Spontaner 850KM Trip- ohne Rex wären wir wohl 2x gestrandet!

Spontaner 850KM Trip- ohne Rex wären wir wohl 2x gestrandet!

Beitragvon midimal » Di 31. Okt 2017, 00:45

Hi
Am letzen Wochenende sind wir mit einem 60Ah I3 + Rex recht spontan von HH-Nord nach Szczecin (Stettin/Polen) via A24 und dann Landstraße gefahren. Auf dem Hin/Rückweg hat es geregnet, es gab starke wechselnde Winde (Vor/Nach Sturm-Zeit) und es war recht kalt.

Auf der Hin-Strecke (ca. 420KM) sind wir gegen 9Uhr30 morgens vollgeladen und vollgetankt (zzgl. +5L Kanister) auf die A24 los.Auf der AB sind wir recht schnell - mit 120/130 KM/h (da wo es halt ging) - gefahren, z.T. mit ReX-Unterstüzung .
Wir haben auf der A24 2x bis 80% via CCS geladen-> länger zu warten hatten wir gar keinen Bock gehabt, da wir spätestens um 15Uhr30 was leckeres in Stettin zu essen wollten.
Nach der letzten CCS bis 80% Ladung sind wir von der A24 auf die Landstraße (Rex-Tank via Karnister vollgemacht ) ->wir hatten ab hier noch um 190KM zu fahren (davon 150KM Landstrasse + 40KM Autobahn). Bis 25KM vor Stettin den REX-Tank leer gefahren -> und dann die Reststrecke elektrisch absolviert. In Stettin selbst sind wir bis Abends ein wenig elektrisch herumgefahren - sodass wir am Ende des Tages eine E-Restreichweite von ca. 11-12% hatten.
PS.Mit einem I3-90Ah+REX hätte man wohl nur 1x CCS laden müssen und wäre vielleicht 20Min schneller da.
Wann man mit einem BEV-I3 bei dem Wetter angekommen wäre? Ich denke - nicht vor 21Uhr!
Ist natürlich meine subjektive, persönliche Schätzung/Meinung nach 3 Jahren Leaf1 und mehreren Langstrecken Leaf-Trips

Vorort in Stettin sind wir zu 2 Ladesäulen in Hotelnähe gefahren.
Tja eine 22-er Säule war defekt und die andere war nur für Tesla-Fahrer bestimmt (s.g. Destination Charger). Am Ende der Suchaktion hatten wir nur noch 8,5% E-Reichweite die vom I3 mit ReichweiteGeringWarnmeldungen präsentiert wurde . Da es bereits 22Uhr war, haben wir nicht weitergesucht und der I3 ist mit 10% Rest-E-Reichweiten brav schlafen gegangen °_°

PS. Ohne Rex wäre ich natürlich los um nach weiteren Säulen/Stromquellen (wohl bis spät in die Nacht) zu suchen.
Aber so hatten wir gemütlichen Abend im schönen Hotel verbracht!

Rückreise -> ca. 430KM.
Morgens gegen 9 Frühstück, 10-13Uhr Shopping , Mittagessen und dann gegen 14.30 los . Ach ja wir wollten unbedingt spätestens um 20Uhr zu Hause sein!

Also wieder vollgetankt + 5L im Kanister und machten uns auf den Weg zurück nach Hamburg.
Da wir nur noch 8,5% E-Reichweite hatten, wollten wir noch vor der A24 einen lt.GE-StromTankeVerz. kostenlosen CCS Lader anfahren um dann soviel wie möglich elektrisch zu nach HH Fahren. Daraus würde zunächst mal nix.
Angekommen an dem CCS-Lader (irgendwo in MVP) stellte sich heraus, dass man nur mit einer bestimmten Karte laden kann (BEW-Vertrag sowie TNM-Karte hatten nicht funktionier). Tja - Kanister also raus, Benzin wieder Rein, Rex an und ab Richtung A24 zum 1-ten CCS-Lader. Dort angekommen, wieder bis 80% geladen - > und dann zum nächsten CCS-Lader (EV-Vollgas :lol: ) um dann die restlichen 70KM rein elektrisch zu genießen.

Fazit ohne REX wären wir an dem CCS-Lader in MVP gestrandet. Auch in Stettin hatten wir auf die Schnelle keine TYP2/22kW Lademöglichkeit gefunden. Wahrscheinlich wäre man auch irgendwann mit auch einem I3 ohne REX in Stettin und dann wieder in HH angekommen - aber mit Sicherheit wären sowohl die Nerven als auch die Gesundheit erheblich mehr strapaziert.

Auch mit einem 40KWh(120Ah) BEV-I3 hätte man ähnliche Probleme. Und ja, die REX-Option ist sehr teuer, aber ein REX schont auf Reisen auf jeden Fall die Nerven und die Gesundheit. Dadurch kommt man einfach entspannter am Ziel an!
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5980
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Anzeige

Re: Spontaner 850KM Trip- ohne Rex wären wir wohl 2x gestran

Beitragvon mcb » Di 31. Okt 2017, 08:35

An der A20, in der Nähe von Demmin, ist doch ein Tank&Rast Lader? Passte der nicht zur Tour?
cu Marco
Seit 29.09.2015 mit Kia Soul im Titangraumet. und allen Extras :mrgreen:
Bestellt 30.7.15, zugelassen 29.9.15 mit ne'm E
Verbrauch: 14,6-22,1 kWh/100km laut BC
Benutzeravatar
mcb
 
Beiträge: 254
Registriert: Di 10. Mär 2015, 21:12
Wohnort: 99439

Re: Spontaner 850KM Trip- ohne Rex wären wir wohl 2x gestran

Beitragvon Vanellus » Di 31. Okt 2017, 09:50

Warum bist du nicht über die A 1 Richtung Lübeck zur A 20 gefahren?
Erinnert mich irgendwie an die zahllosen Journalisten-Touren, deren Fazit immer war: nicht alltagstauglich und keine Ladesäulen vorhanden :cry:
Wieviele Liter Benzin hast du verbraucht?
Zoe Zen seit 10.7.2013, perlmuttweiß
Benutzeravatar
Vanellus
 
Beiträge: 1383
Registriert: So 30. Jun 2013, 09:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Spontaner 850KM Trip- ohne Rex wären wir wohl 2x gestran

Beitragvon PowerTower » Di 31. Okt 2017, 10:20

Also mit einem 94er BEV kommt man ganz entspannt in etwa 6 Stunden nach Stettin, ohne dass es da einen Rex bräuchte:
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... r/1726680/

Rechnen wir noch eine Stunde Umleitung ein, weil ja gerade irgendwo ein Stück A20 fehlen soll, dann wären es 7 Stunden. Auf jeden Fall Ankunft weit vor 21 Uhr. Dass man vor Ort nach Lademöglichkeiten suchen muss, ist sicher unschön, aber lösbar. Eine Schukodose sollte sich auch dort finden lassen (erster Anlaufpunkt: Tankstellen).

Der Stress entsteht dann, wenn man sich selbst ein Zeitlimit setzt. Ich muss unbedingt 15:30 Uhr ankommen und schon wird die Reise unentspannt. Daher habe ich mir das abgewöhnt und bin nun die Ruhe selbst. ;) Und wenn man erst 16:00 Uhr im Restaurant sitzt, geht die Welt auch nicht unter. Spätestens bei einem Stau ist die Planung sowieso im Eimer.
Zuletzt geändert von PowerTower am Di 31. Okt 2017, 10:48, insgesamt 1-mal geändert.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4326
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Spontaner 850KM Trip- ohne Rex wären wir wohl 2x gestran

Beitragvon INRAOS » Di 31. Okt 2017, 10:46

Vanellus hat geschrieben:
Erinnert mich irgendwie an die zahllosen Journalisten-Touren, deren Fazit immer war: nicht alltagstauglich und keine Ladesäulen vorhanden


Zumindest der Titel ist genau so gestrickt wie beim Schmieren-Journalismus.

Wenn da jetzt stehen würde: Ohne Rex hätten wir länger gebraucht, oder Ohne Rex hätten wir mehr Zeit für die Planung benötigt, dann könnte ich das ja verstehen.

Na ja, gut dass ich auf meinen Touren bisher solche Probleme nicht hatte :mrgreen:
BMW i3 BEV 94 Ah seit 29.12.2016. Mittlerweile schon über 14.000 km vollelektrisch gefahren
INRAOS
 
Beiträge: 377
Registriert: Fr 14. Okt 2016, 20:05
Wohnort: Delbrück

Re: Spontaner 850KM Trip- ohne Rex wären wir wohl 2x gestran

Beitragvon midimal » Di 31. Okt 2017, 11:25

Na ja Leute es war wie es war, echtes Leben halt - wir wollten so schnell wie es nur geht ankommen und keine Kompromisse machen. Sprit Verbrauch pro Fahrtrichtung: I3 REX Tank + 5L Kanister. Wie gesagt, wie sind sowohl auf der AB als auch der Landstraße deutlich schneller als der Durchschnitt der Autofahrer gefahren.

Fahrt doch bei sehr STARKEN wechselnden Winden auf offenen Autobahn Abschnitten beim Regen und Kälte mit einem I3 90Ah 130km/h. Der Verbrauch liegt dann bei 25kWh/100? Die Autobahn war halb leer also es war kein Problem. Ich vergaß noch zu schreiben dass wir(Ich + Regierung) dazu auf dem Rückweg mit mind.mit 150KG Zusatzgewicht (Einkäufe :lol: :lol: :lol: ) nach HH gefahren sind.

A20 wollten wir nicht fahren weil:
1)Man zwischen der Abfahrt 18 und 20 eine Umleitung fahren muss (in beide Richtungen). Der Grund hierfür:
Bild
2)Man derzeit deutlich weniger CCS LAder als entlang der A24 hat.

Und noch mal - hätte ich Urlaub, wäre es Sommer usw würde ich entspannt elektrisch fahren/öfter laden usw usw
Aber es war nicht so - kein Urlaub, keine schönes Wetter und die Zeitvorgabe für die Ankunftszeit (kein Druck, VORGABE der Regierung :lol: :lol: :lol: )
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5980
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Spontaner 850KM Trip- ohne Rex wären wir wohl 2x gestran

Beitragvon Karlsson » Di 31. Okt 2017, 11:35

midimal hat geschrieben:
Und noch mal - hätte ich Urlaub, wäre es Sommer usw würde ich entspannt elektrisch fahren/öfter laden usw usw

Nur weil es Freizeit ist, heißt das doch nicht, dass die Zeit über ist. Wir waren am WE die Verwandschaft besuchen und sind 700km gefahren. Das WE ist ohnehin schon knapp und wir haben gerade auch sonst genug um die Ohren.
Also sind wir natürlich nicht mit dem 22kWh Zoe gefahren. Mit einem Q90 hätte ich es ja noch überlegt. Mit einem Ioniq wohl auch, zumal wir mehrere 100kW CCS Säulen hätten nutzen können. Mit einem Model S oder Model 3 wäre es selbstverständlich elektrisch gewesen.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12844
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Spontaner 850KM Trip- ohne Rex wären wir wohl 2x gestran

Beitragvon chrischtili » Di 31. Okt 2017, 12:45

Super Bericht. Danke dafür. Und bestärkt meine Entscheidung zugunsten eines Rex’s. Bestellen werde ich ca. im Februar auf Termin Anfang Juni.


Gesendet mit Tapatalk Pro
TM3 reserviert und wird wieder abbestellt. i3 Rex wird's werden
chrischtili
 
Beiträge: 22
Registriert: Mi 20. Sep 2017, 09:14

Re: Spontaner 850KM Trip- ohne Rex wären wir wohl 2x gestran

Beitragvon midimal » Di 31. Okt 2017, 16:31

Yo, wenn die Kohle reicht - klar macht das.
Zuletzt geändert von Knobi am Di 31. Okt 2017, 19:12, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5980
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Spontaner 850KM Trip- ohne Rex wären wir wohl 2x gestran

Beitragvon Arpad68 » Di 31. Okt 2017, 16:48

Danke für den langen Bericht ... bestärkt mich in meiner Entscheidung, meinen i3 94Ah OHNE Rex bestellt zu haben :-)
BMW i3 94Ah nonREX LCI, CCS, Loft, protonic-blue
Benutzeravatar
Arpad68
 
Beiträge: 103
Registriert: Sa 12. Aug 2017, 06:21
Wohnort: Landkreis Neumarkt

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Range Extender

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast