Die Drillinge - meine Fragen zu ihnen...

Re: Die Drillinge - meine Fragen zu ihnen...

Beitragvon Dachakku » Fr 5. Mai 2017, 06:09

wp-qwertz hat geschrieben:
der drilling wird draußen stehen, .....und alles ist NICHT überdacht. frage: ist das für die ladesitaution unbedenklich? kann der ladeziegel draußen liegen?




Dazu habe ich bei einem anderen User ( ähnliche Situation ) die folgende geniale Lösung gesehen:

Aufgeständerter großer einzelner Edelstahl Briefkasten . Die Dinger auf Fuß kannst du fertig kaufen. Da drin hatte er 230V Steckdose plus Ziegel. (Vom Haus zum Kasten ein paar Meter Erdkabel)

Regendicht und schön abschließbar. Klappe auf, Ladekabel raus, geladen, Kabel rein Klappe zu. Am besten noch in die Klappe eine kleine 2x2cm Kabeldurchführung fräsen. SO kann in jedem Betriebszustand geschlossen und ABgeschlossen werden. Ok, die Schlösser halten zwar nur Kinder ab, aber immerhin.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2934
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 12:59

Anzeige

Re: Die Drillinge - meine Fragen zu ihnen...

Beitragvon wp-qwertz » Fr 5. Mai 2017, 08:33

das heißt also, ich sollte was machen für gegen regen... danke für den hinweis.
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 5260
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 08:19
Wohnort: WupperTal

Re: Die Drillinge - meine Fragen zu ihnen...

Beitragvon Dachakku » Fr 5. Mai 2017, 08:58

Ich kenne nicht deine Örtlichkeit, ggf. bekommst du den "Briefkasten" ja auch an die Hauswand ?
Die 50,- Euro sollten drin sein.
1. Ist ein abgesoffener Ziegel teurer und 2. Ist das Ganze dann auch noch sauber verschlossen.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2934
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 12:59

Re: Die Drillinge - meine Fragen zu ihnen...

Beitragvon wp-qwertz » Fr 5. Mai 2017, 09:06

es wäre halt toll gewesen, wenn der ziegel wasserdicht wäre :D !
aber die idee mit dem briefkasten ist eine gute. ich schaue mal.
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 5260
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 08:19
Wohnort: WupperTal

Re: Die Drillinge - meine Fragen zu ihnen...

Beitragvon Dachakku » Fr 5. Mai 2017, 09:20

In einem Beitrag in irgendeinem Wallboxthread hatte ein User mal ein Foto eingestellt.
Innovative Lösung 8-)
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2934
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 12:59

Re: Die Drillinge - meine Fragen zu ihnen...

Beitragvon iks77 » Fr 5. Mai 2017, 10:43

ich schiebe den Ziegel bisher immer unters Auto. Jetzt habe ich einen Schaltschrank aus Kunststoff für 35 Euro gekauft, abschließbar. Da wird das jetzt reinwandern und der Schrank am Gartenzaun befestigt.
iks77
 
Beiträge: 197
Registriert: Di 10. Jan 2017, 11:09
Wohnort: Meerbusch

Re: Die Drillinge - meine Fragen zu ihnen...

Beitragvon jaale » Fr 5. Mai 2017, 11:16

wp-qwertz hat geschrieben:
es wäre halt toll gewesen, wenn der ziegel wasserdicht wäre :D !
aber die idee mit dem briefkasten ist eine gute. ich schaue mal.

Je nachdem was du als "wasserdicht" definiert ist er das auch. Wenn ich mich richtig erinnere hat der Ziegel (nicht die Stecker!) die Schutzart IP67. Getestet habe ich das allerdings nicht...
Peugeot iOn Modell 2017: Bild
Benutzeravatar
jaale
 
Beiträge: 60
Registriert: Sa 24. Dez 2016, 11:23
Wohnort: Lahr

Re: Die Drillinge - meine Fragen zu ihnen...

Beitragvon wp-qwertz » Fr 5. Mai 2017, 12:27

iks77 hat geschrieben:
ich schiebe den Ziegel bisher immer unters Auto. Jetzt habe ich einen Schaltschrank aus Kunststoff für 35 Euro gekauft, abschließbar. Da wird das jetzt reinwandern und der Schrank am Gartenzaun befestigt.


haase mal nen link dazu, oder eine bezeichnung, sodass ich schon mal sehen kann, was für maße ich brauche (habe weder die knutschkugel, noch den ziegel vor der tür - kommt alles noch. erst ende nächster woche :D)
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 5260
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 08:19
Wohnort: WupperTal

Re: Die Drillinge - meine Fragen zu ihnen...

Beitragvon Dachakku » Fr 5. Mai 2017, 15:03

@ IP 67

Das ist genau so eine Theorie wie die Druckdichte/Tauchtiefe bei Armbanduhren und zwar bei denen mit 3 ATM, "30 Meter" wasserdicht. Mehr als Duschen kannst du mit denen nicht und einige überleben selbst das nicht ...

So ein Ladegerät gehört nicht in den Regen (oder in den "Dreck" ) . Ob das Ding nun IP 67 hat oder nicht. Vom Stecker der daneben dito im Regen (unterm Auto) liegt, oder in der Dose steckt, die geöffnet(!) nicht mehr wassergeschützt ist, ganz zu schweigen ...

Wenn wir uns Karren für 5-stellige Summen leisten können, dann muss ein Ladegerät-Schutzgehäuse (Briefkasten, Schaltschrank, etc. ) für 30-80 Euro einfach "drin" sein.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2934
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 12:59

Re: Die Drillinge - meine Fragen zu ihnen...

Beitragvon iks77 » Fr 5. Mai 2017, 17:28

wp-qwertz hat geschrieben:
iks77 hat geschrieben:
ich schiebe den Ziegel bisher immer unters Auto. Jetzt habe ich einen Schaltschrank aus Kunststoff für 35 Euro gekauft, abschließbar. Da wird das jetzt reinwandern und der Schrank am Gartenzaun befestigt.


haase mal nen link dazu, oder eine bezeichnung, sodass ich schon mal sehen kann, was für maße ich brauche (habe weder die knutschkugel, noch den ziegel vor der tür - kommt alles noch. erst ende nächster woche :D)


Ich habe diesen hier gekauft:
http://www.ebay.de/itm/172508651829
iks77
 
Beiträge: 197
Registriert: Di 10. Jan 2017, 11:09
Wohnort: Meerbusch

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Luporeiter und 5 Gäste