Batterieprüfbericht - Bitte um Beurteilung

Batterieprüfbericht - Bitte um Beurteilung

Beitragvon ollion » Mi 14. Jun 2017, 02:05

Ich habe vor mir einen gebrauchten iOn zu kaufen.

Nun habe ich von meinem Favoriten (EZ 01/13) einen Batterieprüfbericht erhalten. Hier die Zusammenfassung:
  1. 88 Zellen
  2. Kapazität der Zellen nach letzter Wartung 48,0 Ah bei allen (wurde 10x aufgelistet)
  3. 20 mV max. Zellenspannungsdifferenz bei 20% SoC (3,745 - 3,765 V)
  4. 330,2 V
  5. 1,5MOhm Innenwiderstand (min=max)
  6. Gesamtkapazität der Antriebsbatterie 40,2 Ah
  7. Höchstleistung 46,75 kW zulässig, 64,5 kW lieferbar
  8. Zusatzbatterie 11,4 V
  9. ca. 18000 km
  10. 63 Monate seit Herstellung (5J + 3M)
  11. Kumulierter Strom bei Normalladung seit Herstellung 9,5 Ah (0 Ah bei Schnellladung)

Frage an die Experten hier im Forum: Wie würdet ihr diese Ergebnisse bewerten?
ollion
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 14. Jun 2017, 01:34

Anzeige

Re: Batterieprüfbericht - Bitte um Beurteilung

Beitragvon joloeber » Mi 14. Jun 2017, 07:56

Hallo ollion,

ich finde die Werte alle, bis auf den Wert der 12V-Batterie sehr gut. Mein Fahrzeug ist ein Jahr älter und hat eine 7,5 mal höhere Laufleistung. Bei 16,5% SOC habe ich 3,595-3,790V, 195mV, 328V, bei 9,5% 3,475-3,750V, 275mV, 321V, bei 5,5% 3,405-3,735V, 330mV, 319V. Und mein Wagen fährt auch noch. Bei einem guten Preis sollte dem Kauf von den Batteriewerten her nichts im Wege stehen. Viel Spaß mit dem Peugeot.

Joakim
joloeber
 
Beiträge: 111
Registriert: So 18. Aug 2013, 16:17

Re: Batterieprüfbericht - Bitte um Beurteilung

Beitragvon datom » Mi 14. Jun 2017, 10:51

Hallo ollion,

schau doch mal hier: https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... edit#gid=0
Dort haben wir die Daten einiger Batterien gesammelt. Damit kannst Du Deinen Kandidaten besser beurteilen.

Gruß
datom
--------------------------------------------------------------------
Mitsubishi i-MiEV, Bj 2011
datom
 
Beiträge: 60
Registriert: Do 28. Jul 2016, 11:20
Wohnort: Bei Bonn

Re: Batterieprüfbericht - Bitte um Beurteilung

Beitragvon hoschi » Mi 14. Jun 2017, 12:07

Hallihallo,
ihr könnt meinen auch mit aufnehmen!?!

Ion - 09/2013 - 8450km - 42,8Ah

Grüße
Benutzeravatar
hoschi
 
Beiträge: 60
Registriert: Di 24. Jan 2017, 13:11

Re: Batterieprüfbericht - Bitte um Beurteilung

Beitragvon datom » Mi 14. Jun 2017, 12:35

Hallo hoschi,

die Liste führen wir hier: c-zero-i-miev-ion/liste-mit-alter-laufleistung-und-batteriekapazitaet-t23324.html
Bitte dort eintragen.

Gruß
datom
--------------------------------------------------------------------
Mitsubishi i-MiEV, Bj 2011
datom
 
Beiträge: 60
Registriert: Do 28. Jul 2016, 11:20
Wohnort: Bei Bonn

Re: Batterieprüfbericht - Bitte um Beurteilung

Beitragvon Otto_Moeller » Mi 14. Jun 2017, 17:13

Hallo,
Eigentlich nicht schlecht, nur sind die Ions seit 2012 nur noch mit 80 Zellen ausgeliefert worden. Das heißt, das Fahrzeug ist vor 2012 gebaut worden. Des weiteren heißt es das lev50 Zellen verbaut sind und nicht lev50n Zellen. Lev50n Zellen halten wesentlich mehr (5x) mehr Zyklen aus.
Gruß Otto
Otto_Moeller
 
Beiträge: 168
Registriert: Di 23. Jun 2015, 19:28

Re: Batterieprüfbericht - Bitte um Beurteilung

Beitragvon drilling » Mi 14. Jun 2017, 20:43

Otto_Moeller hat geschrieben:
Das heißt, das Fahrzeug ist vor 2012 gebaut worden.

Der Bericht sagt doch das der Akku 5J+3M alt ist , also BJ 3/2012.
Ab wann genau 80 statt 88 Zellen verbaut wurden, kann niemand sagen, ich habe den Eindruck das das erst ende 2012 anfing (MY2013).
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 4458
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Re: Batterieprüfbericht - Bitte um Beurteilung

Beitragvon Otto_Moeller » Do 15. Jun 2017, 13:42

88 Zellen bedeutet LEV50 Zellen. Beim I-Miev ging die Reichweite und die Garantie mit den LEV50N auf 160km und 160000 km hoch. Bei den Franzosen wurde die Zellezahl auf 80 reduziert und die Reichweite und Garantie blieben gleich bei 50000 km.
Gruß Otto
Otto_Moeller
 
Beiträge: 168
Registriert: Di 23. Jun 2015, 19:28

Re: Batterieprüfbericht - Bitte um Beurteilung

Beitragvon hoschi » Fr 16. Jun 2017, 11:16

Hallihallo,

also ich habe Euch mal 2 Screenshots angehängt.
CanIon zeigt eindeutig "nur" 80 Zellen, damit LEV50N und EV BAT MON zeigt "nur" 41,9 Ah, das war auch schon mal 42,8Ah... Finde ich irgendwie komisch.

Lt. diesem Kommentar:

c-zero-i-miev-ion/14-5-oder-16-kwh-akku-anhand-der-fin-ermitteln-t16139.html?hilit=VIN#p332095

sind ja auch wirklich nur 80 Zellen verbaut:

"...
VF3 =Hersteller peugeot
1 =Fahrzeugreihe ION
N =Aufbau Limo...
ZKZ = Motor ZKZ=88 Zellen und ZKY=80 Zellen !!
..."

Dann findet ihr noch den Ausschnitt aus dem Fahrzeugschein -> EZ 12.09.2013

Also in meinem Fall -> ALLES SUPPA...!

Grüße
Dateianhänge
Ausschnitt Fahrezugschein.jpg
EV BAT MON.png
CanIon.png
Benutzeravatar
hoschi
 
Beiträge: 60
Registriert: Di 24. Jan 2017, 13:11

Re: Batterieprüfbericht - Bitte um Beurteilung

Beitragvon drilling » Fr 16. Jun 2017, 11:43

Ich verstehe nicht ganz was dein (hoschi) Ion mit dem des Threadstarters (ollion) zu tun hat. Oder ist das dein Ion den ollion kaufen möchte?
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 4458
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Anzeige

Nächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste