2017er C-Zero - Wer hat ihn schon

Re: 2017er C-Zero - Wer hat ihn schon

Beitragvon health.angel » So 14. Mai 2017, 22:31

Ich meinte den Nissan Leaf. Wenn man vom iOn in den Leaf umsteigt, ist das wie von ner Gartenlaube in ein Wohnzimmer zu gehen. In etwa... ;) Smart ist auch etwas wertiger, aber nicht viel.
Ich möchte an dieser Stelle nochmal betonen, dass mit mein iOn auch gefällt.... ;)

Ich drück dir die Daumen, dass sich deine bessere Hälfte noch dran gewöhnt!
Das Problem, dass er nicht lädt, wenn die Tür offen ist, hatte ich bisher noch nicht.

Grüße, Claas
Peugeot iOn seit 02/2017
health.angel
 
Beiträge: 91
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 22:41

Anzeige

Re: 2017er C-Zero - Wer hat ihn schon

Beitragvon drilling » So 14. Mai 2017, 22:37

health.angel hat geschrieben:
Das Problem, dass er nicht lädt, wenn die Tür offen ist, hatte ich bisher noch nicht.


Also nachdem ich das hier gelesen hatte und da ich heute eh laden mußte hab ich's ausprobiert, mein iOn lädt auch mit offener Tür und ich würde es sehr merkwürdig finden wenn ein E-Auto mit offener Tür nicht lädt, denn ich sehe nicht warum das etwas mit der Ladung zu tun haben sollte.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 3188
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Re: 2017er C-Zero - Wer hat ihn schon

Beitragvon Beginner72 » So 14. Mai 2017, 23:14

Wenn er lädt, kann ich alle Türen aufmachen. Ist aber eine Türe nicht richtig geschlossen und ich schließe ihn an startet der Ladevorgang nicht.
5.8 Kwp PV Anlage - Seit 04/2017 elektrisch unterwegs mit dem Citroen C-Zero 2017er (zwischen)Modell
Benutzeravatar
Beginner72
 
Beiträge: 124
Registriert: Mo 31. Aug 2015, 08:57
Wohnort: 47647 Kerken / Niederrhein

Re: 2017er C-Zero - Wer hat ihn schon

Beitragvon drilling » So 14. Mai 2017, 23:19

Beginner72 hat geschrieben:
Wenn er lädt, kann ich alle Türen aufmachen. Ist aber eine Türe nicht richtig geschlossen und ich schließe ihn an startet der Ladevorgang nicht.


Ich saß im iOn, hab den Hebel zum entriegeln der AC Ladeklappe gezogen, bin ausgestiegen, hab die Fahrertür bewußt offen gelassen, hab das serienmäßige Schuko Ziegel-Ladekabel angeschlossen und er hat ganz normal angefangen zu landen (mit weiterhin offener Fahrertür).

Wie gesagt ich kann mir keinen Grund vorstellen weshalb eine offene Tür die Ladung verhindern sollte. Wenn deiner das wirklich macht dann würde ich eher von einem Defekt ausgehen.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 3188
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Re: 2017er C-Zero - Wer hat ihn schon

Beitragvon Heavendenied » Mo 15. Mai 2017, 11:30

Ja, meiner lädt auch definitiv mit offener Tür. Ich schließe den C-Zero regelmäßig schon zum Aufladen an während die Heckklappe noch offen steht oder die Tochter noch am aussteigen ist und das hat noch nie den Start des Ladevorgangs oder den Ladevorgang generell gestört... Geladen wird bei mir immer mit dem Original Ziegel (wobei ich noch den 16er Ziegel habe).

Ansonsten zur "Kritik":
Die Drillinge sind eben Kei-Cars mit all ihren Vor und Nachteilen. Das sage ich auch jedem der sich für den Wagen interessiert. Für mich überwiegen eben ganz klar die Vorteile des Kei-Car Konzepts und der Preis und die Zuverlässigkeit sind eben auch sehr gut. Wer aber das Konzept nicht mag, der wird wahrscheinlich mit einem solchen Fahrzeug auch nicht glücklich...
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Vectrix VX-1 Li+)
Heavendenied
 
Beiträge: 903
Registriert: Do 21. Nov 2013, 13:16

Re: 2017er C-Zero - Wer hat ihn schon

Beitragvon Beginner72 » Mo 15. Mai 2017, 12:10

OK ihr beide habt es mit dem Ziegel versucht. Ich mache das mit der EcoLoad Wallbox, diese hier habe ich http://www.ebay.de/itm/Wallbox-Ladestation-Typ1-7-4-kW-mit-Stecker-CEE32-fur-E-Fahrzeuge-/371948438569 kann sein das es deswegen ist ?
5.8 Kwp PV Anlage - Seit 04/2017 elektrisch unterwegs mit dem Citroen C-Zero 2017er (zwischen)Modell
Benutzeravatar
Beginner72
 
Beiträge: 124
Registriert: Mo 31. Aug 2015, 08:57
Wohnort: 47647 Kerken / Niederrhein

Re: 2017er C-Zero - Wer hat ihn schon

Beitragvon Heavendenied » Mo 15. Mai 2017, 12:50

Also ich glaube eher nicht, dass das einen Unterschied macht. Die Signale am Typ1 Stecker müssten ja die gleichen sein und das Auto müsste ja dann quasi aufgrund der offenen Tür signalisieren, dass es nicht ladebereit ist.
ich könnte mir höchstens vorstellen, dass das irgendeine Änderung bei neueren Modellen ist (wegen Sicherheit oder sonstwas). Aber irgendwie erscheint es mir eher so, dass da irgendein Fehler vorliegt...
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Vectrix VX-1 Li+)
Heavendenied
 
Beiträge: 903
Registriert: Do 21. Nov 2013, 13:16

Re: 2017er C-Zero - Wer hat ihn schon

Beitragvon drilling » Mo 15. Mai 2017, 13:06

@Beginner72: du hast doch sicher auch das original Schuko Ladekabel, Probier es mal damit, dann wirst du sehen ob es an deiner Wallbox liegt oder ob es bei deinem Auto auch mit Schuko passiert.

Ich würde auch auf einen Fehler tippen, ich kann mir keine Grund vorstellen weswegen eine offene Tür für das Laden unsicher wäre und bisher hat noch niemand hier von einem solchen Verhalten berichtet.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 3188
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Re: 2017er C-Zero - Wer hat ihn schon

Beitragvon Beginner72 » Mo 15. Mai 2017, 13:25

ich werde es direkt heute um ca. 16 Uhr ausprobieren, ob es mit dem ICCB bei offenen Türen geht.
Gruß Dirk
5.8 Kwp PV Anlage - Seit 04/2017 elektrisch unterwegs mit dem Citroen C-Zero 2017er (zwischen)Modell
Benutzeravatar
Beginner72
 
Beiträge: 124
Registriert: Mo 31. Aug 2015, 08:57
Wohnort: 47647 Kerken / Niederrhein

Re: 2017er C-Zero - Wer hat ihn schon

Beitragvon health.angel » Mo 15. Mai 2017, 18:44

Na? Wie schauts aus? Bin echt gespannt...
Peugeot iOn seit 02/2017
health.angel
 
Beiträge: 91
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 22:41

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste