Abgebrochener Hebel für Verstellung der Rückenlehne

Re: Abgebrochener Hebel für Verstellung der Rückenlehne

Beitragvon iOnier » Mi 4. Mai 2016, 21:20

Hinundher hat geschrieben:
Des weiteren wurde laut ihren Berichten besagtes Ersatzteil ( Rückbank ) vom Kunden ( ich ) selber demontiert . Demnach könnte man auch von einer unsachgemäßen Behandlung bzw. Benutzung ausgehen . :o

Auf sowas springen die natürlich sofort an. Mist.
Jetzt brauche ich aber bald eure Hilfe :kap: wer hat noch diesen Fehler der Rücksitzmechanik beim Peugeot iOn :?:

Sorry, kann ich nicht mit dienen ... EZ 20.01.16 - das ist selbst für diesen Fehler wahrscheinlich noch zu jung ...
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 3618
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53

Anzeige

Re: Abgebrochener Hebel für Verstellung der Rückenlehne

Beitragvon Hinundher » Mi 4. Mai 2016, 22:27

iOnier hat geschrieben:
Auf sowas springen die natürlich sofort an. Mist.


Danke für diesen Satz das stimmt eigentlich nicht ich habe selber in der Werkstatt den Sitz ausgebaut da die Mannschaft überlastet war ok daheim schon einmal um den Fehler zu finden

mit meinem Spezial Schlosser hab ich heut gesprochen seine Idee ist noch besser nämlich keine Bohrung sondern eine

19 bearbeitet.png
Ausnehmung Schlitz


und dann mit einer Zarten Elektrode verschweißen ;) nix Schutzgas den mag er für so feine Teile Verschweißen gar nicht ;) ist ja eigentlich die Sache von Peugeot :idea:

Schau mal unter das Armaturenbrett da ist bei mir alles Nackig kein Lack auf den schweißnähten :( gleich wie bei der Sitzmechanik :o

lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" der Verbrenner geht in Rente !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4141
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Abgebrochener Hebel für Verstellung der Rückenlehne

Beitragvon iOnier » Do 5. Mai 2016, 13:59

Hinundher hat geschrieben:
Danke für diesen Satz das stimmt eigentlich nicht ich habe selber in der Werkstatt den Sitz ausgebaut da die Mannschaft überlastet war

Hm, das hätte man Peugeot vieleicht nicht auf die Nase binden müssen - "wurde in der Peugeot-Werkstatt XYZ ausgebaut" wäre ja nicht mal gelogen gewesen ;)
mit meinem Spezial Schlosser hab ich heut gesprochen seine Idee ist noch besser nämlich keine Bohrung sondern eine Ausnehmung

Mir hätte die Bohrung gereicht; "quick and dirty" - Hülse abnehmen, durchbohren, aufstecken, von beiden Seiten ein Schweißpunkt. Wenn man das mit ausreichend dünnen Elektroden (nicht zu heiß) macht und zwischen den beiden Punktungen ausreichend abkühlen lässt, dann schmilzt einem die Welle auch nicht weg.
Schau mal unter das Armaturenbrett da ist bei mir alles Nackig kein Lack auf den schweißnähten :( gleich wie bei der Sitzmechanik :o

Upps - hätte gedacht, dass die Karossen im Tauchbad lackiert werden. Aber die Sicherheitszelle ist ja wohl eine Alukonstruktion. Zusätzlich eingebaute, mit der Karosse verschraubte Träger-/ Haltekonstruktionen aus Stahl werden natürlich nach dem Lackieren eingebaut werden. Sowas hab' ich auch bei Mercedes unterm Armaturenbrett unlackiert vorgefunden. Da ist es ja auch warm und trocken, außer oberflächlichem Flugrost passiert da nix. Aber ich werd's mir demnächst mal ansehen. Vielleicht lohnt sich da etwas Nacharbeit.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 3618
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53

Re: Abgebrochener Hebel für Verstellung der Rückenlehne

Beitragvon Hinundher » Fr 6. Mai 2016, 18:02

iOnier hat geschrieben:
Mir hätte die Bohrung gereicht; "quick and dirty" - Hülse abnehmen, durchbohren, aufstecken, von beiden Seiten ein Schweißpunkt. Wenn man das mit ausreichend dünnen Elektroden (nicht zu heiß) macht und zwischen den beiden Punktungen ausreichend abkühlen lässt, dann schmilzt einem die Welle auch nicht weg.


So ähnlich wird es werden denn ich hab verloren , Garantie abgelaufen 2013 :( ein neuer Kulanzantrag würde bei Vorlage aller Wartungen ( haben wir nicht ) etwa 35 % bringen :shock:

In der Tasche hab ich einen Treuebonus auf ein Neues oder Gebrauchtfahrzeug von Peugeot natürlich auch auf einen iOn , max 6 Monate Jung gültig 12 Monate ;)

lg.
867
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" der Verbrenner geht in Rente !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4141
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Abgebrochener Hebel für Verstellung der Rückenlehne

Beitragvon Hinundher » Di 10. Mai 2016, 10:42

ERLEDIGT :kap:

Mit Demontierter Defekten linken Rücksitzlehne in die Schlosserwerkstatt ( keine Autowerkstatt sondern wirklich Schlosserei und Anlagenbau ) Hmm meint der Meister das hamma gleich die Position der Büchse war schon Angezeichnet diese wurde um 3 mm gekürzt und rundum um die Achse

20160510_094915.jpg
Nr.1 Verschweißt


noch ein Bild mit besserer Auflösung

20 verkleinert.jpg
Nr.2 Verschweißt


etwa 5 Minuten Facharbeiterarbeit :danke:

Fertig 8-)
978
Zuletzt geändert von Hinundher am Mi 11. Mai 2016, 18:59, insgesamt 1-mal geändert.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" der Verbrenner geht in Rente !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4141
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Abgebrochener Hebel für Verstellung der Rückenlehne

Beitragvon iOnier » Di 10. Mai 2016, 19:40

Super - das fällt nie wieder ab und dreht nie wieder durch 8-)
Der im Endeffekt geringe Aufwand für die Reparatur steht natürlich in keinem Verhältnis zu dem Stress, den man sich macht, wenn man das als Garantie- oder Kulanzreparatur versucht von Peugeot gemacht zu bekommen. Und selbst Dann wird's sicher nur ein Tauschteil werden (Mechanik komplett), was irgendwann wieder versagt ...
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 3618
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53

Re: Abgebrochener Hebel für Verstellung der Rückenlehne

Beitragvon Hinundher » Di 10. Mai 2016, 20:09

iOnier hat geschrieben:
Super - das fällt nie wieder ab und dreht nie wieder durch 8-)


Ich bin zufrieden hab alles Probiert kann mir nix vorwerfen "hättest besser" das schweißen mit WIG war so schnell und genau ohne Funkenflug ein leises sssss 3 x die Rückenlehne drehen fertig :D

Bin mir nicht so sicher ob Peugeot wenn alle Wartungen gemacht wären nicht auch Stress gemacht hätte den in der Ablehnung von Peugeot stand

""Demnach könnte man auch von einer unsachgemäßen Behandlung bzw. Benutzung ausgehen . :o ""

lg.
1036
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" der Verbrenner geht in Rente !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4141
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Abgebrochener Hebel für Verstellung der Rückenlehne

Beitragvon iOnier » Di 10. Mai 2016, 20:25

Sag' ich doch:

Garantie / Kulanz einfordern => Stress

Schnell selbst gemacht => fertig, glücklich.

Den Garantie-/ Kulanzweg würde ich nur gehen, wenn

- es anders zu teuer wäre
- es zum Erhalt eventueller späterer (teurerer) Garantieansprüche nötig ist
- die Sachlage so klar ist, dass es keinen Stress geben wird
- ich die Firma / den Hersteller "disziplinieren" möchte (drum hast Du's ja auch versucht, wenn ich das richtig verstanden habe)
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 3618
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53

Re: Abgebrochener Hebel für Verstellung der Rückenlehne

Beitragvon Hinundher » Do 12. Mai 2016, 17:33

Ja ich war etwas Naiv hab erwartet " Oje wir bringen das in Ordnung dieser Programmierte Ausfall darf nicht sein" :(

Noch was übers Schweißen wenn der Hebel locker hinundher geht aber die Mechanik noch funktioniert kann das Ding auch schon Repariert werden je nach Rückenlehne . Der Ausbau "bei unserem" erfolgt mit der Rechten Lehne dann erst die Linke ein guter WIG Schweißer "meiner" schaffte eine ewige Verbindung auch wenn die Büchse nur Locker ist und Schmunzelte über meine Sorgen ;)

Das Letzte Klärende Gespräch über keine Wartung Garantie abgelaufen .... mögliches Angebot bei Neukauf ..... erfolgte mit Kundendienst Peugeot Deutschland die Kompetente (für Peugeot) Mitarbeiterin sprach die neue Förderung an und versicherte das Peugeot mit ihren E-Mobilen da selbstverständlich mitmacht auch wenn es in Österreich ähnliches gibt :mrgreen:

Lg.
1140
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" der Verbrenner geht in Rente !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4141
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Abgebrochener Hebel für Verstellung der Rückenlehne

Beitragvon Hinundher » Sa 4. Jun 2016, 06:12

Update:
Das umlegen der Rückenlehnen funktioniert und wird fleißig genützt :mrgreen:

Lg.
1400
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" der Verbrenner geht in Rente !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4141
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste