Wie laut ist Euer REX ???

Re: Wie laut ist Euer REX ???

Beitragvon redvienna » Mo 3. Aug 2015, 07:23

Bin schon unzählige Male mit dem i3 gefahren ! (Und 20 andere Fahrzeuge)

Wenn der Akku leer ist, ist er sehr laut. LEIDER
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5896
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Anzeige

Re: Wie laut ist Euer REX ???

Beitragvon eDEVIL » Mo 3. Aug 2015, 07:26

redvienna hat geschrieben:
Vor allem im Vergleich mit dem E-Motor !!

Da verliert jeder Verbrenner :twisted:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Wie laut ist Euer REX ???

Beitragvon redvienna » Mo 3. Aug 2015, 07:40

Sowieso aber der Motor im i3 ist ganz schlimm... ;)
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5896
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Wie laut ist Euer REX ???

Beitragvon Hasi16 » Mo 3. Aug 2015, 07:48

redvienna hat geschrieben:
Wenn der Akku leer ist, ist er sehr laut. LEIDER

Und wie ist von dieser Erfahrung die Praxisrelevanz? Ist doch Quatsch, was du da schreibst! Die Situation "automatische REx-Aktivierung" kommt nur wenige Kilometer überhaupt in Betracht - und zwar kurz vorm Laden, wenn man sich verschätzt hat. Und selbst dann wird der Rex nicht laut, wenn man ihn nicht absichtlich fordert.
Auf Langstrecke schaltet man ihn eh auf der Autobahn oder Überland an und nicht im Ort.
Dann wäre da noch der Fall der defekten Ladesäule - aber dann ist man sicher nicht traurig ihn zu haben.

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: Wie laut ist Euer REX ???

Beitragvon eDEVIL » Mo 3. Aug 2015, 07:51

Jep, lieber mal kurz laut, als lange ganz still :twisted:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Wie laut ist Euer REX ???

Beitragvon Karlsson » Mo 3. Aug 2015, 07:53

Algo hat geschrieben:
Ich dachte der Rex sollte sowieso immer mit einer optimalen Drehzahl laufen ... da er 'nur' die Batterie lädt warum sollte er da in einem ungünstigen Drehzahl Bereich arbeiten? Er muss ja keine Achse antreiben :?:.

Optimale Drehzahl hinsichtlich einer bestimmten Leistung. Wenn der Bedarf 30kW ist, wird es halt lauter als bei 20. Daher meine Idee, manuell zu beschränken und eine temporäre höhere Entladung zu tolerieren.

Auch interessant wäre eine Vorgabe, wie viel Strom produziert werden soll. Also man vermutet, dass 5kWh für die Strecke fehlen und lässt genau diese Menge nur produzieren mit dem besten Wirkungsgrad. Das könnte dann auch mit 10kW sein. Der Akkustand wird dann nicht gehalten, sondern sinkt nur langsamer, so dass es zum Ziel reicht.

Da ist noch vieles denkbar.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12844
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Wie laut ist Euer REX ???

Beitragvon redvienna » Mo 3. Aug 2015, 07:56

Also mein Sohn hätte gerne den i3.

In 2 Jahren ist er 18. Dann gibt es sicher den i3 mit mehr Reichweite. ;)

Er war auch verwundert. Ca. 20 km (da Akku leer) war der Rex sehr laut und deutlich zu hören.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5896
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Wie laut ist Euer REX ???

Beitragvon Karlsson » Mo 3. Aug 2015, 08:03

Ungewöhnliches Auto für Fahranfänger.

Ich würde da nichts sponsern.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12844
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Wie laut ist Euer REX ???

Beitragvon redvienna » Mo 3. Aug 2015, 08:13

Ich auch nicht.

Wenn er mitarbeitet vielleicht.

Sonst soll er mit dem Focus Electric fahren. :lol:
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5896
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Wie laut ist Euer REX ???

Beitragvon BMWFan » Mo 3. Aug 2015, 18:06

Der i3 ist genau das richtige für einen Fahranfänger. Einfach zu fahren, umweltfreundlich beim Fahren und in der Herstellung, und er macht Spass. Ich werde da meine Kinder sponsern, wenn sie in wenigen Jahren soweit sind. Für Verbrenner gibt's kein Geld...
Plusenergiehaus, 10 kW PV, 7 qm Röhrenkollektoren, BMW i3 Rex und i8
BMWFan
 
Beiträge: 503
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 20:30

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Range Extender

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste