Beschlagene Frontscheibe

Re: Beschlagene Frontscheibe

Beitragvon Elko » Do 6. Nov 2014, 12:31

trischmiw hat geschrieben:
Vielen Dank für die vielen Vorschläge. Ich war gerade nochmal draußen, weil der Ladevorgang eben beendet wurde. Die Windschutzscheibe ist schon wieder komplett zu und nicht nur beschlagen, sondern richtig feucht. Das wird morgen wieder ein Spaß. Einen Fensterwischer habe ich mir schon gekauft, den werde ich dann wohl brauchen. Außerdem hab ich die Anleitung eben mal gelesen und muss gestehen, dass ich den Max Schalter gar nicht probiert hatte. Das werde ich dann morgen früh mal machen. Vielleicht ist das extreme Beschlagen ja auch weg, wenn ich erst die Türen isoliert habe, normal kann das ja nicht sein. In meinem SLK war es zwar manchmal auch so, der hatte aber auch keine Scheibenrahmen. Ich frage mich, wo die Feuchtigkeit überhaupt her kommt, vielleicht ist es ja so ähnlich, wie Chris geschrieben hat.


Hmm da hast aber gewaltig wasser im Innenraum, nimm mal das Handschuhfach raus da hinten ist der Pollenfilter schau mal ob der Feucht und wisch mit nem trockenem Tuch aus, dannach stell die Klima ein Gebläse auf Max und grüner Punkt und lass sie mal ne zeit lang laufen (alles zu machen) damit der Innenraum mal auftrocknen kann,

Bei mir hilft auch immer beim Start die Klima einzuschalten und zuerst auf die Füße zu richten bis sie wirklich greift und sie dann erst auf die WSS zu schalten
07.01.2012-11.10.2013 Tazzari Zero
13.10.2013-08.09.2016 Mitsubishi i-MiEV (105.000 km)
seit 27.08.2015 CityEL Bj: 1990
seit 09.09.2016 Kia Soul EV

http://www.elko-electric.at

"Wer braucht V6 oder V8 ?
Ich hab 360V DC!" :ugeek:
Benutzeravatar
Elko
 
Beiträge: 955
Registriert: Di 10. Sep 2013, 19:31
Wohnort: Berndorf

Anzeige

Re: Beschlagene Frontscheibe

Beitragvon Heavendenied » Do 6. Nov 2014, 13:40

Also das klingt wirklich nicht normal. Ich hab ja noch keinen der Drillinge, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das normal sein soll.
Hat der nen Innenraumfilter? Dann würd ich den mal tauschen.
Ansonsten musst du es mal schaffen das Ding wirklich trocken zu bekommen. In ne Garage stellen, nen Heizlüfter rein und damit das Auto innen trocken wird. Alternativ/zusätzlich mal so ein Kasten mit Entfeuchter ein paar Tage ins Auto stellen.
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Vectrix VX-1 Li+)
Heavendenied
 
Beiträge: 1117
Registriert: Do 21. Nov 2013, 12:16

Re: Beschlagene Frontscheibe

Beitragvon imievberlin » Do 6. Nov 2014, 15:05

Ja es ist nicht normal.

Fühl mal durch das Auto ob du an irgend einem Teppich Feuchtigkeit spürst.
Ich hatte mal einen C-Zero von Multicity welcher eine defekte Türdichtung hatte. Demzufolge war der Griff in der Tür voller Wasser und der Fußraum war ebenfalls nass.
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1883
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: Beschlagene Frontscheibe

Beitragvon TeeKay » Do 6. Nov 2014, 21:30

Das gleiche Problem hatte ich auch in den ersten Tagen nach Lieferung im Dezember. Da hatte ich wirklich von Innen Eis und ich stand 15min mit Heizung und Lüftung auf Maximum, bevor das alles so halbwegs weg war. Vielleicht kommt das von der mehrwöchigen Standzeit beim Händler.
Danach trat das aber nicht mehr auf. Etwas Beschlag von Innen gibts auch jetzt, vor allem an feuchten Tagen.
Autor wurde von Elon Musks Mutter und Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12857
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Beschlagene Frontscheibe

Beitragvon trischmiw » Fr 7. Nov 2014, 13:00

Heute Morgen war es wieder so wie die letzten beiden Tage auch, die Scheibe war sehr nass. Außerdem kam noch hinzu, dass sie von außen auch das erste Mal vereist war :-(
Seitdem ich den MAX Schalter entdeckt habe, geht's aber eigentlich halbwegs zügig, ich hab die Zündung angemacht (wenn man das denn so sagen darf) und hab MAX auf die Scheibe gestellt, bin zurück ins Haus und nach 2-3 Minuten konnte ich dann losfahren. Das ist dann ja schon fast wie Standheizung :-) Man darf dabei aber nicht auf die Reichweitenanzeige gucken, da wird mir dann ganz anders...
Was meine Pläne zur Standheizung angeht, so ist mir eine zugegebenermaßen verwegene Idee gekommen: Warum nicht das bestehende Heizelement ausbauen und an diese Stelle die Standheizung einbauen? Man müsste dem CAN Bus irgendwie vorgaukeln, dass die Original Heizung noch drin ist, hat aber eigentlich ideale Voraussetzungen, weil die Wasseranschlüsse ja genau an der richtigen Stelle sind. Also los, steinigt mich und erzählt mir, warum das eine bescheuerte Idee ist...
Willi
2011er I-Miev seit 11 2014
2013er Zoe Intens 6/2015 - 10/2016 RIP
2012er Opel Ampera ePionier seit 12/2015
2016er Hyundai Ioniq Premium seit 12/2016
trischmiw
 
Beiträge: 276
Registriert: Mi 28. Mai 2014, 15:23
Wohnort: Gusterath

Re: Beschlagene Frontscheibe

Beitragvon Elko » Fr 7. Nov 2014, 13:22

trischmiw hat geschrieben:
Heute Morgen war es wieder so wie die letzten beiden Tage auch, die Scheibe war sehr nass. Außerdem kam noch hinzu, dass sie von außen auch das erste Mal vereist war :-(
Seitdem ich den MAX Schalter entdeckt habe, geht's aber eigentlich halbwegs zügig, ich hab die Zündung angemacht (wenn man das denn so sagen darf) und hab MAX auf die Scheibe gestellt, bin zurück ins Haus und nach 2-3 Minuten konnte ich dann losfahren. Das ist dann ja schon fast wie Standheizung :-) Man darf dabei aber nicht auf die Reichweitenanzeige gucken, da wird mir dann ganz anders...
Was meine Pläne zur Standheizung angeht, so ist mir eine zugegebenermaßen verwegene Idee gekommen: Warum nicht das bestehende Heizelement ausbauen und an diese Stelle die Standheizung einbauen? Man müsste dem CAN Bus irgendwie vorgaukeln, dass die Original Heizung noch drin ist, hat aber eigentlich ideale Voraussetzungen, weil die Wasseranschlüsse ja genau an der richtigen Stelle sind. Also los, steinigt mich und erzählt mir, warum das eine bescheuerte Idee ist...


Die Standheizung wird eh in den CAN-Bus integriert, man schaltet sie ein und regelt die Temperatur über die originalen regler wenn man Sie ausschaltet wird mit den Reglern wieder die PTC Heizung geschalten

c-zero-i-miev-ion/eberspaecher-standheizung-t2987.html
07.01.2012-11.10.2013 Tazzari Zero
13.10.2013-08.09.2016 Mitsubishi i-MiEV (105.000 km)
seit 27.08.2015 CityEL Bj: 1990
seit 09.09.2016 Kia Soul EV

http://www.elko-electric.at

"Wer braucht V6 oder V8 ?
Ich hab 360V DC!" :ugeek:
Benutzeravatar
Elko
 
Beiträge: 955
Registriert: Di 10. Sep 2013, 19:31
Wohnort: Berndorf

Re: Beschlagene Frontscheibe

Beitragvon trischmiw » Fr 7. Nov 2014, 13:45

Das mag bei der 3000,- bis 4000,- Euro Lösung so sein, das ist mir aber zu teuer. Mir schwebt da eher ein Universalmodell vor, die man für um die 1000,- Euro bekommen kann. Die würde man dann einfach einschalten, sie heizt den Wasserkreislauf und den Lüfter bedient man dann mit dem gewohnten Regler. So ähnlich stelle ich mir das jedenfalls vor, ob es machbar ist weiß ich ja noch nicht.
Willi
2011er I-Miev seit 11 2014
2013er Zoe Intens 6/2015 - 10/2016 RIP
2012er Opel Ampera ePionier seit 12/2015
2016er Hyundai Ioniq Premium seit 12/2016
trischmiw
 
Beiträge: 276
Registriert: Mi 28. Mai 2014, 15:23
Wohnort: Gusterath

Re: Beschlagene Frontscheibe

Beitragvon ChrisB » Fr 7. Nov 2014, 14:08

Versuche doch mal die Frontscheibe von außen zu isolieren (Isoliermatte). Dadurch sollte Deine Frontscheibe innen nicht so kalt werden, dass der Taupunkt unterschritten wird. Die Feuchtigkeit aus der Raumluft Deines Fahrzeuges schlägt sich nämlich sonst genau dort nieder. Um die Luftfeuchtigkeit im Fahrzeuginneren gering zu halten, musst Du während der Fahrt aufhören zu atmen. Kleiner Scherz ;)
Du darfst atmen, sorgt aber für erhöhte Luftfeuchtigkeit im Fahrzeuginneren. Daher ist der Tipp mit dem Lüften vor der Ankunft sehr gut. Das Fahrzeug aber nicht auskühlen lassen, im Gegenteil, Scheibe ruhig beheizen. Sind Schuhe oder Kleidung feucht, sind es Fußmatte und Sitze auch. Daher das Fahrzeuginnere möglichst trocken halten.

Übrigens sollte die Frontscheibe auch immer sauber sein. Schmutz zieht nämlich ebenfalls Feuchtigkeit. Das musste ich früher besonders häufig in Fahrzeugen feststellen, in denen geraucht wurde. Ich hoffe aber mal, dass Ihr alle nicht (mehr) raucht.

Gruß,

ChrisB
Renault ZOE Q210
ChrisB
 
Beiträge: 101
Registriert: Di 28. Okt 2014, 10:20

Re: Beschlagene Frontscheibe

Beitragvon Elko » Fr 7. Nov 2014, 16:01

trischmiw hat geschrieben:
Das mag bei der 3000,- bis 4000,- Euro Lösung so sein, das ist mir aber zu teuer. Mir schwebt da eher ein Universalmodell vor, die man für um die 1000,- Euro bekommen kann. Die würde man dann einfach einschalten, sie heizt den Wasserkreislauf und den Lüfter bedient man dann mit dem gewohnten Regler. So ähnlich stelle ich mir das jedenfalls vor, ob es machbar ist weiß ich ja noch nicht.


Ja mit ner gewöhnlichen Motorvorwärmung sollte es Funktionieren, die Heizpumpe einfach in den Wasserkreislauf schalten und dann das Auto an 230V vorheizen, wenn du dann während der Fahrt nur die Lüftung anmachst sollte es Warm rauskommen, außer es ist noch was Zwischengeschalten
Wenn du aber das Wasser vorheizt brauchst du für das Heizen mit der PTC-Heizung auch nur mehr 1,5-2,2kW vorausgesetzt sie ist Gedämmt da du ja die 5kW nur beim Anheizen ziehst
07.01.2012-11.10.2013 Tazzari Zero
13.10.2013-08.09.2016 Mitsubishi i-MiEV (105.000 km)
seit 27.08.2015 CityEL Bj: 1990
seit 09.09.2016 Kia Soul EV

http://www.elko-electric.at

"Wer braucht V6 oder V8 ?
Ich hab 360V DC!" :ugeek:
Benutzeravatar
Elko
 
Beiträge: 955
Registriert: Di 10. Sep 2013, 19:31
Wohnort: Berndorf

Re: Beschlagene Frontscheibe

Beitragvon imievberlin » Fr 7. Nov 2014, 16:13

Ich würde mal an deiner Stelle für einige Tage so ein Luftentfeuchter auf Salzbasis ins Auto stellen. Nicht vergessen täglich das Wasser aus dem Auffang ausgießen.
Ich hatte heut noch auch eine leicht beschlagene Scheibe, jedoch nicht nass.
Normal ist das bei dir jedenfalls nicht.
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1883
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste