2017er C-Zero - Wer hat ihn schon

Re: 2017er C-Zero - Wer hat ihn schon

Beitragvon Beginner72 » Mo 15. Mai 2017, 18:55

Er lädt mit der ICCB wenn Türen auf sind. Die ECOLOAD lädt mal wieder nicht. Ab und an lädt sie, dann wieder mal nicht. Ich dachte es hätte was mit offenen Türen zu tun, weil das Auto halt nicht geladen wird. Aber es hat damit nix zu tun. Es muss an der ECOLOAD liegen, meint auch mein Nachbar (Elektriker). Gerade lade ich wieder mit der ICCB weil die ECOLOAD wieder einmal nicht geht. Sie klackt und springt an um in der nächsten Sekunde wieder zu klacken um auszugehen. Betriebsspannung ist drauf, Gelbe LED leuchtet. Wenn sie anspringt leuchtet die grüne LED, aber sie springt direkt auf die andere Gelbe LED. Beide gelbe LED leuchten dann und das Auto wird nicht geladen. Jemand ne Idee? Fakt ist meine Frau macht mir die Hölle heiß. Die Akzeptanz für ein E-Auto ist bei ihr eh nicht sonderlich hoch, und dann kommt sie von der Arbeit und die Wallbox lädt nur ab und an. Sowas geht einfach nicht.
5.8 Kwp PV Anlage - Seit 04/2017 elektrisch unterwegs mit dem Citroen C-Zero 2017er (zwischen)Modell
Benutzeravatar
Beginner72
 
Beiträge: 121
Registriert: Mo 31. Aug 2015, 08:57
Wohnort: 47647 Kerken / Niederrhein

Anzeige

Re: 2017er C-Zero - Wer hat ihn schon

Beitragvon drilling » Mo 15. Mai 2017, 19:51

Also eindeutig ein Problem mit der Wallbox, falls du noch Rückgaberecht hast würde ich sie zurückschicken und sonst von der gesetzlichen Gewährleistung bzw. Garantie Gebrauch machen.
In der Zwischenzeit verwende einfach den ICCB zum laden, wir laden zu Hause immer mit dem ICCB.
Irgend jemand hier auf GE im Drilling-Unterforum (war glaube ich jemand aus der Schweiz) hatte ein sehr ähnliches Problem mit seiner Wallbox. Such mal in den älteren Threads, das ist noch nicht so lange her, ich glaube das war in den letzten 6 Monaten.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 3144
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Re: 2017er C-Zero - Wer hat ihn schon

Beitragvon Beginner72 » Mo 15. Mai 2017, 19:57

Habe die ECOLOAD am 05.05.17 bei Herrn Perdok persönlich abgeholt. Ab dann läuft das 14 Tage Rückgaberecht nicht? 3 Tage lief sie ohne Probleme, aber dann gab es nur Probleme. Ich bin kein Profi/Spezi/Elektriker, meine Frau und ich sind User. Bei uns muss es so ablaufen. Parken, einstecken, Laden. Alles andere brauch ich nicht. Es muss einfach funktionieren!
5.8 Kwp PV Anlage - Seit 04/2017 elektrisch unterwegs mit dem Citroen C-Zero 2017er (zwischen)Modell
Benutzeravatar
Beginner72
 
Beiträge: 121
Registriert: Mo 31. Aug 2015, 08:57
Wohnort: 47647 Kerken / Niederrhein

Re: 2017er C-Zero - Wer hat ihn schon

Beitragvon Heavendenied » Mo 15. Mai 2017, 19:58

Hier:
c-zero-i-miev-ion/ladeproblem-an-wallbe-eco-2-0-3-7kw-t20795-20.html?hilit=keba
hatte jemand Probleme in Verbindung mit einer Keba Wallbox. Evtl nutzen die den gleichen Controller?
Ich würde sie auf jeden Fall reklamieren. Dass es mit dem ICCB immer funktioniert zeigt ja, dass das Auto nicht schuld an den Problemen ist...
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Vectrix VX-1 Li+)
Heavendenied
 
Beiträge: 885
Registriert: Do 21. Nov 2013, 13:16

Re: 2017er C-Zero - Wer hat ihn schon

Beitragvon Tido » Mo 15. Mai 2017, 22:17

Ich hatte auch Probleme an einer KEBA Wallbox. Das war wohl ein Software-/Einstellungsproblem. Ich bekomme aber nicht mehr genau zusammen, was es genau war. Evtl. kann bereil etwas dazu sagen.
Vectrix VX-1 NiMH Bj. 2009 - Bald mit T≡SLA-Akku
Peugeot iOn Bj. 2012

EX-Twizy Fahrer seit Februar 2015.

Mehr als dreimal um den Erdball - rein elektrisch!
Benutzeravatar
Tido
 
Beiträge: 295
Registriert: So 8. Jun 2014, 10:55
Wohnort: Großefehn/Holtrop

Re: 2017er C-Zero - Wer hat ihn schon

Beitragvon jaale » Di 16. Mai 2017, 08:04

Beginner72 hat geschrieben:
Sie klackt und springt an um in der nächsten Sekunde wieder zu klacken um auszugehen. Betriebsspannung ist drauf, Gelbe LED leuchtet. Wenn sie anspringt leuchtet die grüne LED, aber sie springt direkt auf die andere Gelbe LED. Beide gelbe LED leuchten dann und das Auto wird nicht geladen.

Das klingt sehr nach dem gleichen Fehlverhalten, das ich am 16A CEE Ratio-Ladekabel habe: http://www.goingelectric.de/forum/ladeequipment/ratio-16a-cee-iccb-inkompatibel-zu-drillingen-t23500.html

Habe das Kabel auch nach mehreren Versuchen nicht dazu überredet bekommen den iOn zu laden. Mit dem Yazaki-Ladekabel lädt er an der gleichen CEE mit Schuko-Adapter problemlos. Würde mich auch sehr interessieren, wenn jemand die Fehlerursache weiß bzw. findet.
Peugeot iOn Modell 2017: Bild
Benutzeravatar
jaale
 
Beiträge: 57
Registriert: Sa 24. Dez 2016, 11:23
Wohnort: Lahr

Re: 2017er C-Zero - Wer hat ihn schon

Beitragvon Beginner72 » Di 16. Mai 2017, 17:51

Also, Herr Perdok kam heute direkt persönlich zu mir nach Hause, weil die ECOLOAD nicht lud. Erst einmal großes Dankeschön für die schnelle Hilfe, bei anderen Herstellern muss man sich wochenlang mit dem Support rumschlagen und hier kommt der Entwickler zu einem nach Hause weil er war sehr interessiert daran den Fehler zu finden. Es ist relativ einfach gewesen. Es liegt an der direkten Sonneneinstrahlung, also ein thermisches Problem, welches die CP Signal Frequenz auf 1050 hoch jagte(bei Auslieferung war sie auf 1000). Also runter gedreht auf 1000 und das Problem ist kurzfristig erst einmal "behoben". Nun wird überlegt den Standort der Box in die Garage zu verlegen, oder ein Edelstahl Schutzblech gegen die direkte Sonneneinstrahlung zu verbauen. Es scheint aber auch bestimmt 8-9 Std. Direkt die Sonne darauf. Naja die ECOLOAD lädt jetzt erstmal brav. Das es immer mit der ICCB klappte war klar. Diese hängt in der Garage :)
5.8 Kwp PV Anlage - Seit 04/2017 elektrisch unterwegs mit dem Citroen C-Zero 2017er (zwischen)Modell
Benutzeravatar
Beginner72
 
Beiträge: 121
Registriert: Mo 31. Aug 2015, 08:57
Wohnort: 47647 Kerken / Niederrhein

Re: 2017er C-Zero - Wer hat ihn schon

Beitragvon health.angel » Di 16. Mai 2017, 21:19

Na, das ist doch mal ein Wort! Es gibt noch Service!!

Echt schade, dass dein/euer Einstieg in die E-Mobilität mit so viel Ärger verläuft.
Ich drück euch die Daumen, dass es jetzt besser wird und sich deine Frau mit einer nachgerüsteten Uhr zufrieden gibt! :D

Grüße
Claas
Peugeot iOn seit 02/2017
health.angel
 
Beiträge: 90
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 22:41

Re: 2017er C-Zero - Wer hat ihn schon

Beitragvon Beginner72 » Mi 17. Mai 2017, 12:24

Danke Claas, mir war jedoch bewusst das nicht alles rund laufen wird, da (für uns zumindest) die E-Mobilität noch am Anfang steht. Das wird schon.
Gruß Dirk
5.8 Kwp PV Anlage - Seit 04/2017 elektrisch unterwegs mit dem Citroen C-Zero 2017er (zwischen)Modell
Benutzeravatar
Beginner72
 
Beiträge: 121
Registriert: Mo 31. Aug 2015, 08:57
Wohnort: 47647 Kerken / Niederrhein

Re: 2017er C-Zero - Wer hat ihn schon

Beitragvon rip-deal » Fr 19. Mai 2017, 18:29

Unser Drilling ist jetzt auch eingezogen :-) Die Überführungsfahrt hat prima geklappt und der erste Eindruck ist sehr gut. Er ist noch leiser als der E-Smart und deutlich komfortabler. Das Geräusch von der Kühlwasserpumpe ist wahrnehmbar, wenn man hinhört aber ich empfinde es kaum als störend. Vielleicht werde ich die Aufhängung mal zum Testen in Gummi lagern, vielleicht übeträgt sich das Summen nur auf die Karosserie. Das Aufladen an der selbstgebauten Wallbox mit EVSE funktioniert einwandfrei, allerdings nimmt der C-Zero nur maximal 14 Ampere. Das liegt wahrscheinlich am nachgerüsteteten Typ1-Stecker.

Die nächsten Projekte sind jetzt:

- Tausch des Radios gegen ein Android Radio mit ausfahrbarem Display
- OBD2 Dongle mit CanIon
- Rückfahrkamera
- Isolierung der Heizung
- Dämmung der Türen
- Einbau hintere Lautsprecher

Also genug Bastelei für die nächste Zeit :-)
Aktuell: Citroen C-Zero arktisweiss Bj. 2017
PV-Anlage 9.1KwP, Ladestation Typ2 (Eigenbau)
Benutzeravatar
rip-deal
 
Beiträge: 150
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 14:26
Wohnort: 47929 Grefrath

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: puddnig und 4 Gäste