3 Fragen zum Kauf

Re: 3 Fragen zum Kauf

Beitragvon drilling » Fr 21. Apr 2017, 11:05

wp-qwertz hat geschrieben:
die drillinge sind klasse - und doch eben ev´s 1.0 :D


Nö, die Drillinge waren bzw. sind zusammen mit dem Leaf die ersten der immer noch aktuellen 2.0 EV Generation.
Die Drillinge verwenden die selbe EV Technik wie alle aktuellen EVs, nämlich Li-Ionen Akkus mit Drehstrom-Motor und Gleichstrom Schnelladeanschluß. Das einzigste was sich bei neueren E-Autos geändert hat ist die Akku Kapazität und die Assistenzsysteme (die aber nichts EV-spezifisches sind sondern sich in allen PKWs immer mehr verbreiten).

Generation 1.0 waren die EVs aus den 90ern und frühen 2000ern mit NiMH Akkus und Gleichstrom-Motoren.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 3147
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Anzeige

Re: 3 Fragen zum Kauf

Beitragvon iOnier » Fr 21. Apr 2017, 20:40

Ion-Fahrer seit 2016 hat geschrieben:
Ja, der Ion und der Zero kosten mit der E-Förderprämie ca. 16.000 plus Üf.
In 2016 waren die für 14.000 zu kriegen, bis Peugeot/Citroen den Preis um 2.000 angehoben hat (entspricht dem herstelleranteil an der eprämie...so ein Zufall..).
So oder so aber echt günstiges Angebot, zumal Betriebskosten deutlich niedriger als beim Verbrenner sind.

Oh, stimmt ... bis vor kurzem gab's noch 2016er Modelle, deswegen hatte ich auch noch einen Preis um 14 k€ im Kopf. Mit um 16 k€ sind's dann ja schon 4 mehr als der e-GO. Dann passt der preisliche Abstand schon eher. Dennoch würde ich dann immer noch scharf überlegen ob's der e-GO neu sein muss oder ein junger gebrauchter Drilling.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 2266
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Re: 3 Fragen zum Kauf

Beitragvon Christian0207 » Fr 28. Apr 2017, 20:41

Hallo,
kann mir jemand sagen, wo von offizieller Seite von Peugeot etwas zur Garantie zu lesen ist?
Ich könnte einen I-On Bj. 2016 bekommen, allerdings sagt der Verkäufer, im Vertrag steht nur 3 Jahre Garantie auf den Akku.
Das sollte doch nach allem was ich hier gelesen habe bei Auslieferung vor 2015 eine Garantiedauer von 5 Jahren und danach eine von 8 Jahren sein, oder?
Ich habe nichts im Web gefunden, was vom Hersteller ist.
Kann mir da jemand helfen?

Christian
Christian0207
 
Beiträge: 12
Registriert: Di 18. Apr 2017, 09:11

Re: 3 Fragen zum Kauf

Beitragvon iOnier » Fr 28. Apr 2017, 21:04

Die Garantiebedingungen stehen im Serviceheft. Das ist aber für die 2016er nicht "geupdatet" worden, da stehen (auch bei mir) immer noch die 5 Jahre drin.

Irgendwo hatte ich auch noch schriftlich, dass die Garantie auf den Akku (war's nur der oder der gesamte el. Antriebsstrang?) um 3 Jahre verlängert wurde. Find' ich aber auf die Schnelle gerade nicht wieder. Entweder überlese ich das gerade im Serviceheft (das habe ich just griffbereit) oder es steht auf irgendeinem Papier, das ich separat in meinem KFZ-Ordner abgeheftet habe (und wo ich jetzt nicht lange suchen mag).

Vielleicht verwechselt der Verkäufer "3Jahre Garantie" mit "um 3 Jahre verlängerte Garantie"?

Schau mal ins Serviceheft. Da stehen sicher zumindest 5 Jahre drin. Und zu den 8 Jahren gibt's so viele Belege im Internet, da wird Peugeot sich nie 'rauswinden können. Werden sie auch nicht tun, nicht mit dem Argument, dass es die 8 Jahre nie gegeben hätte. Schon eher werden sie auf Biegen und Brechen den Garantiefall als solchen nicht anzuerkennen versuchen. Da sind Hersteller ja immer gut drin.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 2266
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Re: 3 Fragen zum Kauf

Beitragvon Ion-Fahrer seit 2016 » Fr 28. Apr 2017, 21:38

peugeot-ion-preise-und-daten.pdf
(370.6 KiB) 36-mal heruntergeladen

In der Broschüre zum Ion steht 8 jahre oder 100000km Garantie auf den Antriebsakku.

Greif zu solange der 2016er Ion noch zu haben ist. :D
Peugeot Ion Active, EZ 16.12.2016
PV 9,86 Kwp, 34 Module, 9 Ost, 8 Süd, 17 West
Microlino EV reserviert ;)
Benutzeravatar
Ion-Fahrer seit 2016
 
Beiträge: 173
Registriert: Fr 6. Jan 2017, 10:59

Re: 3 Fragen zum Kauf

Beitragvon jaale » Sa 29. Apr 2017, 22:20

Gut, dass das auch mal in einem offiziellen Peugeot-Dokument schwarz auf weiß steht. Bei unserem Kauf konnte der Händler nur die Garantiebedingungen von 2012 mit 5 Jahren Garantie aus dem Peugeot-System ziehen. Habe ich dann von Hand auf die 8 Jahre abgeändert, was vom Händler anstandslos akzeptiert wurde.
Peugeot iOn Modell 2017: Bild
Benutzeravatar
jaale
 
Beiträge: 57
Registriert: Sa 24. Dez 2016, 11:23
Wohnort: Lahr

Re: 3 Fragen zum Kauf

Beitragvon kub0815 » Mi 24. Mai 2017, 16:06

Wie lange ist den die Garantie auf die Autos selber bei einem neukauf?
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 2369
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Re: 3 Fragen zum Kauf

Beitragvon iOnier » Mi 24. Mai 2017, 18:24

Laut Serviceheft 2 Jahre auf Fertigungsfehler, 3 Jahre Lackgarantie ("Mängel an der Originallackierung der Karosserie"), 7 Jahre gegen Durchrostung ("von innen"; damit will man sich natürlich dagegen schützen, dass Leute Lackschäden nicht reparieren, das Auto "von außen" weggammeln lassen und dann Garantieansprüche stellen).
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 2266
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Re: 3 Fragen zum Kauf

Beitragvon Tompressor » Mi 24. Mai 2017, 22:06

Um auf Deine 3. Frage zurückzukommen. Meiner hat an den Türen ringsum an den Ecken Rost im Anfangsstadium. Also der Lack verfärbt sich etwas von weiß in braun. An allen vier Türen.
Sangl-Nr. 240 "Blackperl" abgeholt, gefahren und gegrinst
Benutzeravatar
Tompressor
 
Beiträge: 179
Registriert: Do 23. Feb 2017, 20:29

Re: 3 Fragen zum Kauf

Beitragvon drilling » Do 25. Mai 2017, 00:47

Tompressor hat geschrieben:
Um auf Deine 3. Frage zurückzukommen. Meiner hat an den Türen ringsum an den Ecken Rost im Anfangsstadium. Also der Lack verfärbt sich etwas von weiß in braun. An allen vier Türen.


Das hatte meiner vor Jahren auch aber das wurde laut Vorbesitzer auf Garantie von Peugeot kostenlos fachgerecht behoben, und bisher gibt es keine neuen Anzeichen von Rost.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 3147
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste