Erfahrungen und Fragen eines Anfängers

Re: Erfahrungen und Fragen eines Anfängers

Beitragvon drilling » Di 26. Jul 2016, 13:30

ECO-UP hat geschrieben:
Hier bei AMAZON http://www.ebay.de/itm/OBDLink-LX-Bluet ... 1377186275 für 45,54 Euro.Da er die Software die bei den ebay Angebot dabei ist nicht braucht.


Ich kenne die die immer empfohlen werden, die sind aber alle Bluetooth, gibt es denn keinen kabelgebundenen (USB) OBD Adapter der funktioniert?
Ich finde USB viel praktischer als Bluetooth mit den ganzen pairing-Problemen.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 3611
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Anzeige

Re: Erfahrungen und Fragen eines Anfängers

Beitragvon Elko » Di 26. Jul 2016, 14:05

drilling hat geschrieben:
Ich kenne die die immer empfohlen werden, die sind aber alle Bluetooth, gibt es denn keinen kabelgebundenen (USB) OBD Adapter der funktioniert?
Ich finde USB viel praktischer als Bluetooth mit den ganzen pairing-Problemen.


CaniOn unterstützt auch WLAN Dongle, sowohl auch USB


Welche Eigenschafften die haben müssen kann ich dir nicht sagen
aber me68 kann das, schrei ihn per PN an oder eine Mail e-mobility.at@gmx.at

elektrische Grüße
Thomas (Elko)
07.01.2012-11.10.2013 Tazzari Zero
13.10.2013-08.09.2016 Mitsubishi i-MiEV (105.000 km)
seit 27.08.2015 CityEL Bj: 1990
seit 09.09.2016 Kia Soul EV

http://www.elko-electric.at

"Wer braucht V6 oder V8 ?
Ich hab 360V DC!" :ugeek:
Benutzeravatar
Elko
 
Beiträge: 933
Registriert: Di 10. Sep 2013, 20:31
Wohnort: Berndorf

Re: Erfahrungen und Fragen eines Anfängers

Beitragvon CompuMedic » Mi 27. Jul 2016, 07:13

LarsPower, ich fahre seit fast 1 1/2 Jahren einen Peugeot iOn in Hamburg. Falls du Interesse hast, dich mit Gleichgesinnten auch gerne einmal im echten Leben auszutauschen, kann ich dir unseren E-Mobilstammtisch in Barmbek empfehlen. Wir treffen uns immer jeden letzten Donnerstag im Monat ab 18:00Uhr im "Oktober" am BHF BARMBEK. Und am 28.07. (also bereits morgen abend) ist es soweit.
Ca. 15 Emobilisten mit verschiedenen Fahrzeugen tauschen sich aus.

Komm doch gern vorbei.

Eine Gruppe bei facebook gibt es dazu auch.

https://www.facebook.com/groups/1575696059377097/

Gruß, Jan
Benutzeravatar
CompuMedic
 
Beiträge: 133
Registriert: Sa 28. Sep 2013, 12:34
Wohnort: Hamburg

Re: Erfahrungen und Fragen eines Anfängers

Beitragvon LarsPower » Mo 1. Aug 2016, 01:24

CompuMedic hat geschrieben:
LarsPower, ich fahre seit fast 1 1/2 Jahren einen Peugeot iOn in Hamburg. Falls du Interesse hast, dich mit Gleichgesinnten auch gerne einmal im echten Leben auszutauschen, kann ich dir unseren E-Mobilstammtisch in Barmbek empfehlen. Wir treffen uns immer jeden letzten Donnerstag im Monat ab 18:00Uhr im "Oktober" am BHF BARMBEK. Und am 28.07. (also bereits morgen abend) ist es soweit.
Ca. 15 Emobilisten mit verschiedenen Fahrzeugen tauschen sich aus.

Komm doch gern vorbei.

Eine Gruppe bei facebook gibt es dazu auch.

https://www.facebook.com/groups/1575696059377097/

Gruß, Jan

Cool, das ist gar nicht so weit von mir. Leider habe ich erst jetzt den Termin gelesen. Nächstes Treffen am 25. August? Bin ich dabei!
LarsPower
 
Beiträge: 24
Registriert: So 24. Jul 2016, 19:45

Re: Erfahrungen und Fragen eines Anfängers

Beitragvon LarsPower » Mo 1. Aug 2016, 01:26

Hurra! Mein Auto läd mit neuem Kabel:

425427232_91616.jpg
LarsPower
 
Beiträge: 24
Registriert: So 24. Jul 2016, 19:45

Re: Erfahrungen und Fragen eines Anfängers

Beitragvon Elko » Di 2. Aug 2016, 09:05

:hurra:
LarsPower hat geschrieben:
Hurra! Mein Auto läd mit neuem Kabel:

425427232_91616.jpg


:hurra: mir ging es auch so bei meinem Ersten Selbstbau Typ2 auf Typ1 Ladekabel, gezittert ob alles Passt :lol:

elektrische Grüße
Thomas (Elko)
07.01.2012-11.10.2013 Tazzari Zero
13.10.2013-08.09.2016 Mitsubishi i-MiEV (105.000 km)
seit 27.08.2015 CityEL Bj: 1990
seit 09.09.2016 Kia Soul EV

http://www.elko-electric.at

"Wer braucht V6 oder V8 ?
Ich hab 360V DC!" :ugeek:
Benutzeravatar
Elko
 
Beiträge: 933
Registriert: Di 10. Sep 2013, 20:31
Wohnort: Berndorf

Re: Erfahrungen und Fragen eines Anfängers

Beitragvon PSA » Di 2. Aug 2016, 15:35

LarsPower hat geschrieben:
Hurra! Mein Auto läd mit neuem Kabel:



Ist das von AMAZON richtig ?
Gesendet von meiner ZOE.
06.15 - 09.15 Renault Twizy / 09.15 - 09.16 Peugeot ION / 09.16 Renult ZOE 210 Bj 08.2013
Erstfahrzeug VW Caddy TGI
Benutzeravatar
PSA
 
Beiträge: 380
Registriert: Do 11. Sep 2014, 15:36

Re: Erfahrungen und Fragen eines Anfängers

Beitragvon Nesami » Di 2. Aug 2016, 16:39

Hallo,

jetzt haben bei uns viele Säulen bereits ein festes Kabel installiert. Geht so was auch als Verlängerung oder braucht man einen extra Adapter?.

Mf
Winfried
Nesami
 
Beiträge: 113
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 22:54

Re: Erfahrungen und Fragen eines Anfängers

Beitragvon PSA » Di 2. Aug 2016, 19:43

Gesendet von meiner ZOE.
06.15 - 09.15 Renault Twizy / 09.15 - 09.16 Peugeot ION / 09.16 Renult ZOE 210 Bj 08.2013
Erstfahrzeug VW Caddy TGI
Benutzeravatar
PSA
 
Beiträge: 380
Registriert: Do 11. Sep 2014, 15:36

Re: Erfahrungen und Fragen eines Anfängers

Beitragvon Tido » Di 2. Aug 2016, 23:04

Nesami hat geschrieben:
Hallo,

jetzt haben bei uns viele Säulen bereits ein festes Kabel installiert. Geht so was auch als Verlängerung oder braucht man einen extra Adapter?.

Mf
Winfried


Und hier die kostenlose (Gelegenheits-)Lösung:
ladeequipment/adapterkabel-an-ladesaeule-mit-kabel-mit-trick-17-anschliessen-t10081.html

Gruß
Tido
Vectrix VX-1 Bj. 2009 - mit T≡SLA-Akku
Peugeot iOn Bj. 2012

Mehr als vier mal um den Erdball - rein elektrisch!
Benutzeravatar
Tido
 
Beiträge: 310
Registriert: So 8. Jun 2014, 10:55
Wohnort: Großefehn/Holtrop

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste