C-Zero: 2. Winter

Re: C-Zero: 2. Winter

Beitragvon Jürg » So 17. Mär 2013, 17:36

Eauto hat geschrieben:
Weil bei einer Wärmepumpe bei -1 Grad u. darunter sicher kein Energiegewinn von 1:3 möglich ist. Außer die Luft wird beim Zoe über den E-Motor angesaugt. Trotzdem finde ich eine Verbrennerheiung besser da gefühlt im Winter das Reichweiten-problem keines mehr ist.

Bei einer Hausheizung ist der Energiegewinn bei + 7 Grad 1:3 meine ich irgendwo gelesen zu haben.

lg


Das ist aber keine Erklärung des "physikalischen Unsinns" :o
Auch wenn bei sehr tiefen Temperaturen nicht mehr 1:3 erreicht werden kann, hat das nichts mit physikalischem Unsinn zu tun.
Eine Elektroheizung (keine Wärmepumpe) im Auto hat ein Wirkungsgrad gegen 100% , wo ist da der physikalische Unsinn?

Jürg
Zoe Intens 08/2013 Bild (Verbrauch inkl. Ladeverluste von Ø 13%)
Ladestation: KEBA Wallbox
PV: MegaSlate II / SolarMax 11.2kWp
Model ☰ reserviert am 31.03.2016
Benutzeravatar
Jürg
 
Beiträge: 84
Registriert: Do 16. Aug 2012, 14:46
Wohnort: Büetigen CH

Anzeige

Re: C-Zero: 2. Winter

Beitragvon Eauto » So 17. Mär 2013, 18:22

Du nagelst mich aber ganz schön fest auf dem "physikalischen".

Ich meine halt das es Unsinn ist elektrisch zu heizen. Gerade beim Elektroauto wo ich die Energie für den Antrieb benötige.

Meinst du das es kein Unsinn ist?

lg
Eauto
 
Beiträge: 175
Registriert: Do 6. Sep 2012, 21:43

Re: C-Zero: 2. Winter

Beitragvon Jürg » So 17. Mär 2013, 18:31

Eauto hat geschrieben:
Du nagelst mich aber ganz schön fest auf dem "physikalischen".

Ich meine halt das es Unsinn ist elektrisch zu heizen. Gerade beim Elektroauto wo ich die Energie für den Antrieb benötige.

Meinst du das es kein Unsinn ist?

lg


Sorry für das Festnageln. Ich glaube einfach nicht, dass es ein Unsinn ist ein Elektroauto elektrisch zu heizen und schon gar nicht wenn es mit einer Wärmepumpe geschieht.

Ja, die Reduktion der Reichweite ist schon ärgerlich. Aber gerade beim ZOE erhoffe ich mir, das diese nicht so extrem ausfällt.

Ich bin der gleichen Meinung wie BuzzingDanZei

BuzzingDanZei hat geschrieben:
Also ich hab keine Lust, irgendeinen Treibstoff zusätzlich zu tanken! Ich kaufe unter anderem ein Elektroauto, um außer Wischwasser nix mehr rein zu kippen. Entweder die Reichweite passt auch im Winter für die alltäglichen Ziele, oder man sollte das lieber lassen und sich einen Plugin Hybrid kaufen. Wenns dann doch weiter geht, mach ich lieber einmal mehr Ladepause.

Aber ne Verbrenner Heizung will ICH nicht!



Jürg
Zoe Intens 08/2013 Bild (Verbrauch inkl. Ladeverluste von Ø 13%)
Ladestation: KEBA Wallbox
PV: MegaSlate II / SolarMax 11.2kWp
Model ☰ reserviert am 31.03.2016
Benutzeravatar
Jürg
 
Beiträge: 84
Registriert: Do 16. Aug 2012, 14:46
Wohnort: Büetigen CH

Re: C-Zero: 2. Winter

Beitragvon Desti » So 17. Mär 2013, 19:23

Eauto hat geschrieben:
Weil bei einer Wärmepumpe bei -1 Grad u. darunter sicher kein Energiegewinn von 1:3 möglich ist. Außer die Luft wird beim Zoe über den E-Motor angesaugt. Trotzdem finde ich eine Verbrennerheiung besser da gefühlt im Winter das Reichweiten-problem keines mehr ist.

Bei einer Hausheizung ist der Energiegewinn bei + 7 Grad 1:3 meine ich irgendwo gelesen zu haben.

lg


Z.B. Viessmann Hauswärmepumpe

Niedrige Betriebskosten durch hohen COP-Wert (COP = Coefficient of Performance) nach EN 14511: bis 4,6 (Luft 7 °C/Wasser 35 °C) und bis 3,5 (Luft 2 °C/Wasser 35 °C)
Benutzeravatar
Desti
 
Beiträge: 393
Registriert: Do 23. Aug 2012, 02:31

Re: C-Zero: 2. Winter

Beitragvon BuzzingDanZei » So 17. Mär 2013, 19:46

Weder meine Frau, noch meine Mutter, geschweige denn meine Oma, wollen sich bei einem Elektroauto einen Kopf darum machen, wie wo was sie reinkippen, damit es warm im Auto wird! Wir reden doch hier vom kommenden Massenmarkt und nicht unserer persönlichen Freakshow. Das wäre der gleiche Fehler, wie es früher die ganzen Biomärkte/Reformhäuser gemacht haben. Nur weil ich BIO kaufe und wert darauf lege, dass die Tiere anständig gehalten wurden und Gemüse nicht mit Pestiziden verseucht ist, heißt das noch lange nicht, dass ich nur Vollkornnudeln und Dinkel-Salzstangen esse!

Ich erwarte von einem Auto, dass ich EINEN "Treibstoff" tanke und alles funktioniert wie ich es bisher gewohnt war. Ich will nicht in den Baumarkt fahren um es warm im Auto haben zu können. Wie gesagt, man sollte sich ein Elektroauto kaufen, welches auch unter widrigen Umständen den eigenen Mobilitätsbedarf decken kann. Solch extremen Kompromisse wie ihr fordert, um den letzten km Reichweite zu erlangen, sind was für die Hardcore Fans, aber nicht für Otto-Normal-Verbraucher.

Das Tesla Modell S verkauft sich genau deswegen so gut, weil er bequem ist und wie ein normales Auto ist, bzw. Noch viel besser. Der ZOE kommt auch deshalb überall so gut an, weil er normal ist!
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2622
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 17:21
Wohnort: Wuppertal

Re: C-Zero: 2. Winter

Beitragvon lingley » So 17. Mär 2013, 19:56

Yep BDZ :thumb: ,
daher hoffe ich auf eine nachrüstbare Sitzheizung, und wie BDZ, will ich künftig an einer Tanke nur noch "vorbeifahren" und wenn mir im Shop nur noch Wischwasser holen.
lingley
 

Re: C-Zero: 2. Winter

Beitragvon Ehrlich » Do 21. Mär 2013, 21:47

HALLO
HABE MIR C-CERO GEKAUFT
BIN MIT MOTORISIERUNG SEHR ZUFRIEDEN ABER HABE PROBLEM MIT DER HEIZUNG
ZULETZT BIN ICH 63 KM GEFAHREN MIT VOLLEM AKKU ABGEFAHREN BEI CA -2 GRAD UND HEIZUNGSSCHALER AUF MAXIMUM LÜFTER AUF MITTEL:.
HABE 1 KM REST IM TANK ALS ICH CERO ABSTELLTE !
BIN JETZT VERKÜHLT DA ES IM AUTO NUR TEMPERIERT WAR ABER WEIT WEG VON WARM
IM AUTO IST LAUT ANGABEN EINE 5 KW HEIZUNG VERBAUT -IST DIESE FÜR AKKU RESERVIERT
ODER IST MEINE DEFEKT
IN MEINEM WOMOBIL IST AUCH EINE 5 KW GASHEIZUNG VERBAUT DIESE ERWÄRMT MEIN 7 METER LANGES MOBIL LEICHT AUF 30 GRAD BEI -10 GRAD AUSSENTEMPERATUR HEIZUNG AUF HALBER LEISTUNG
KANN MIR JEMAND HELFEN DIE HEIZUNG RICHTIG ZU NUTZEN
Ehrlich
 
Beiträge: 3
Registriert: So 17. Mär 2013, 22:15

Re: C-Zero: 2. Winter

Beitragvon STEN » Do 21. Mär 2013, 22:44

Dir kann geholfen werden:
Man muss nur das Heizelement auf dem Unterboden isolieren.
Bitte siehe hier:

http://www.mysnip.de/forum-archiv/thema-28653-353624/Heizelement+isolieren+spart+viele+KW.html
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2830
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 15:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: C-Zero: 2. Winter

Beitragvon BuzzingDanZei » Do 21. Mär 2013, 23:24

Und bitte prüfe mal deine CapsLock Taste, die scheint zu hängen. ;-)
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2622
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 17:21
Wohnort: Wuppertal

Re: C-Zero: 2. Winter

Beitragvon mstaudi » Sa 23. Mär 2013, 20:16

BuzzingDanZei hat geschrieben:
Und bitte prüfe mal deine CapsLock Taste, die scheint zu hängen. ;-)

:mrgreen: :mrgreen: :lol:
Eigentlich fine ich es cool... I.d.R findet ma ja eher die penetrante Kleinschreibung!

Sorry wegen OT, Und es ist echt nicht böse gemeint :oops:
.
mstaudi
 
Beiträge: 630
Registriert: Sa 2. Feb 2013, 21:22

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste