CHAdeMO Ladegerät Gemeinschaft

Re: CHAdeMO Ladegerät Gemeinschaft

Beitragvon tom » Di 14. Jan 2014, 11:07

p.hase hat geschrieben:
die evite schweiz baut die CCS stecker inzwischen wieder ab und ersetzt sie durch chademo-stecker. aufgrund von smart grid hat chademo die besten chancen für die zukunft von allen ladesystemen, weil es zu ende gedacht ist.


Das stimmt so nicht. Es wurde bei Projektstart eine CCS Säule errichtet als Beispiel für was kommen würde. Da sie strategisch wichtig liegt und CCS noch nicht benötig wurde (von wem auch?) wurde sie vorübergehend durch ChaDeMo ersetzt. Dies ist aber spätestens im Juni 2014 wieder anders. Von da an müssen auch alle neuen eVite Stationen CCS (neben Typ 2 und ChaDeMo) unterstützen. Die bestehenden werden dann wohl mittelfristig umgerüstet / erweitert.
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem umfangreichen Onlineshop
EU-Raum: http://www.schnellladen.de
Schweiz: http://www.schnellladen.ch
tom
 
Beiträge: 1817
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 09:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Anzeige

Re: CHAdeMO Ladegerät Gemeinschaft

Beitragvon AQQU » Di 14. Jan 2014, 11:10

... und neue Säule gleich mit CCS ausgestattet: EVite Ladesäule 3in1, Thurau, Dez 2013
AQQU.ch - Supercharger-flat beim Kauf eines neuen Teslas: Coupon-Code „oliver7046“
Benutzeravatar
AQQU
 
Beiträge: 826
Registriert: Do 6. Dez 2012, 15:17
Wohnort: Schweiz

Re: CHAdeMO Ladegerät Gemeinschaft

Beitragvon p.hase » Di 14. Jan 2014, 11:33

ich hoffe dringend, daß BEIDE stecker installiert werden! gleiches recht für alle!!!
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius
VERKAUFE ZOE Q90 ZEN 41kWh, Kamera, Komfort, 12/16, 16800km, MwSt., sofort
VERKAUFE 2x LEAF TEKNA 30kWh, 06/18, ungefahren, MwSt., sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6211
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: CHAdeMO Ladegerät Gemeinschaft

Beitragvon Elko » Di 14. Jan 2014, 16:39

Jogi hat geschrieben:
Eigentlich eine gute Idee, aber nur eigentlich...

Die Erfahrung aus anderen Bereichen lässt jedoch erwarten, dass so ein Gemeinschaftsgerät immer dann gebraucht wird, wenn es auch von anderen Mitgliedern der Gemeinschaft gebraucht wird.
(an Wochenenden, an Wochenenden mit Brückentagen, zur Urlaubszeit, zu einschlägigen Messeterminen, etc., pp...)


Da hast du Recht, da muss hald eine Liste gemacht werden, wer zuerst kommt mahlt zuerst ;)
Und bei Messeterminen wenn Wir da wirklich mehrere Fahren macht man eine Gemeinschaft, ist ja viel lustiger :D
07.01.2012-11.10.2013 Tazzari Zero
13.10.2013-08.09.2016 Mitsubishi i-MiEV (105.000 km)
seit 27.08.2015 CityEL Bj: 1990
seit 09.09.2016 Kia Soul EV

http://www.elko-electric.at

"Wer braucht V6 oder V8 ?
Ich hab 360V DC!" :ugeek:
Benutzeravatar
Elko
 
Beiträge: 949
Registriert: Di 10. Sep 2013, 20:31
Wohnort: Berndorf

Re: CHAdeMO Ladegerät Gemeinschaft

Beitragvon Elko » Di 14. Jan 2014, 16:47

p.hase hat geschrieben:
warum keine fest installierte hinstellen, irgendwo und eine bürgerladeanlage draus gemacht mit verzinsung deutlich oberhalb der banken? eine bessere rendite kann es nicht geben und in österreich gibts viele chademisten. wenn jeder 5 euro zahlt pro ladung dann ist nach nur 5000 ladungen die säule bezahlt. ich würde jetzt mal beim präsidenten vom burgenland anrufen oder nö und fragen ob es einen fördertopf gibt für alternative antriebe und mir die säule zu 50% von denen zahlen lassen! viel erfolg!


In meinem Umkreis habe ich z.B. 4 Stück,
2 In Wien
1 in Wr.Neustadt
Und 1 in St.Pölten

Das Reicht für meine Täglichen Strecken, mein Plan mit dem Gemeinschaftsgerät wäre, wenn ich mal außerhalb meines Radius fahren will nehm ich es mir mit, da nützt ein Standgerät leider nicht viel, und eine CEE 32A findet sich hald schneller als eine CHAdeMO :D
07.01.2012-11.10.2013 Tazzari Zero
13.10.2013-08.09.2016 Mitsubishi i-MiEV (105.000 km)
seit 27.08.2015 CityEL Bj: 1990
seit 09.09.2016 Kia Soul EV

http://www.elko-electric.at

"Wer braucht V6 oder V8 ?
Ich hab 360V DC!" :ugeek:
Benutzeravatar
Elko
 
Beiträge: 949
Registriert: Di 10. Sep 2013, 20:31
Wohnort: Berndorf

Re: CHAdeMO Ladegerät Gemeinschaft

Beitragvon Elko » Di 14. Jan 2014, 16:51

xado1 hat geschrieben:
1.weiß jemand was die anlage kostet?
2, ist es nicht so,daß man in österreich strom nicht verkaufen darf?

Hallo Xado,
Sie liegt in etwa so bei 10.000,- bis 20.000,-€ je nach Hersteller
Übrigends Danke noch mal für die Ladehilfe bei der CHAdeMO auf der Triester :D
07.01.2012-11.10.2013 Tazzari Zero
13.10.2013-08.09.2016 Mitsubishi i-MiEV (105.000 km)
seit 27.08.2015 CityEL Bj: 1990
seit 09.09.2016 Kia Soul EV

http://www.elko-electric.at

"Wer braucht V6 oder V8 ?
Ich hab 360V DC!" :ugeek:
Benutzeravatar
Elko
 
Beiträge: 949
Registriert: Di 10. Sep 2013, 20:31
Wohnort: Berndorf

Vorherige

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Heavendenied und 11 Gäste