REX wirklich notwendig, "Fachthread" 2. Versuch

Re: REX wirklich notwendig, "Fachthread" 2. Versuch

Beitragvon micky4 » So 16. Feb 2014, 14:33

Gibt es eine Anzeige der Akkutemperatur (mit App ?) ? Temperaturänderung während Ladung ?
Liebe Grüße, Michael ! (begeisteter Ampera-Fahrer)
Benutzeravatar
micky4
 
Beiträge: 538
Registriert: Di 12. Mär 2013, 21:58
Wohnort: Wien, Österreich

Anzeige

Re: REX wirklich notwendig, "Fachthread" 2. Versuch

Beitragvon Walter » So 16. Feb 2014, 14:34

Hallo EV Plus

Vielen Dank für die Selbstversuche nebst Veröffentlichung.
Bitte weitermachen.

Gruß
Walter
Walter
 
Beiträge: 2
Registriert: So 29. Sep 2013, 16:06

Re: REX wirklich notwendig, "Fachthread" 2. Versuch

Beitragvon ratzfatz » So 16. Feb 2014, 15:33

Auch von mir ein dickes Lob für die Fakten aus der Praxis.
ratzfatz
 
Beiträge: 182
Registriert: Mo 6. Jan 2014, 17:13
Wohnort: Krefeld

Re: REX wirklich notwendig, "Fachthread" 2. Versuch

Beitragvon EVplus » So 16. Feb 2014, 22:57

Die Aufladung von SOC 3% bis 100% hat 22,4 kwh benötigt. Wenn man jetzt die Ladeverluste berechnet, bedeuted dies, daß 3,6 kWh Ladeverluste angefallen sind . Rechnerisch sind dies etwas über 19% Ladeverlust !! 19 % von 18,8 = 3,572

P1440870.JPG
Endstand nach der Aufladung bis 100%





Die nächste Aufladung heute abend fand von SOC 56% bis SOC 100% statt und benötigte lt. Zähler 10,36 kWh . Der Ladeverlust ist rein rechnerisch etwas höher. 44% SOC = 8,27 kWH .

P1440917.JPG
Endstand 852,77 kWh , somit 10,36 kWh für die SOC Änderung von 56% bis 100%


Der Ladeverlust ist somit 2,09 kWh , prozentual entspricht dies ca. 25,3 %

Zum Schluss :

Hier noch etwas zum "amüsieren" von heute :

"Ladezicke No. 2" = i3 ??

Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: REX wirklich notwendig, "Fachthread" 2. Versuch

Beitragvon eDEVIL » So 16. Feb 2014, 23:18

Ja, mit REX oder genügend Strom im Akku kann man "keine Bock mehr" habe. An einer Siemenssäule bi n ich auch schon mal gescheitert - mußte zu Glück nicht laden.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11327
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

REX wirklich notwendig, "Fachthread" 2. Versuch

Beitragvon molab » So 16. Feb 2014, 23:24

Kann das Ladesäulenproblem evtl. daran liegen, dass Ihr nicht erst das Auto angeschlossen habt? Mode3 verlangt ja erst Auto dann Säule.
BildSmart ED3 Cabrio, Rekupaddel, SHZ, TFL, etc.; Lader: RTP Bettermann + HausBus
Eigenstromladung: PV: SMA/Solarwatt 3,2kWp; KWK: EcoPower 1.0; Puffer: SMA SI 6.0, Pb 30(15)kWh nur für KWK
molab
 
Beiträge: 1370
Registriert: Di 26. Feb 2013, 16:40
Wohnort: Köln

Re: REX wirklich notwendig,

Beitragvon EVplus » So 16. Feb 2014, 23:39

molab hat geschrieben:
Kann das Ladesäulenproblem evtl. daran liegen, dass Ihr nicht erst das Auto angeschlossen habt? Mode3 verlangt ja erst Auto dann Säule.


Tja dann bin ich zu doof für den BMW i3 !!

Habe es aber auch in umgekehrter Reihenfolge versucht.

Das Problem hatte angefangen als der BMW schon an derselben Ladesäule am laden war und ich noch etwas aus dem Auto holen musste.... der i3 unterbricht die Ladung sobald man das Auto öffnet. Danach sollte zwar die Ladung weitergehen, ist es aber nicht. .... und dann liess sich die Ladung auch nicht mehr starten. Das Video zeigt die Geschichte.



Daher etwas spassig : Ladezicke ...obwohl der Ausdruck ja eigentlich nur dem ZOE zugedichtet wurde.
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: REX wirklich notwendig, "Fachthread" 2. Versuch

Beitragvon midimal » Mo 17. Feb 2014, 00:30

Hi Ev-Plus!

Danke für die (wie immer) tollen und informativen Videos!
Das mit dem Ladeabbruch beim öffnen des Fahrzeugs ist total doof von BMW! Was haben sich die Jungs dabei gedacht?
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5973
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: REX wirklich notwendig, "Fachthread" 2. Versuch

Beitragvon Mohaa » Mo 17. Feb 2014, 03:01

Das mit dem Ladeabruch beim Öffnen der Tür war aber beim e-up auch soweit ich mich errinern kann :)
ZOE ZEN mit 11 kW RWE eBox seit 23.08.2013 :)
Benutzeravatar
Mohaa
 
Beiträge: 38
Registriert: Sa 23. Mär 2013, 14:22
Wohnort: Schwarmstedt

Re: REX wirklich notwendig,

Beitragvon MarkusD » Mo 17. Feb 2014, 06:38

EVplus hat geschrieben:
Daher etwas spassig : Ladezicke ...obwohl der Ausdruck ja eigentlich nur dem ZOE zugedichtet wurde.
Das Problem schreibe ich eher der Siemens-Ladesäule zu.
Ist hier in Erlangen auch so: Wir aus irgendeinem Grund der Ladevorgang unterbrochen (egal welches Auto), kann dieser an der benutzten Steckdose nicht einfach fortgesetzt werden. Ausstecken bzw. ggf. abmelden, alles von vorne.
Wenn man - wie in Erlangen - aber Geld einwerfen muß ... der Betrag von vorher ist weg ...
MarkusD
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Range Extender

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast