REX-Verbräuche & Reichweiten

Re: REX-Verbräuche & Reichweiten

Beitragvon markusmuellerlv » Mi 25. Jun 2014, 18:47

Den Grund, wieso der REX Verbrauch nicht so relevant ist, kann man durch das Ertragsgesetz beschreiben:
http://de.wikipedia.org/wiki/Ertragsgesetz

Kurz gesagt, da der Durchschnittsfahrer selten längere Strecken fährt, wird der REX selten benötigt und den Benzinverbrauch vom REX bis aufs letzte zu optimieren, also z.B. durch direkten Antrieb der Räder wie es der Ampera macht, würde den Flottenverbrauch des i3 nur sehr wenig beeinflussen, würde aber die Anschaffungskosten und Wartungskosten beim i3 REX erhöhen.

Der i3 REX hat in Amerika einen Normverbrauch im Benzinmodus (also nachdem die Batterieladung aufgebraucht wurde) von
39 MPG also 6l/100km.
Der europäische Normverbrauch wird anders berechnet, da auch die Batterieladung miteinbezogen wird. Und der i3 REX Normverbrauch von 0.6l/100km ist in dieser Hinsicht realistisch, wie die i3 REX Fahrer hier im Forum bezeugen können.

Der Mitsubishi Outlander PHEV hat einen europäischen Normverbrauch von 1.9l/100km.
Im reinen Benzinmodus ist der Verbrauch sehr hoch.
Laut Heise liegt der Verbrauch bei:
http://www.heise.de/autos/artikel/Konku ... kelseite=3

Bei 120km/h 9.4l/100km
Bei 130km/h 11l/100km

Trotzdem fahren Outlander PHEV Besitzer das Auto laut Spritmonitor im Schnitt um die 3l/100km was ein Sehr guter wert ist für so einen Panzer. Eben weil nicht immer sehr lange Strecken gefahren werden. Und dass mit einer Batterie die nur 40-50km Reichweite hat.
Deswegen relativiert sich der Benzinverbrauch beim i3 REX nochmals, da dieser über eine viel größere Batterie verfügt und das obengenannten "Ertragsgesetz" gilt.

Was noch ein interessanter Verbrauchstest wäre:
Ein i3 REX Fahrer, welcher nur in der Stadt und auf Landstraßen fährt, also max 90-100km/h fährt ein paar Tage lang (sagen wir mindestens 100-150km) mit leerer Batterie im REX-Modus und ermittelt dadurch den Benzinverbrauch. (Hat jemand diesen Text schon durchgeführt?).
In Europa ist die erlaubte Hochgeschwindigkeit auf Staatsstraßen oft nur 90km/h, deswegen denke ich ist in diesem Fall der Benzinverbrauch noch niedriger als z.B. auf der Autobahn von 6.5l/100km bei 110km/h (laut Hasi16).
markusmuellerlv
 
Beiträge: 39
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 10:11

Anzeige

Re: REX-Verbräuche & Reichweiten

Beitragvon goldhamster » Mi 25. Jun 2014, 23:11

Muss ich als Threadstarter die Hoffnung aufgeben, dass hier bitte "erzielte Verbräuche und erfahrene Reichweiten mitsamt jeweiligen Rahmenbedingungen im REX-Betrieb" eingetragen werden?

Oder anders: Bitte beim Thema bleiben, danke.
goldhamster
 
Beiträge: 213
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 20:16

Re: REX-Verbräuche & Reichweiten

Beitragvon i300 » Fr 27. Jun 2014, 12:43

Ich hatte gestern nach dem Tanken (voll bis übers Bajonett) eine stetig ansteigende Reichweitenanzeige des Rex obwohl ich im Rex-Modus fuhr (um den Druck im Tank abzubauen ;) und weil die E-Reichweite noch nicht reichte). Schließlich ging die Anzeige bis 190km. Da ich 22km mit Rex gefahren bin (danach standen immer noch 180km da) denke ich, dass auch ein Anzeigewert über 210km möglich gewesen wäre ..
Ich hatte genug Zeit und bin BAB im EP+ Modus mit konstant 92 (außer kurz beim Überholen bis 110 um niemand zu ärgern) gefahren. Heute geht's zurück, aber schneller, da nicht allein und SIE wird konstant 92 nicht ertragen :roll:
Dateianhänge
image.jpg
Benutzeravatar
i300
 
Beiträge: 1302
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 21:49

Re: AW: REX-Verbräuche & Reichweiten

Beitragvon Karlsson » Fr 27. Jun 2014, 13:34

Hasi16 hat geschrieben:
Daher mein Verweis auf Spritmonitor. Dort hat der Yaris Benzin 6,3 Liter und der Diesel 5,03 Liter im Durschnitt (Baujahr 2013 - 2014). Ziemlich weit vom Normverbrauch "3,5 Liter/100 km" entfernt...

Schau noch mal richtig. Die 3,5l Nefz gelten für den Yaris als Hybrid und nicht für Benzin Yaris.
Der Hybrid Yaris liegt bei Spritmonitor bei 4,8.
Die Sparfüchse liegen um 4.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12833
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: REX-Verbräuche & Reichweiten

Beitragvon chrispeter_pdm » Sa 28. Jun 2014, 05:31

Ganz ohne Mühe bekam ich letztens diese Anzeige. Ich bin davor von Berlin nach Leipzig über die A9 mit 120 km/h gefahren. Also mein Fahrstil kann nicht diese Werte erzeugt haben.
Dateianhänge
20140619_073154.jpg.jpg
Cockpit
chrispeter_pdm
 
Beiträge: 146
Registriert: So 23. Feb 2014, 06:47

Re: REX-Verbräuche & Reichweiten

Beitragvon Mei » Di 20. Okt 2015, 18:50

Hab eben mal getestet.
Gesamtstrecke 62,1km.
An der Tanke direkt an der Autobahn voll getankt.
Auf die Autobahn und Tempomat rein 120km/h.
War nicht immer ganz frei, ab und zu musste ich mal bischen runter vom Tempo.
Nach 31km rumgedreht und zurück ;)
Wieder an die gleiche Tanke und die gleiche Säule :D
Damit die Position genau die gleiche ist und der Tank wieder genau gleich voll wird ;)
Leider etwas Steigung auf der Strecke. Summiert 200 Höhenmeter hoch und auch 200 wieder runter.
Rex konnte nicht ganz den Ladezustand halten. 59,5% bei Abfahrt und 57% bei Ankunft. Zwischendurch war der aber auch mal bei 54%.
Temperatur 9°C.

Ergebnis:
18,6kWh/100km
4,66 Liter getankt, macht rund 7,5 Liter auf 100km.
104,4 Durchschnittsgeschwindigkeit.

7,5 Liter finde ich ist ein guter Wert bei dem Gewicht.
Da kommt so mancher Verbrenner nicht mit.
GTE 10/17
iOn 09/16
3L 03/03
Mei
 
Beiträge: 1340
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 12:57

Re: REX-Verbräuche & Reichweiten

Beitragvon Starmanager » Mi 21. Okt 2015, 08:34

Mei hat geschrieben:

7,5 Liter finde ich ist ein guter Wert bei dem Gewicht.
Da kommt so mancher Verbrenner nicht mit.



Bei dem Gewicht des i3 duerfte das maximal 3 Liter sein. Der Generator ist ein Energieverschwender und wirklich nur fuer den Notfall geeignet. Zudem ist die Leistung auf 28KW limitiert.
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1085
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: REX-Verbräuche & Reichweiten

Beitragvon Algo » Mi 21. Okt 2015, 09:11

Mei hat geschrieben:
(...)

7,5 Liter finde ich ist ein guter Wert bei dem Gewicht.
Da kommt so mancher Verbrenner nicht mit.


DAS nennst du gut O_o? Mein verflossener Passat 2.0 TDI hat 'nur' 6 Liter auf 100km verbraucht und der ist noch nen deutlichen Tacken schwerer gewesen und leistete 103kW statt 28 ;).

7,5 Liter ist für so ein leichtes Auto grauenhaft O_o!
Mein Stormtrooper: BMW i3 BEV Capparisweiß
Benutzeravatar
Algo
 
Beiträge: 427
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 19:28

Re: REX-Verbräuche & Reichweiten

Beitragvon Mei » Mi 21. Okt 2015, 09:13

Algo hat geschrieben:
.... TDI...


versuch doch mal beim i3 Rex Diesel zu tanken.......
GTE 10/17
iOn 09/16
3L 03/03
Mei
 
Beiträge: 1340
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 12:57

Re: REX-Verbräuche & Reichweiten

Beitragvon creative-tec » Mi 21. Okt 2015, 09:19

Meine Freundin liegt mit ihrem Prius 2 bei zurzeit 4.8l/100km.
Ich selbst mit meinem P1 bei 4.5l/100km.
Da sind 7.5 bei so einem minimotörchen echt heftig, zeigt allerdings auch den miesen Wirkungsgrad des seriellen Hybrid.
Benutzeravatar
creative-tec
 
Beiträge: 226
Registriert: So 17. Nov 2013, 09:56

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Range Extender

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste