C-Zero Gebrauchwagenmarkt "Schwemme"

C-Zero Gebrauchwagenmarkt "Schwemme"

Beitragvon C-Zer0 » Sa 7. Okt 2017, 14:13

Gestern entdeckt, ich vermute mal da kommen jetzt einige C-Zero in den Umlauf, wer schnell ist und Beziehungen hat kann eventuell ein Schnäppchen machen. Multicity hat derzeit ziemlich genau 125 C-Zero in Berlin stehen, eine Übernahme im Firmenbereich halte ich aufgrund der mangelnden Fördermöglichkeit (Elektroprämie) für eher unwahrscheinlich.

Diese Fahrzeuge werden oft bei Großhändlerauktionen in großen Stückzahlen versteigert.

http://www.bild.de/auto/startseite/auto ... .bild.html
03/2015 - 07/2017 C-Zero weiss
seit 08/2017 ZOE Q210 Life Kaufakku energy blau
seit 10/2015 ZOE R240 Life Mietakku rein weiss (Ehefrau elektrifiziert)
Benutzeravatar
C-Zer0
 
Beiträge: 45
Registriert: Do 5. Mai 2016, 13:58
Wohnort: 71332

Anzeige

Re: C-Zero Gebrauchwagenmarkt "Schwemme"

Beitragvon Tompressor » Sa 7. Okt 2017, 17:57

Also ich habe jetzt paar Wochen gesucht und jetzt einen gekauft diese Woche. Für mich wäre es zu spät.
Sangl-Nr. 240 "Blackperl" abgeholt, gefahren und gegrinst
Benutzeravatar
Tompressor
 
Beiträge: 185
Registriert: Do 23. Feb 2017, 20:29

Re: C-Zero Gebrauchwagenmarkt "Schwemme"

Beitragvon drilling » So 8. Okt 2017, 13:11

Einen ehemaligen Car-Sharing Drilling würde ich sowieso nicht kaufen (außer für einen echten Schnäppchenpreis, z.B. 5000 Euro), die sind meistens viel zu abgerockt.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 3175
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Re: C-Zero Gebrauchwagenmarkt "Schwemme"

Beitragvon Karlsson » So 8. Okt 2017, 13:22

Ein Freund von mir fragte gerade nach einem E-Auto mit 4 Sitzplätze. Soll günstig sein und die Reichweite ist weniger wichtig.
Wäre da ein Drilling etwas?
Weil als nächst teureres kommt dann ja eigentlich der Zoe, wo man dann gleich wieder die Akkumiete am Bein hat, das ist auch nicht so toll.
Zweitwagen Zoe Q210 seit 06/15, gern Wechsel zu Ioniq wenn Gebrauchtmarkt vorhanden
Erstwagen 2018 neuer Benziner, weil auch nach 5 Jahren Suche keine brauchbaren BEV für diesen Zweck
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 13634
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: C-Zero Gebrauchwagenmarkt "Schwemme"

Beitragvon Tompressor » So 8. Okt 2017, 14:20

Klar wäre der was. Hat vier Sitzplätze und unserer hatte eine Reichweite von gut 70 km im Winter und im Sommer 100 auch kein Problem. Gut ist, wenn er eine Sitzheizung hat. Die gibt es für den Fahrersitz bei einigen Modellen.
Sangl-Nr. 240 "Blackperl" abgeholt, gefahren und gegrinst
Benutzeravatar
Tompressor
 
Beiträge: 185
Registriert: Do 23. Feb 2017, 20:29

Re: C-Zero Gebrauchwagenmarkt "Schwemme"

Beitragvon drilling » So 8. Okt 2017, 14:24

Karlsson hat geschrieben:
Ein Freund von mir fragte gerade nach einem E-Auto mit 4 Sitzplätze. Soll günstig sein und die Reichweite ist weniger wichtig. Wäre da ein Drilling etwas?


Warum nicht? Wenn ihm realistische 70 km im Winter (mit Heizung) und 110 km im Sommer bei normaler Fahrweise reichen dann sind die Drillinge vom Preis/Leistungsverhältnis unter den E-Autos unschlagbar.
Inzwischen gibt es ja auch so viele Schnelladesäulen das man mit den serienmäßigen Chademo mit den Drillingen auch mal gelegentlich längere Strecken fahren kann.
Zuletzt geändert von drilling am So 8. Okt 2017, 14:27, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 3175
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Re: C-Zero Gebrauchwagenmarkt "Schwemme"

Beitragvon drilling » So 8. Okt 2017, 14:26

Tompressor hat geschrieben:
Gut ist, wenn er eine Sitzheizung hat. Die gibt es für den Fahrersitz bei einigen Modellen.

Am Fahrersitz haben die meisten Drillinge Sitzheizung, einige haben es sogar am Beifahrersitz.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 3175
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Re: C-Zero Gebrauchwagenmarkt "Schwemme"

Beitragvon TeeKay » Di 10. Okt 2017, 15:08

drilling hat geschrieben:
Einen ehemaligen Car-Sharing Drilling würde ich sowieso nicht kaufen (außer für einen echten Schnäppchenpreis, z.B. 5000 Euro), die sind meistens viel zu abgerockt.

Als das letzte Mal 100 ausgeflottet wurden, hat der örtliche Citroen-Händler die alle nochmal aufbereitet. Da Citroen die letzten Jahre nichts an den Autos gemacht hat und die Autos viele Schäden haben, kriegst du nach der Aufbereitung ein Auto, bei dem vorn und hinten alle Teile neu sein dürften. Zudem sind die alle keine 20.000km gefahren in den letzten 4 Jahren, wurden bei weniger als 20% SOC für Buchungen geblockt (keine Tiefentladung) und auch so gut wie nie schnell geladen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 11599
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: C-Zero Gebrauchwagenmarkt "Schwemme"

Beitragvon iks77 » Mi 11. Okt 2017, 09:07

ja, ich habe auch so einen gekauft. Sieht optisch aus wie neu (bis auf einen Kratzer in der rechten Türverkleidung). Hatte 10.000km nach drei Jahren....
iks77
 
Beiträge: 155
Registriert: Di 10. Jan 2017, 11:09
Wohnort: Meerbusch

Re: C-Zero Gebrauchwagenmarkt "Schwemme"

Beitragvon Tompressor » Mi 11. Okt 2017, 19:32

Ich habe die mal angeschrieben ob sie welche abgeben vor paar Tagen. Bislang haben Sie nicht reagiert.
Sangl-Nr. 240 "Blackperl" abgeholt, gefahren und gegrinst
Benutzeravatar
Tompressor
 
Beiträge: 185
Registriert: Do 23. Feb 2017, 20:29

Anzeige

Nächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron