Dauerhaftes laden per Chademo

Re: Dauerhaftes laden per Chademo

Beitragvon bm3 » Fr 2. Sep 2016, 08:14

Es gibt generell keinen Grund weshalb ein konventionelles Balancing nicht auch bei Schnellladungen laufen sollte.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5891
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Anzeige

Re: Dauerhaftes laden per Chademo

Beitragvon Heavendenied » Fr 2. Sep 2016, 08:25

Also ich würde eher jeden Tag laden. Je geringer der Ladehub umso höher die Zyklenzahl die man erreichen kann. Ich habe mittlerweile auch umgestellt auf "immer mal zwischenladen" und nur einmal die Woche ganz voll. Das würde ich dir auch empfehlen, denn wenn man den Akku nie voll lädt wird die Anzeige des Akkustandes irgendwann ungenau.
Also einfach unter der Woche immer am Chademo nachladen bis 80% und am Wochenende oder auch jedes zweite Wochenende mal zuhause voll machen.
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Vectrix VX-1 Li+)
Heavendenied
 
Beiträge: 719
Registriert: Do 21. Nov 2013, 12:16

Re: Dauerhaftes laden per Chademo

Beitragvon yoyo » Fr 2. Sep 2016, 08:33

sw1534 hat geschrieben:

3. Habt ihr weiter Tipps für mich als Anfänger?

Gruß
Arthur


Ja, ich habe einen Tip:
Lasse niemals andere (auch nicht Ehefrau /Ehemann, Kinder, Freunde) mit Deinem Auto fahren, sonst läufst du Gefahr, nicht mehr ans Steuer zu dürfen... :mrgreen:
Es ist bereits alles gesagt worden - nur noch nicht von jedem. ;)

Gesendet von meinem Atari ST :geek:
yoyo
 
Beiträge: 253
Registriert: Mi 24. Jun 2015, 12:42

Re: Dauerhaftes laden per Chademo

Beitragvon Heavendenied » Fr 2. Sep 2016, 08:35

yoyo hat geschrieben:
sw1534 hat geschrieben:

3. Habt ihr weiter Tipps für mich als Anfänger?

Gruß
Arthur


Ja, ich habe einen Tip:
Lasse niemals andere (auch nicht Ehefrau /Ehemann, Kinder, Freunde) mit Deinem Auto fahren, sonst läufst du Gefahr, nicht mehr ans Steuer zu dürfen... :mrgreen:


Da kann ich nur zustimmen... Bei uns wurde nach gut einem Jahr mit dem C-Zero der "große" Auris verkauft weil meine Frau nur noch den C-Zero fahren wollte... Und ich fahr halt jetzt Roller ;-)
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Vectrix VX-1 Li+)
Heavendenied
 
Beiträge: 719
Registriert: Do 21. Nov 2013, 12:16

Re: Dauerhaftes laden per Chademo

Beitragvon yoyo » Fr 2. Sep 2016, 08:39

Siehste, wir haben den C-Zero erst 5 Tage, und ich muss auch schon betteln, einmal fahren zu dürfen.
Hätte ich doch bloß damals..... :)
Es ist bereits alles gesagt worden - nur noch nicht von jedem. ;)

Gesendet von meinem Atari ST :geek:
yoyo
 
Beiträge: 253
Registriert: Mi 24. Jun 2015, 12:42

Re: Dauerhaftes laden per Chademo

Beitragvon sw1534 » Fr 2. Sep 2016, 11:05

yoyo hat geschrieben:
sw1534 hat geschrieben:

3. Habt ihr weiter Tipps für mich als Anfänger?

Gruß
Arthur


Ja, ich habe einen Tip:
Lasse niemals andere (auch nicht Ehefrau /Ehemann, Kinder, Freunde) mit Deinem Auto fahren, sonst läufst du Gefahr, nicht mehr ans Steuer zu dürfen... :mrgreen:


:lol: Wir (also Frau, Kinder und ich) sind den Wagen letzten Samstag bis Montag probegefahren. Daher kommt dein Tipp zu spät.
Benutzeravatar
sw1534
 
Beiträge: 31
Registriert: Mi 31. Aug 2016, 21:26

Re: Dauerhaftes laden per Chademo

Beitragvon PSA » Fr 2. Sep 2016, 14:42

Im Service Manual von ION steht :

Bei der Schnellladung gibt es keinen Ladeausgleich der Zellen !!
Gesendet von meiner ZOE.
06.15 - 09.15 Renault Twizy / 09.15 - 09.16 Peugeot ION / 09.16 Renult ZOE 210 Bj 08.2013
Erstfahrzeug VW Caddy TGI
Benutzeravatar
PSA
 
Beiträge: 380
Registriert: Do 11. Sep 2014, 14:36

Re: Dauerhaftes laden per Chademo

Beitragvon Otto_Moeller » Fr 2. Sep 2016, 19:39

Das kann ich nur bestätigen. Nach 400 km nur Chademo laden, hat das laden bei SOC 92% aufgehört. Die Zellen waren entsprechend auseinander gedriftet. Nach 2x normal laden wurde wieder auf SOC 100 % geladen.
Gruß Otto
Otto_Moeller
 
Beiträge: 120
Registriert: Di 23. Jun 2015, 18:28

Re: Dauerhaftes laden per Chademo

Beitragvon sw1534 » Sa 3. Sep 2016, 11:45

Wie lüftet ihr im Winter am effektivsten? Ich bin leider einer derjenigen die bei vereisten Scheiben einfach den Motor laufen lassen haben. Das schlimmste waren immer auch die beschlagenen Scheiben von innen.

Wie geht ihr bei euren Drillingen vor damit so wenig wie möglich Energie verschwendet wird?

Ich überlege im Winter meinen Heizlüfter vom Camping vorher 5 Minuten ins Auto zu stellen.
Benutzeravatar
sw1534
 
Beiträge: 31
Registriert: Mi 31. Aug 2016, 21:26

Re: Dauerhaftes laden per Chademo

Beitragvon iOnier » Sa 3. Sep 2016, 16:26

Beim Heizlüfter muss man aber aufpassen, dass der entweder keine zu heiße Luft auswirft oder dass man den Luftstrom nicht auf hitzeempfindliche (Kunststoff-) Oberflächen richtet (was im Drilling praktisch jede Oberfläche bedeutet!). Gut wäre also ein Heizlüfter mit einstellbarer Leistung (haben die Billigteile aus dem Baumarkt nicht). Nur ein niedrige Temperatur am Thermostaten einzustellen nützt nichts, da so ein Heizlüfter mit voller Leistung bläst, bis die Zieltemperatur erreicht ist!

Und: der Heizlüfter erwärmt die Luft im Innenraum, die dadurch mehr Feuchtigkeit aufnehmen kann und den Innenraum damit trocknet.

Aber: dann musst Du auch daran denken, diese (warme, relativ: trockene, aber absolut: feuchte, denn sie hat ja Wasser aufgenommen) Luft gleich zu Beginn der Fahrt wieder hinauszubefördern.

=> Also: nach dem "Vorwärmen" mit dem Heizlüfter auf den ersten Kilometern den Lüfter auf Maximum stellen, und das:
- im Winter: solange, bis die Funktion der Heizung einsetzt[*],
- im Sommer: ggfs. die Klimaanlage einschalten (da durch die Kühlung der angesaugten Außenluft Feuchtigkeit entzogen wird, kann es dann kaum noch zu Beschlagen kommen).

[*] sobald die Heizung anfängt zu wirken: die Lüftung auf das benötigte Minimum zurückdrehen. Sonst bläst Du unnötig warme Luft durch das Auto und verbrätst Reichweite. Das merkt sogar das Restreichweiten-Schätzometer.
Gruß
Werner
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 1679
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste