Batteriekapazität Peugeot Ion - Meinung, Empfehlung...

Batteriekapazität Peugeot Ion - Meinung, Empfehlung...

Beitragvon mischael » Di 11. Apr 2017, 12:37

Hallo,
ich habe aktuell einen Peugeot Ion von 09/12 im Auge. Er hat ca 21.000 km gelaufen.
Da das Auto bei einem Peugeot Autohaus steht, habe ich um den Ausdruck der Batterietests gebeten. Die haben ja schließlich alles da um das durchzuführen.
Darauf hin wurde der Akku dann mal überprüft.
Ich habe zwei verschiedene Berichte bekommen.
Der eine war zur Akkukapazität. Bei vorherigen Analysen hatte der Akku 48 Ah Kapazität (ist soweit ich das sehe ein 80 Zeller).
Dann wurde das vorletzte Mal (datum mir nicht bekannt) 46,6 Ah gemessen und nun sind es nur noch 43,2 Ah (vorgestern gemessen). Das wären dann noch 90% der ursprünglichen Kapazität.
Hab dann um die Dokumentation der Zellenspannung gebeten. Die lag durchgängig bei 4,085 bis 4,090. Keine Ausreisser.

Gibt es noch irgendetwas was ich zu dem Akku erfragen kann und was Aufschluss darüber gibt ob der noch hält?
Wir wollen das Auto zum Pendeln benutzen (60 km hin und zurück) und da muß der Akku schon noch ein paar Jahre halten damit sich das auch ein bißchen rentiert...

Was haltet ihr grundsätzlich davon ? Preis liegt bei knapp unter 10.000

Grüße
Michael
mischael
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 11. Apr 2017, 12:25

Anzeige

Re: Batteriekapazität Peugeot Ion - Meinung, Empfehlung...

Beitragvon mischael » Di 11. Apr 2017, 13:58

Muß mich korrigieren, ist doch ein 88 Zeller.
mischael
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 11. Apr 2017, 12:25

Re: Batteriekapazität Peugeot Ion - Meinung, Empfehlung...

Beitragvon drilling » Di 11. Apr 2017, 17:30

Bei einem Preis von knapp unter 10.000 klingt das alles Ok, ist der Verkauf 'im Kundenauftrag' oder direkt vom Händler?
Falls direkt vom Händler würde ich zugreifen und idealerweise noch 1 oder 2 Jahre Händlergarantie (zusätzlich zur gesetzlichen Gewährleistung) aushandeln.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2703
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Re: Batteriekapazität Peugeot Ion - Meinung, Empfehlung...

Beitragvon mischael » Di 11. Apr 2017, 18:07

1jahr Garantie ist mit dabei (nennt sich car garantie) Allerdings muss ich mir jetzt erstmal die Garantiebedingungen durchlesen. Etwas elektroauto spezifisches, bzw was den Akku angeht, wird aber wahrscheinlich nicht drin stehen.
Bis September gilt wohl auch noch die original Peugeot Garantie.
Wann ein Akku zum Garantiefall wird, konnte mir der Verkäufer leider nicht sagen... Ich gehe mal davon aus, daß die nur zieht, wenn eine Zelle komplett hinüber ist und damit keine Kapazität mehr vorhanden ist.
mischael
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 11. Apr 2017, 12:25

Re: Batteriekapazität Peugeot Ion - Meinung, Empfehlung...

Beitragvon mischael » Di 11. Apr 2017, 20:31

Ich hab mir jetzt mal die Garantiebedingungen der Gebrauchtwagengarantie durchgelesen...
Elektroantriebsbatterien werden dort explizit ausgeschlossen. Neben tausend anderen Sachen. :roll:
Damit und mit den ganzen anderen Ausschlüssen ist die Garantie meiner Meinung nach nicht wirklich interessant.
Naja, werde es wohl trotzdem kaufen.
mischael
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 11. Apr 2017, 12:25

Re: Batteriekapazität Peugeot Ion - Meinung, Empfehlung...

Beitragvon Ion-Fahrer seit 2016 » Di 11. Apr 2017, 20:38

...oder gleich einen nagelneuen Ion holen mit aktuellem Stand der Technik für ca. 16.500 Euro. Frag bei dem Peugeothändler einfach mal nach.... :D
Peugeot Ion Active, EZ 16.12.2016
PV 9,86 Kwp, 34 Module, 9 Ost, 8 Süd, 17 West
Ion-Fahrer seit 2016
 
Beiträge: 135
Registriert: Fr 6. Jan 2017, 09:59

Re: Batteriekapazität Peugeot Ion - Meinung, Empfehlung...

Beitragvon Ion-Fahrer seit 2016 » Di 11. Apr 2017, 20:40

Peugeot gibt beim neuen Ion 8 Jahre Garantie auf den Akku...!!
Peugeot Ion Active, EZ 16.12.2016
PV 9,86 Kwp, 34 Module, 9 Ost, 8 Süd, 17 West
Ion-Fahrer seit 2016
 
Beiträge: 135
Registriert: Fr 6. Jan 2017, 09:59

Re: Batteriekapazität Peugeot Ion - Meinung, Empfehlung...

Beitragvon Firehowk » Mi 12. Apr 2017, 10:56

Ich kann zu keinem 88 Zeller raten!
Die neueren Zellen sind wesentlich Haltbarer!!!!
Nimm einen 80 Zellen gebrauchten oder gleich einen NEUEN!

Gruß
Andreas
Benutzeravatar
Firehowk
 
Beiträge: 390
Registriert: Sa 2. Mai 2015, 13:27

Re: Batteriekapazität Peugeot Ion - Meinung, Empfehlung...

Beitragvon drilling » Mi 12. Apr 2017, 17:32

So eine Aussage ist viel zu pauschal. Die neueren Zellen sind zwar haltbarer, das heißt aber nicht das die alten Zellen unzuverlässig sind. Die wenigen Leute die bisher Probleme mit den alten Zellen gehabt haben waren alles Vielfahrer die sehr oft schnellgeladen haben. Und auch bei denen gab es nur vereinzelt Probleme mit einzelnen Zellen ab 100.000 km.

Bei artgerechter Haltung (meistens Kurzstrecke und größtenteils Aufladung an AC) sind die alten Zellen nach bisheriger Erfahrung auch problemlos.

Klar, wenn man 16.000€ statt unter 10.000€ ausgeben kann dann ist ein neuer Drilling natürlich besser, schon allein wegen der Garantie. Die gebrauchten mit 80 Zellen sind noch fast immer zu teuer, d.h zu nahe am Neuwagenpreis dran, da lohnt sich dann eher gleich ein Neuer.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2703
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Re: Batteriekapazität Peugeot Ion - Meinung, Empfehlung...

Beitragvon mischael » Mi 12. Apr 2017, 18:34

Dann bin ich erleichtert :-)
Also grundsätzlich wird das Auto zu 99 % Zuhause an der 220v geladen. Meine Frau hat zwar auf Arbeit (öD) eine Ladestation, aber die darf nur vom hauseigenen elektroauto genutzt werden... (Kein Kommentar).
Hatte darueber nachgedacht die 16500 auszugeben (der stand im autohaus direkt daneben...) aber das wären halt nochmal 7000 mehr gewesen...zwar nicht ganz das doppelte aber doch annähernd. Und da dieses jahr noch andere Dinge anstehen die Geld kosten, hab ich dann wieder Abstand davon genommen.

Jetzt ist eh zu spaet ;-)

Werde mir dann wohl als nächstes noch einen dongle besorgen und mich in die meterlangen threads zur heizungsdaemmung einlesen...
Papa hat ein neues Spielzeug...
mischael
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 11. Apr 2017, 12:25

Anzeige

Nächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste