C-Zero schnellladen

C-Zero schnellladen

Beitragvon Cavaron » Di 27. Nov 2012, 18:24

Servus, nachdem die Gebrauchtwagenpreise massiv gefallen sind, denke ich ernsthaft über die Anschaffung eines C-Zero nach. Einziges Hinderniss: Etwa einmal im Monat mache ich eine Fahrt über 230km mit einer weiteren Person. Zwei Ladestops von je 30 Minuten würde ich dabei in Kauf nehmen und ich schrecke auch nicht davor zurück, mit 95 km/h hinter einem LKW zu tuckern (bzw. zu summen). Leider ist auf der Strecke nur ein Chademo (nach den ersten 80km). Nun habe ich mich gefragt; gibt es vielleicht Citroen-Händler bei denen man gegen entsprechende Bezahlung einen Chademo nutzen kann? Ist da irgendwas bekannt?

Zweite Option wäre einen 11 oder besser 22kw Schnelllader nachzurüsten. Kennt da jemand Preise und/oder Werkstätten?
Cavaron
 
Beiträge: 1537
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:45
Wohnort: Franken

Anzeige

Re: C-Zero schnellladen

Beitragvon EVplus » Di 27. Nov 2012, 19:24

"franko30 " in den Nachbarforen unterwegs, hat einen portablen Chademo 11kW Lader in Betrieb. Wenn ich mich recht erinnere, von e8energy. Der Chademo Lader ist aber nicht ganz billig.... kostet ungefähr soviel wie ein günstiger gebrauchter C-zero aus Frankreich ...
Frage ihn mal.

Grüsse EVplus
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1945
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: C-Zero schnellladen

Beitragvon Cavaron » Di 27. Nov 2012, 19:33

Hehe, danke - aber ich wollte schon 4000 Euro nicht überschreiten ;) Hier wurde doch mal ein 22kw-Lader für um die 3000 vorgestellt... müsste sich doch irgendwie einbauen lassen.
Cavaron
 
Beiträge: 1537
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:45
Wohnort: Franken

Re: C-Zero schnellladen

Beitragvon EVplus » Di 27. Nov 2012, 19:58

Ich vermute, dass einige i-miev, ion, C-zero Besitzer , nach Ablauf der Garantie , ihre Fahrzeuge mit after sales Ladegeräten "pimpen" werden. Bisher ist mir nichts dazu bekannt. Evtl. findest Du etwas im US i-miev Forum.

Grüsse EVplus
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1945
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: C-Zero schnellladen

Beitragvon Guy » Do 29. Nov 2012, 19:54

Machbar ist vieles, kommt halt darauf an, was du mit deiner Garantie anstellen möchtest.

Der von EVplus genannte Lader liegt irgendwo im unteren fünfstelligen Bereich. Das wäre die sichere Nummer, bei der du allerdings schon einen ordentlichen Klotz durch die Gegend fahren würdest.

Wenn basteln eine Alternative ist, gibt es brauchbare Lösungen für einen deutlich schmaleren Geldbeutel. Am interessantesten finde ich den Open Source Charger von Electric Motor Werks. Die haben den jetzt auf bis zu 15 kW aufgebohrt.

http://www.emotorwerks.com/cgi-bin/VMcharger_V9.pl

Als Bausatz bist du mit 1.000 Dollar dabei, fertig zusammengebaut knapp über 2.000.
Wie immer der Hinweis, mit Hochspannung sollte nur der arbeiten, der Ahnung davon hat. Könnte sonst Schmerzen bereiten.

Da dieser Lader open source ist, wäre eine Erweiterung mit CHAdeMO-Protokoll denkbar. Dann wäre auch die Garantie kein Problem mehr.

Guy
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3503
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52


Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast