Bin neu hier - Viele Fragen iMiev und Co

Re: Bin neu hier - Viele Fragen iMiev und Co

Beitragvon Nord-Stromer » Di 1. Aug 2017, 19:52

...Hamburger Speckgürtel
Nord-Stromer
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 1. Aug 2017, 11:14
Wohnort: Speckgürtel von Hamburg

Anzeige

Re: Bin neu hier - Viele Fragen iMiev und Co

Beitragvon seppl2017 » Mi 2. Aug 2017, 07:11

1.) Wie kann ich bei der Probefahrt den Zustand des Akkus beurteilen (mit einem anderen Akku vergleichen) ?

Am Besten mit einem OBD-Adapter und entsprechender Software. Es lässt sich die Akkukapazität auslesen und Du kannst Dir anschauen wie hoch die Spannungsdifferenz der Zellen ist. Das ganze sollte dann auch mal unter hoher Last z.B. an einer Chademo passieren. Hier im Forum gibt es einige Artikel zu dem Thema z.B. https://www.goingelectric.de/forum/c-ze ... sdifferenz
2.) Existieren „übliche“ Schwächen der Drillinge?

Sicher - das fängt damit an, das einige eine Uhr vermissen, ander hätten gerne eine bessere Isolierung/Heizung. Vieles lässt sich nachrüsten ist aber halt nicht "Standard". Mir hat der Test aus dem Jahr 2010 https://www.youtube.com/watch?v=m0puLEN4yOE&t=759s gut gefallen.
3.) Wenn ich die Reichweite testen möchte, was passiert „auf den letzten Kilometern?“ Geht der ION am Ende (ab wann???) in einen Kriechmodus um noch möglichst zu einer Steckdose zu gelangen?

Ja. Das reicht noch mal für wenige Kilometer schadet aber bei häufiger Benutzung der Batterie.
4.) Wie genau ist die Restreichweitenanzeige am Ende?

Das hängt von der Kontinuität des Fahrstils und der Strecke ab. Die Restreichweitenanzeige basiert auf den jeweiligen vorherigen Strecken. Ansonsten kann man sich da schon sehr drauf verlassen. Persönlich finde ich immer wichtig einen "Plan B" zu haben d.h. soviel Restreichweite an einer Lademöglichkeit anzukommen, dass man auch noch eine andere Erreichen kann. Wenn das Ziel "Zu hause" ist dann ist es nicht ganz so kritisch. Da bin ich auch schon mit Restreichweite 1 km angekommen.
Siehe http://wiki.bitplan.com/images/wiki/thu ... M_8729.JPG

5.) Was, wenn der ION plötzlich stehen bleibt? Wie überbrückt man die (hoffentlich nur wenigen 100m) zur nächsten Steckdose? (Abschleppen/Schieben sollten man wohl nicht? Laden mit einer Batterie?)

Abschleppen ist überhaupt kein Problem. Siehe https://www.goingelectric.de/forum/c-ze ... bschleppen

6.) Da ich ca. 2x im Monat 75km Autobahn zurücklegen muss: Gibt es Erfahrungswerte, wie hoch der Verbrauch in kWh bei konstant 100km/h – 120 km/h – 130km/h ist (bei uns im Norden gibt es nur „plattes Land“)

Eine ähnliche Strecke fahre ich auch regelmässig. Das ist im Sommer völlig unproblematisch. Allerdings kommt mir auf den letzten Km nach Köln häufig der Stau entgegen. Die genauen Werte habe ich anbei aus meinen can4eve Logs rausgesucht (kwlogsorted.zip). Die erste Spalte gibt den Zeitpunkt an, die zweite die Geschwindigkeit und die dritte, die abgerufene Leistung in KiloWatt (DCAmps & DCVolts). Die Verteilung ist ziemlich wild. Ich habe mal versucht ein Diagramm daraus zu machen, und das bringt nicht viel. Ansonsten hängt die Leistung offensichtlich ziemlich von den Umständen ab und vor allem ob man beschleunigen oder abbremsen muss.

Hier mal eine "stabile Phase" von ein paar Sekunden bei Tempo 100 - d.h. 14.8 kiloWatt ist da der "Verbrauch".
2017-04-17 16:22:10;100; 14,8
2017-04-17 16:22:11;100; 14,8
2017-04-17 16:22:12;100; 14,8
2017-04-17 16:22:12;100; 14,8
2017-04-17 16:22:12;100; 14,8
2017-04-17 16:22:13;100; 14,8
2017-04-17 16:22:13;100; 14,8
2017-04-17 16:22:13;100; 14,8
2017-04-17 16:22:13;100; 14,8

Bei Tempo 80 habe ich folgende Phase gefunden - 10.3 kWatt
2017-07-21 08:03:12; 80; 10,3
2017-07-21 08:03:14; 80; 10,3
2017-07-21 08:03:15; 80; 10,3
2017-07-21 08:03:23; 80; 10,3
2017-07-21 08:03:27; 80; 10,3

Bei Tempo 120 z.B. 18.5 KWatt:
2017-07-21 17:09:24;120; 18,5
2017-07-21 17:09:24;120; 18,5
2017-07-21 17:09:25;120; 18,5
2017-07-21 17:09:25;120; 18,6
2017-07-21 17:09:23;120; 18,7
2017-07-21 17:09:28;120; 18,7


7.) Wie weit sollte man den Akku (idealerweise) bis zum nächsten Laden „herunterfahren“, um den Akku möglichst zu schonen. Denn normalerweise fahre ich nur 25km/Tag.

Siehe Handbuch oder auch z.B. c-zero-i-miev-ion/batterieschonend-aufladen-t23795.html

8.) Schadet ChaDeMo laden dem Akku sehr?

Kommt drauf an. Normalerweise nein. Bei sehr niedrigen und sehr hohen Temperaturen gibt es Grenzen der Batterie und mit der hohen Ladeleistung der ChaDeMo kann man die dann natürlich z.B. schneller sprengen.
Dateianhänge
kwlogsorted.zip
(965.35 KiB) 25-mal heruntergeladen
seppl2017
 
Beiträge: 71
Registriert: Do 10. Nov 2016, 08:33

Re: Bin neu hier - Viele Fragen iMiev und Co

Beitragvon Nord-Stromer » Mi 2. Aug 2017, 17:08

Danke für die ausführlichen Ausführungen mit Links !

Noch einmal nachgehakt:
- Ab wann geht der ION in den „Kriechmodus“- erst bei Restreichweite 0km ?
- Wie schnell fährt er dann (nur) noch maximal ?
- Was heißt „wenige km“ (2 km oder 10 km) ? – nur das nicht gleich Panik aufkommt, wenn eine Steckdose etwas entfernt ist.
- Dann steht irgendwo: „Vergiss aber nicht auf gelegentliches Balancieren“ – kann/soll man dieses manuell anstoßen ?
Nord-Stromer
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 1. Aug 2017, 11:14
Wohnort: Speckgürtel von Hamburg

Re: Bin neu hier - Viele Fragen iMiev und Co

Beitragvon Tido » Do 3. Aug 2017, 13:25

In den Kriechmodus geht der iOn tatsächlich erst unter Restreichweite 0. Die maximal fahrbare Geschwindigkeit nimmt dabei stetig ab (durch Begrenzung der Leistung). Ich würde aber bei Reserve nicht mehr darauf anlegen, möglichst schnell zu fahren - Ankommen ist da wichtiger ;-)

Ich bin einmal 7 Kilometer im Reservemodus gefahren bei ca. 50km/h. Mehr habe ich nicht getestet, ich wollte es ja nicht darauf ankommen lassen, den Wagen schieben zu müssen ;-)

Das Balancieren passiert automatisch am Ende des Ladevorgangs. Es würde halt nicht eingeleitet, wenn man nie voll lädt.

Gruß
Tido
Vectrix VX-1, Bj. 2009 - mit T≡SLA-Akku
Peugeot iOn, Bj. 2012
LEAF Tekna, Bj. 2015

Mehr als vier mal um den Erdball - rein elektrisch!
Benutzeravatar
Tido
 
Beiträge: 333
Registriert: So 8. Jun 2014, 10:55
Wohnort: Großefehn/Holtrop

Re: Bin neu hier - Viele Fragen iMiev und Co

Beitragvon Heavendenied » Fr 4. Aug 2017, 08:03

Ergänzung:
Das Balancing passiert nicht nur am Ende, sondern auch "zwischendurch". Wann genau hat meines Wissens nach noch niemand ganz genau herausgefunden, aber es passiert z.B. manchmal so zwischen 25 und 30%. Da kommt es zu einer "Ladepause", bei der aber offensichtlich auch ein Balancing stattfindet. Da dies aber nicht immer passiert scheint das BMS das nur zu machen, wenn es auch nötig ist. Das BMS scheint da also wirklich sehr gut programmiert zu sein.

@Nordstromer:
Für den Notfall ist das Ok, den Akku mal "ganz leer" zu fahren, aber wenn man lange Spaß an dem Fahrzeug haben will sollte man das so gut es geht vermeiden. Lieber zwischendurch mal 10 Minuten irgendwo nachladen (und sei es an irgendeiner Steckdose) oder sich schon vorher bei der Fahrweise etwas zurück nehmen, wenn man sieht, dass es knapp wird. Der Akku wird es dir mit einer längeren Lebensdauer danken.
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Vectrix VX-1 Li+)
Heavendenied
 
Beiträge: 1112
Registriert: Do 21. Nov 2013, 13:16

Re: AW: Bin neu hier - Viele Fragen iMiev und Co

Beitragvon Helfried » Fr 4. Aug 2017, 08:13

Nord-Stromer hat geschrieben:
8.) Schadet ChaDeMo laden dem Akku sehr?


Nicht unbedingt sehr. Aber ich würde es bei deinen Kurzfahrten nicht machen, sondern nur, wenn es nötig ist.
Helfried
 
Beiträge: 8235
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Vorherige

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Klausi999 und 5 Gäste