400 km an einem Tag mit Dachlast

Re: 400 km an einem Tag mit Dachlast

Beitragvon Stephan » Do 1. Okt 2015, 16:56

uploadfromtaptalk1443714924588.jpg

Hatte mich noch mit einem Teslafahrer unterhalten und es im Turlemode mit viel Herzklopfen geschafft. Canion wäre mal eine Anschaffung wert :D
C-Zero und Elektromotorrad (Eigenkonstruktion)
Benutzeravatar
Stephan
 
Beiträge: 273
Registriert: Di 18. Dez 2012, 22:27
Wohnort: Duisburg

Anzeige

Re: 400 km an einem Tag mit Dachlast

Beitragvon Elko » Do 1. Okt 2015, 17:40

Stephan hat geschrieben:
Elko hat geschrieben:
Wünsche dir auch viel Spaß und gutes gelingen, ja Dachträger würde ichauch gerne haben leider habe ich einen Fiskal i-MiEV und die hinteren Türen sind zugeglebt, somit weiß ich nicht ob die originalen Dachträger passen, da die in den Türramen eingespannt werden, leider konnte mir das auch niemand beantworten

Andere lösung gefunden :mrgreen: :ugeek:
IMG-20150829-WA0007.jpg


elektrische Grüße
Thomas (Elko)

So jetzt habe ich etwas Zeit :D Typ2 mit dem C-Zero ist ziemlich lahm.
Also ich habe Träger von Thule (alte Gebrauchte) und wenn die richtig eingestellt sind, kann man die anbringen ohne die Türen zu öffnen. Das Türgummi muss dafür natürlich zugänglich sein. Je nachdem wo du herkommst kannst du meine mal ausprobieren.


Danke werde ich mal schauen ob ich gebrauchte finde,

Dein Angebot muss ich leider ablehnen ich komme aber aus Österreich daher ist der Anreiseweg wtwas zu weit :mrgreen:

elektrische Grüße
Thomas (Elko)
07.01.2012-11.10.2013 Tazzari Zero
13.10.2013-08.09.2016 Mitsubishi i-MiEV (105.000 km)
seit 27.08.2015 CityEL Bj: 1990
seit 09.09.2016 Kia Soul EV

http://www.elko-electric.at

"Wer braucht V6 oder V8 ?
Ich hab 360V DC!" :ugeek:
Benutzeravatar
Elko
 
Beiträge: 919
Registriert: Di 10. Sep 2013, 19:31
Wohnort: Berndorf

Re: 400 km an einem Tag mit Dachlast

Beitragvon Stephan » Do 1. Okt 2015, 18:54

Jetzt bin ich endlich Zuhause und die
Module sind abgeladen.
Insgesamt waren es 360 km und es hat etwa 12 bis 13 Stunden gedauert. Mit einer längeren Pause bei Tesla.
Drei mal Chademo und eine Stunde Typ2. War auf jeden Fall sehr interessant :D
C-Zero und Elektromotorrad (Eigenkonstruktion)
Benutzeravatar
Stephan
 
Beiträge: 273
Registriert: Di 18. Dez 2012, 22:27
Wohnort: Duisburg

Re: 400 km an einem Tag mit Dachlast

Beitragvon Elko » Fr 2. Okt 2015, 07:24

Stephan hat geschrieben:
Jetzt bin ich endlich Zuhause und die
Module sind abgeladen.
Insgesamt waren es 360 km und es hat etwa 12 bis 13 Stunden gedauert. Mit einer längeren Pause bei Tesla.
Drei mal Chademo und eine Stunde Typ2. War auf jeden Fall sehr interessant :D


Bei Tesla vergehen sogar die längsten Ladezeiten wie im Flug :mrgreen:

elektrische Grüße
Thomas (Elko)
07.01.2012-11.10.2013 Tazzari Zero
13.10.2013-08.09.2016 Mitsubishi i-MiEV (105.000 km)
seit 27.08.2015 CityEL Bj: 1990
seit 09.09.2016 Kia Soul EV

http://www.elko-electric.at

"Wer braucht V6 oder V8 ?
Ich hab 360V DC!" :ugeek:
Benutzeravatar
Elko
 
Beiträge: 919
Registriert: Di 10. Sep 2013, 19:31
Wohnort: Berndorf

Re: 400 km an einem Tag mit Dachlast

Beitragvon Stephan » Fr 2. Okt 2015, 10:51

Elko hat geschrieben:
Stephan hat geschrieben:
Jetzt bin ich endlich Zuhause und die
Module sind abgeladen.
Insgesamt waren es 360 km und es hat etwa 12 bis 13 Stunden gedauert. Mit einer längeren Pause bei Tesla.
Drei mal Chademo und eine Stunde Typ2. War auf jeden Fall sehr interessant :D


Bei Tesla vergehen sogar die längsten Ladezeiten wie im Flug :mrgreen:

elektrische Grüße
Thomas (Elko)

Nur leider gab es am supercharger keine Typ2 Dose, von daher konnte ich nur neidisch auf die Model S gucken mit den 400 km Reichweite auf dem Display :( :D
C-Zero und Elektromotorrad (Eigenkonstruktion)
Benutzeravatar
Stephan
 
Beiträge: 273
Registriert: Di 18. Dez 2012, 22:27
Wohnort: Duisburg

Vorherige

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste