagt worden - nur noch nicht von jedem. ;)

Gesendet von meinem Atari ST :geek:
yoyo
 
Beiträge: 253
Registriert: Mi 24. Jun 2015, 13:42

Re: Erfahrungen und Fragen eines Anfängers

Beitragvon iOnier » So 7. Aug 2016, 14:54

Wer etwas Französich versteht, kann mal hier gucken: http://www.legrand.fr/professionnels/li ... _2660.html

Dafür reichen meine paar Bröckchen nicht ganz ...
Und wer ein (deutsches) Amazon-Konto hat, kann auch problemlos bei Amazon.fr bestellen( selber schon mehrfach gemacht): https://www.amazon.fr/s/ref=nb_sb_ss_i_ ... Caps%2C244
Das würde ich dagegen noch hinkriegen ;-)
Aber wenn ich das wirklich zu brauchen meine kann ich ja mal beim Renault ZE-Händler anfragen, da gibt's einen hier in der Nähe. Bislang tut's für mich die CEE blau mit Adapter auf Schuko und dann halt der ausgebaute Festplattenmagnet. Insbesondere da die Einstellung auf 14 Ampere auch bei Wegnehmen des Magneten erhalten bleibt, solange ich nicht ausstecke (was ich sehr selten mache, da ich fast nur zu Hause lade).
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 2559
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Re: Erfahrungen und Fragen eines Anfängers

Beitragvon freaky » So 21. Aug 2016, 09:27

Ich habe meiner Frau letzte Woche eine Legrand Dose installiert. Lädt in 3 Stunden den Akku voll wenn er bis auf einem Drittel leer war. Ziemlich beeindruckend!

Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk
freaky
 
Beiträge: 16
Registriert: Do 12. Mai 2016, 17:19

Re: Erfahrungen und Fragen eines Anfängers

Beitragvon yoyo » So 21. Aug 2016, 10:17

freaky hat geschrieben:
Ich habe meiner Frau letzte Woche eine Legrand Dose installiert. Lädt in 3 Stunden den Akku voll wenn er bis auf einem Drittel leer war. Ziemlich beeindruckend!

Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk


soso.....und das hat Deine Frau einfach so über sich ergehen lassen??..... :mrgreen:
Es ist bereits alles gesagt worden - nur noch nicht von jedem. ;)

Gesendet von meinem Atari ST :geek:
yoyo
 
Beiträge: 253
Registriert: Mi 24. Jun 2015, 13:42

Re: Erfahrungen und Fragen eines Anfängers

Beitragvon freaky » So 21. Aug 2016, 11:01

[FACE WITH TEARS OF JOY][SEE-NO-EVIL MONKEY] die hat sich sogar gefreut

Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk
freaky
 
Beiträge: 16
Registriert: Do 12. Mai 2016, 17:19

Re: Erfahrungen und Fragen eines Anfängers

Beitragvon drilling » So 21. Aug 2016, 17:29

freaky hat geschrieben:
Ich habe meiner Frau letzte Woche eine Legrand Dose installiert. Lädt in 3 Stunden den Akku voll wenn er bis auf einem Drittel leer war. Ziemlich beeindruckend!


Das tut meine normale Schuko mit dem 16A (effektiv 14A) Ziegel auch.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 3614
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Re: Erfahrungen und Fragen eines Anfängers

Beitragvon freaky » So 21. Aug 2016, 17:34

Unser 14A Ziegel hat sich nicht mit Magnet beeindrucken lassen. Habs mehrfach versucht. Für meine Frau ist das natürlich jetzt auch viel einfacher.
freaky
 
Beiträge: 16
Registriert: Do 12. Mai 2016, 17:19

Re: Erfahrungen und Fragen eines Anfängers

Beitragvon drilling » So 21. Aug 2016, 17:39

freaky hat geschrieben:
Unser 14A Ziegel hat sich nicht mit Magnet beeindrucken lassen. Habs mehrfach versucht. Für meine Frau ist das natürlich jetzt auch viel einfacher.


Bei den älteren Ziegeln (mein iOn ist EZ 2012) braucht man keinen Magnet, die laden immer mit 14A.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 3614
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Anzeige

Vorherige

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste