Drilling mieten/leasen? Angebot aus dem www.

Re: Drilling mieten/leasen? Angebot aus dem www.

Beitragvon DonDonaldi » Di 5. Jul 2016, 19:15

Danke Jürgen und die anderen. Wir werden es lassen. Wer es aber dennoch versucht kann ja hier gerne seine oder ihre Erfahrungen posten.
Ihr habt uns jedenfalls überzeugt. Gut das es das Forum gibt :)
DonDonaldi
 
Beiträge: 1038
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 07:39

Anzeige

Re: Drilling mieten/leasen? Angebot aus dem www.

Beitragvon Pegasus001 » Sa 4. Feb 2017, 04:59

Hallo.

Ich möchte hier mal diesen alten Thread mal hervorholen. Wir haben für unsere Firma 3 dieser Fahrzeuge von E-Flat. Das erste haben wir im Oktober bekommen, und der letzte rollt gerade auf unseren Hof.

2 der Fahrzeuge sind auf 10.000 km geleast und eines auf 20.000 km. Wir haben das komplette Paket mit der Flatrate für Reparaturen, Kasko und Haftpflicht. 2 der Fahrzeuge sind Neufahrzeuge, eines hatte 30.000 km auf dem Tacho.

Für uns als Firma ist das Paket interessant, weil wir einfach die Kosten klar gedeckelt haben. Reparaturen, defekte Batterie und dergleichen braucht uns nicht mehr interessieren und wir müssen nur noch für den Strom sorgen.

Problem für uns war nur die Überführung, die wir selber mit einem Anhänger erledigt haben. Vereinbart ist, dass die Fahrzeuge einmal im Jahr dort zum Check kommen. Es sei denn, die Firma hat bis dahin eine Zweigstelle in unserer Gegend (Raum Bamberg). Da sind wir gerade drüber.

Normalerweise verleast E-Flat nur Fahrzeuge in direkten Umfeld von Bielefeld bzw Stuttgart. Dass wir da eine Ausnahme bilden, hat sich so ergeben.

Insgesamt sind wir mit der Firma E-Flat bis jetzt sehr zufrieden. Es läuft alles problemfrei und es gibt keinen Grund zur Klage. Wenn irgendwelche Probleme auftauchen, wurden die bisher kurzfristig gelöst. Unser erstes Fahrzeug haben wir getauscht bekommen, da die Isolierung wohl für Korrosionsprobleme gesorgt hat.

Hier war die Überführung recht abenteuerlich, da wir nur ein Fahrzeug auf dem Hänger laden konnten. Ich schreibe über die Überführung noch einen ausführlichen Bericht, nur kurz, wir haben das auszutauschende Fahrzeug mit dem Hänger hingefahren und sind mit 2 Fahrzeugen zurück. Beide waren voll aufgeladen. Also eines auf dem Hänger und das andere wurde direkt gefahren, bis die Batterie leer war. Dann wurden die beiden Fahrzeuge ausgetauscht und das 2. Fahrzeug leergefahren, während das bereits leere Fahrzeug mit dem Hänger hinterhertransportiert wurde. Dann wurden beide Fahrzeuge aufgetankt per Chademo (ja, Chademo war bei diesen Fahrzeugen freigeschaltet) und dann ging es weiter.

Sicherlich ist es wohl günstiger, einen gebrauchten Drilling zu erwerben und selber zu versichern. Ich denke aber, dass es nicht so viel ausmacht. Insbesonders da sich die Preispolitik inzwischen etwas geändert hat. Bereitstellungsgebühr ist jetzt 336 Euro Netto und (rückzahlbare ) Kaution 250 Euro. Vollkasko ist jetzt mit 500 Euro Selbstbeteiligung (früher 1000 Euro) und zusätzliche km kosten 5,5 Cent pro km. Wenn man also 11.000 statt 10.000 km gefahren ist, kommen 55 Euro zusätzlich auf einem zu. Also auch übersichtlich.

Also wir können die Firma nur empfehlen.
Pegasus001
 
Beiträge: 39
Registriert: Mi 5. Okt 2016, 07:45

Re: Drilling mieten/leasen? Angebot aus dem www.

Beitragvon PharmaJoe » Fr 7. Apr 2017, 06:13

Hallo,

ich bin seit vorgestern auch Drilling-Fahrer und habe bei e-flat.com geleast bzw. gemietet.
Die Preise haben sich seit Threadstart verbessert, so dass ich nach einem Bericht vom Februar auf ecomento.tv den Schritt gewagt habe.
Ich sitze im westlichen Ruhrgebiet und brauchte ein Fahrzeug für abendliche Botenfahrten (Medikamente ausliefern). Die Kontaktaufnahme und Vertragsanbahnung war kooperativ und fair, die vermittelte Grafikagentur hatte schnell aus meinem Firmenlogo und ein paar Wünschen einen schönen Entwurf gezaubert, den ich nach kleinen Änderungen dann bestätigt habe. Für den Entwurf wollte die Agentur nach Zeitaufwand 300€ haben, insgesamt mit Beklebung werden das knapp 1000€ werden (zzgl. MwSt.). Foto kann ich hier anhängen, der Werbeeffekt für mein Unternehmen dürfte sich in engen Grenzen halten, da ich nur ein paar Stadtteile versorge.

IMG_1299.JPG


Die Abholung erfolgte in Rheda-Wiedenbrück, was mir Richtung Duisburg einen Ladestop erspart hat.

Zum Fahrzeug selbst:
In meinem Fall ist es ein Peugeot Ion, bei Übernahme gut 200km auf dem Tacho, laut Fahrzeugschein Erstzulassung Januar 2017. Das Modell ist allerdings offensichtlich ein Modelljahr 2015, denn es geht laut Anleitung keine Vorheizung während er lädt. Beleuchtung ist Halogen (oder es sind LEDs mit 3000K?). Hat jemand Informationen über die Unterschiede zwischen den Modelljahren bei Peugeot?
Der Schalter für die Sitzheizung ist durch eine Blende ersetzt. CHADEMO ist aktiv, ich habe auf der Überführung in Hamm-Rhynern, Gelsenkirchen Resser Mark und bei Aldi in Duisburg geladen (Aldi nur 20kW). Die Heizung ist laut Aussage der Firma isoliert. Ich hatte mich vorher mit einem Handwerker aus der Gegend unterhalten, der von dem ganzen Ablauf und der Fairness überzeugt war und inzwischen mehrere Fahrzeuge dort gemietet hat. Inzwischen gibt es auch den "e2", die Zoe mit dem großen Akku. Für meinen Zweck aber uninteressant.
Für meinen Zweck (tägliche Botenfahrten mit Tagestourlänge bis 40km mit wechselnden Fahrern) ist das ein gutes Fahrzeug. Nicht zuviel Schnickschnack, auch mit Heizung auf "dauer-an" noch genug Reichweite für den Tag.

Jetzt hoffe ich, dass die avisierte Kooperation mit lokalen Autohäusern auch im Ruhrgebiet einen Partner hervorbringt, denn das Auto soll einmal im Jahr zur Kontrolle vorgeführt werden. Ach ja, das Fahrzeug hat ein Bielefelder Kennzeichen, ist also auf die Firma zugelassen wie bei einem Mietwagen.

Bei Interesse werde ich hier weiter berichten.
Benutzeravatar
PharmaJoe
 
Beiträge: 147
Registriert: Mo 3. Apr 2017, 06:22

Re: Drilling mieten/leasen? Angebot aus dem www.

Beitragvon AndiH » Di 2. Mai 2017, 12:53

Ein Arbeitskollege will eventuell auch mit dem Leasing bei e-flat.com anfangen. Falls es also neue Erkenntnisse dazu gibt wäre es prima das zu erfahren. Vor allem wie der Wartungsservice abläuft bzw. wo es überall Wartungspartner gibt wäre hilfreich, da eine jährliche Überführungsfahrt nicht unbedingt jedem zusagt.

Gruß

Andi
Seit 02/2016 über 2.100 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1512
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Re: Drilling mieten/leasen? Angebot aus dem www.

Beitragvon Tompressor » Mo 8. Mai 2017, 19:58

Ich habe seit zwei drei Monaten auch einen von denen. Bei Chademo ist da nichts deaktiviert, da wäre das Fahrzeug ja völlig unbrauchbar. Im Großen und Ganzen läuft alles völlig unproblematisch und ich finde es auch nicht so teuer. Aber ich möchte trotzdem folgende Punkte nicht verschweigen:
- E-Flat wirbt mit "ausschließlich Nichtraucherfahrzeuge": Auf meinem Rücksitz war ein Brandloch und das Auto stank bei Übergabe wie ein Aschenbecher
- E-Flat sagt es sind Ganzjahresreifen montiert: Bei mir sind Sommergreifen drauf.
- Das ganze Auto war offenbar kurz gesaugt worden zur Übergabe. Während der Überführungsfahrt und zuhause fiel mir dann erst auf, wie dreckig das Fahrzeug war. Es stand vor Dreck an allen Ecken und Enden. Am Dachhimmel waren Blutflecken oder sowas. Ich habe es dann grundgereinigt.
- Felgen und Karosserie war schon ziemlich zerkratzt, Fahrzeug stammte aus Frankreich (es ist ein ION) und das Handbuch etc. ist demnach auch auf französisch.

Fahrzeug an sich funktioniert aber tadellos bislang, ich habe es als Übergangsfahrzeug geleast. Für mich in Ordnung soweit. Ein zweiten Mal würde ich aber aufgrund der Erfahrungen (man muss das Fahrzeug auf ebener Achse überführen was ja dann schon auf meine Kosten geht. Aber man bezahlt was wie eine Abholpauschale oder Übergabepauschale. Man bekommt dafür aber ja quasi nichts. Wäre fairer wenn man dafür dann zumindest die Kilometer der Überführung nicht berechnet bekommen würde). Ein zweites Mal würde ich bei einem anderen Anbieter mieten (kostet fast gleich viel aber professioneller und inkl. Überführung mit dem Autozug/ev4rent.de
Sangl-Nr. 240 "Blackperl" abgeholt, gefahren und gegrinst
Benutzeravatar
Tompressor
 
Beiträge: 192
Registriert: Do 23. Feb 2017, 19:29

Re: Drilling mieten/leasen? Angebot aus dem www.

Beitragvon AndiH » Do 11. Mai 2017, 12:00

Ich hätte jetzt vermutet das die Übergabepauschale genau für die Reinigung und die Verwaltungssachen gedacht ist. Da scheint man tatsächlich am falschen Ende gespart zu haben. Hattest du keine Möglichkeit ein anderes Fahrzeug zu verlangen?

Gruß

Andi
Seit 02/2016 über 2.100 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1512
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Re: Drilling mieten/leasen? Angebot aus dem www.

Beitragvon Tompressor » Fr 12. Mai 2017, 19:32

Nein, es war noch ein zweiter da aber für einen anderen Kunden. Mir ist ja quasi erst daheim aufgefallen wie dreckig der überall war. Außerdem war ich leider viel zu ungeduldig dass ich jetzt endlich ein E-Auto hatte und daher war ich "bind vor Liebe" :lol:
Sangl-Nr. 240 "Blackperl" abgeholt, gefahren und gegrinst
Benutzeravatar
Tompressor
 
Beiträge: 192
Registriert: Do 23. Feb 2017, 19:29

Re: Drilling mieten/leasen? Angebot aus dem www.

Beitragvon Flowerpower » Di 18. Jul 2017, 11:27

Gibt es bezüglich e-Flat weitere Erfahrungen? Klappt alles wie es versprochen wird?
"Wenn man Feuer mit Feuer bekämpft, bleibt gewöhnlich nur Asche übrig" -Abigail van Buren
Flowerpower
 
Beiträge: 769
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 17:56

Re: Drilling mieten/leasen? Angebot aus dem www.

Beitragvon PharmaJoe » Mi 19. Jul 2017, 13:53

Ich kann nur für mich sprechen, da gibt es aber nichts neues.
Das Auto war bei Übergabe sehr jung (steht ja alles weiter oben), seit April wird das Auto gefahren, inzwischen ca. 3500km im Kurzstreckenbetrieb (Arzneimittelauslieferung an Patienten). Es tut seinen Dienst.
Inzwischen habe ich eine kooperierende Werkstatt in Köln genannt bekommen, von Duisburg aus besser als Ostwestfalen, aber noch immer nicht perfekt.
Jahrestermin steht ja erst im April an.
Die Kommunikation mit electrify ist freundlich, kann nicht klagen.
Peugeot iOn von e-flat seit 04/2017 (geschäftlich)
Mitsubishi Outlander PHEV 2017 seit 05/2017
Peugeot iOn 2016 seit 08/2017
Benutzeravatar
PharmaJoe
 
Beiträge: 147
Registriert: Mo 3. Apr 2017, 06:22

Re: Drilling mieten/leasen? Angebot aus dem www.

Beitragvon Pegasus001 » Mi 26. Jul 2017, 06:57

Wir haben ja 3 Fahrzeuge von E-Flat. Ich kann bislang auch nichts negatives sagen.

Kennenlernen tut man ja eine Firma aber oft auch erst, wenn Probleme auftauchen. Dies ist bei mir jetzt passiert.

Ein Fahrzeug ist verunfallt. Ein Motorrad ist in den Wagen rein gefahren. Schuldfrage ist ziemlich klar beim Motorradfahrer, der eine Kurve schneidend von der Vorfahrtstraße kommend voll in die rechte Seite des faktisch stehenden Ions hinein gerast ist. Der Wagen ist Totalschaden, die Vorderräder schauen in verschiedene Richtungen.

Wir haben für den Wagen einen Mietwagen erhalten und jetzt nach etwa 10 Tagen wird der Ion hier (ca. 300 km von Stuttgart und 400 km von Bielefeld, den beiden Stationen von E-Flat) mit einem Transporter abgeholt und ein anderer Ion gebracht.

Es wahr wohl der erste größere Unfall bei E-Flat. Abwicklung ist problemlos.

Nächste Woche Mittwoch fahren wir die beiden anderen Ions nach Stuttgart, dazu aber mehr in einem anderen Thread.

Also ich bin nach wie vor von E-Flat überzeugt. Kosten sind überschaubar, es ist zwar eine junge Firma, aber bis jetzt wurden wir immer fair behandelt.
Pegasus001
 
Beiträge: 39
Registriert: Mi 5. Okt 2016, 07:45

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste