Abgebrochener Hebel für Verstellung der Rückenlehne

Abgebrochener Hebel für Verstellung der Rückenlehne

Beitragvon Hinundher » Mo 4. Apr 2016, 00:57

wd1951 hat geschrieben:
Falls mal jemand Ersatzteile benötigt, hab noch so einiges von einem neuwertigen Unfall C-Zero Bj 2012- 10000km Bitte PN


Die Mechanik für die Rückbank ( Teil Fahrerseitig) ist beim iOn ausgefallen der Hebel läuft Leer hinundher :( bevor ich die Rückenlehne auseinadernehme und vermutlich einen Totalschaden verursache schau ich mich schon mal nach "Ersatzteile" um 8-)

Ist diese Rückenlehne "falls sie passt " zu haben ?

EDIT:

Bild von Heute morgen

01 Bearbeitet.jpg


sollte eigentlich Grau sein ;)
lg.
4900
Zuletzt geändert von TeeKay am Do 14. Apr 2016, 16:15, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Offtopic ausgelagert
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" der Verbrenner geht in Rente !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4132
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 10:43
Wohnort: In Kärnten

Anzeige

Re: Reparatur- und Teilekosten

Beitragvon Hinundher » Di 12. Apr 2016, 10:37

Fehler gefunden die Achse ist abgedreht

02 verkleinert.jpg
Sitzverstellung


werde versuchen das Ding zu Schweißen

03 verkleinert.jpg
Original


hat man versucht die Verbindung durch eine Pressung zu fixieren :shock:

bin unterwegs zu Peugeot mal sehen ob die einen guten Schweißer haben ich bin für solche Spezialpunkte etwas aus der Übung :(

lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" der Verbrenner geht in Rente !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4132
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 10:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Reparatur- und Teilekosten

Beitragvon iOnier » Di 12. Apr 2016, 18:31

Vielleicht ein Loch in die Presshülse bohren und dort einen Schweißpunkt an die Achse setzen? Mehr sollte es bei den dort auftretenden Belastungen ja nicht brauchen.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 3409
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Re: Reparatur- und Teilekosten

Beitragvon Hinundher » Di 12. Apr 2016, 21:08

iOnier hat geschrieben:
Vielleicht ein Loch in die Presshülse bohren und dort einen Schweißpunkt an die Achse setzen? Mehr sollte es bei den dort auftretenden Belastungen ja nicht brauchen.


Ja so ähnlich will ich es machen vorerst

04 verkleinert.jpg
Schweißen verweigert


da hab ich andere Spezialisten , eine neue Rückenlehne schlägt mit € 458.- ein Loch ins Portmonnaie und es ist nicht sicher ob dann nicht der gleiche Fehler verbaut ist

05 verkleinert.jpg
Hülse ohne Gegenverzahnung


dieser Konstruktionsfehler gehört bearbeitet ,die andere Seite hat auch schon Luft und Wackelt hinundher :(

iOnier hat geschrieben:
Vielleicht ein Loch in die Presshülse bohren und dort einen Schweißpunkt an die Achse setzen? Mehr sollte es bei den dort auftretenden Belastungen ja nicht brauchen.


Die Belastung ist enorm da müssen Starke Federn bewegt werden mit der Kombizange geht es nicht erst die kleine Rohrzange bewegt den Schaltmechanismus dreht das Ding durch bleibt die Lehne so wie sie gerade ist :(

lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" der Verbrenner geht in Rente !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4132
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 10:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Reparatur- und Teilekosten

Beitragvon iOnier » Mi 13. Apr 2016, 23:04

Einen sauber gesetzten Schweißpunkt würdest Du mit der Rohrzange auch nicht mehr abdrehen können => sollte der Belastung also standhalten können. Wenn Du sichergehen möchtest, dann bohre das Loch halt ganz durch die Presshülse durch und setze einen 2. Schweißpunkt gegenüber.

Gesendet von meinem GT-S7710 mit Tapatalk
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 3409
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Re: Reparatur- und Teilekosten

Beitragvon Hinundher » Do 14. Apr 2016, 15:10

iOnier hat geschrieben:
Einen sauber gesetzten Schweißpunkt würdest Du mit der Rohrzange auch nicht mehr abdrehen können => sollte der Belastung also standhalten können. Wenn Du sichergehen möchtest, dann bohre das Loch halt ganz durch die Presshülse durch und setze einen 2. Schweißpunkt gegenüber.


Danke das mach ma , erst hab ich nun mit dem nationalen Kundenservice Bilder und Doku hinundher gemailt erste Antwort war , Augen vom Kundenservice ist die Werkstatt ich sollte eine Aufsuchen mit einem Link zu den Deutschen Partnern :o

Meine Frage nach Partnern in Elektrischer Reichweite und Autorisiert für Elektrische Automobile wurde nicht beantwortet dafür kam ein Link mit Österreichischen Peugeot Werkstätten ;)

und wünschen ihnen alles Gute .

Die Mechanik der zweiten

16 verkleinert.jpg
Rückenlehne


läuft auch schon fast leer hinundher :shock:

Ok, dann gebe ich die beiden Defekten Rücklehnen morgen in der Werkstatt zur weiteren Begutachtung ab :old:

lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" der Verbrenner geht in Rente !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4132
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 10:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Abgebrochener Hebel für Verstellung der Rückenlehne

Beitragvon iOnier » Do 14. Apr 2016, 18:00

Ich verstehe Dein Problem nicht ganz. Kannst Du nicht bohren? Nicht schweißen? Traut sich Dein Kumpel, der schweißen kann, an der Stelle nicht zu schweißen wegen des Polsters?

Wenn man sich das hier mal ansieht: http://mmc-manuals.ru/manuals/i-miev/online/Service_Manual_2011_2012/2012/index_M1.htm müsste man das Rückenpolster vom Trägerrahmen abnehmen können. Danach sollte das Schweißen an der Stelle kein solches Problem mehr sein.

Wenn das Polster sich nicht so leicht abnehmen lassen sollte, muss man halt ein Stück Blech als Abschirmung davor legen während des Schweißens, und eventuell noch ein feuchtes Tuch dahinter.

Schwierig könnte es möglicherweise sein, eine feste Verbindung zur Welle hinzukriegen. Gehärteter Stahl ist manchmal nicht so einfach zu schweißen, hab' ich mir sagen lassen. Aber da bin ich nicht so der Fachmann.

Zu den Preisen für eine neue Rückenlehne würde ich das jedenfalls nicht bei Peugeot machen lassen. Nicht, wenn begründete Aussicht auf eine erfolgreiche Bastellösung besteht, die zudem nachher wahrscheinlich viel solider ist als das Original.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 3409
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Re: Abgebrochener Hebel für Verstellung der Rückenlehne

Beitragvon Hinundher » Do 14. Apr 2016, 19:52

iOnier hat geschrieben:
Ich verstehe Dein Problem nicht ganz. Kannst Du nicht bohren? Nicht schweißen? Traut sich Dein Kumpel, der schweißen kann, an der Stelle nicht zu schweißen wegen des Polsters?


Mit 14 000 Km ist iOn ja "Neuwertig" da möchte ich Peugeot erstmal in die Pflicht nehmen das geht wurde mir gesagt wenn die Meldestruktur eingehalten wird deshalb erstmal der Nationale Kundendienst dann deren Augen und Ohren "eine Peugeot Werkstatt " denn im Peugeot PC System ist "noch" keine Meldung hinterlegt über Probleme mit der Mechanik der Rückbankverstellung .

Morgen werden die Augen und Ohren von Peugeot Austria

diese

17 verkleinert.jpg
Rückenlehnen


mit Defekter Mechanik umfassend Begutachten und anschließend mit Peugeot Austria Beraten was zu tun ist . Durch eine Ankerkennung des Produktfehlers wird eine Lösung im Ersatzteilsystem für iOn hinterlegt und allen kann geholfen werden 8-)

Soweit meine Strategie scheinbar ist meine Defekte Mechanik ein Einzelfall oder ??

Die Kumpel Schweiß Lösung ist der letzte Schritt ;)

Edit:

Eine mögliche Kulanz hab ich schon 40 % ich 60 % Peugeot , NUR wenn im Neuteil der gleiche Fehler verbaut ist bin ich 10 000 Km weiter wieder am Schrauben ! :(

lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" der Verbrenner geht in Rente !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4132
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 10:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Abgebrochener Hebel für Verstellung der Rückenlehne

Beitragvon iOnier » Do 14. Apr 2016, 21:56

Ah, so bekommt die Sache einen tieferen Sinn :-)
Hatte mich schon gewundert, da ich nicht dachte, dass Dein iOn noch Garantie hätte und Dich auch wegen der AHK-Geschichte eher als versierteren Bastler eingeschätzt habe.
Dass diese Macke bei Peugeot mal aktenkundig werden soll, ist sicher eine gute Idee.
Machen lassen würde ich es an Deiner Stelle dennoch nicht, denn: selbst wenn Peugeot aus Kulanz 60% übernimmt sind Deine 40% höchstwahrscheinlich immer noch deutlich teurer als die Bastellösung, und wahrscheinlich ist letztere für viel weniger Geld viel solider. Wie Du auch schon selber schriebst: "wenn im Neuteil der gleiche Fehler verbaut ist bin ich 10 000 Km weiter wieder am Schrauben".

Nebenbei gefragt, bloß aus Neugier: was ist das für ein Edelstahlrahmen da um den Platz herum, wo Dein Auto steht?
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 3409
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Re: Abgebrochener Hebel für Verstellung der Rückenlehne

Beitragvon Hinundher » Fr 15. Apr 2016, 09:08

Garantie hab ich offiziell keine da in den 3 Jahren und 3 000 Km vor mir kein Service gemacht wurde :( nun ist einer Notiert , die Rücksitzmechanik wäre trotzdem eingegangen :) ;)

Kopfschüttel gerade eben von einem Spezial Fahrzeugbauer ob dieser Konstruktion er würde auch mittig Hülse in eine Bohrung einen Schweißpunkt setzen .

Edelstahlramen:

Ein

20160415_083451.jpg
Mobiles Carport


ist da Drumherum :mrgreen:

chaDemo ist gleich fertig danach weiter zum nächsten Schweiß Spezialisten ( Konstrukteur vom Carport) danach Peugeot :roll:

lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" der Verbrenner geht in Rente !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4132
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 10:43
Wohnort: In Kärnten

Anzeige

Nächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste