Rex Steigung

Re: Rex Steigung

Beitragvon mlie » Do 23. Jan 2014, 17:37

Die 34 PS sind in sinnvollen Einheiten - Dampfmaschinen als Pferdeersatz haben wir schon knapp 100 Jahre nicht mehr, und da kommt das PS her- überschlägig 26kW.

Mal ein Erfahrungswert:
Ich habe eine ähnliche Steigung kurz vor zu Hause und komme selbst im 22kW-Eco-Modus des Kangoos relativ flott da hoch. Unter Berücksichtigung der Tatsache, dass BMW wohl bessere/windschnittigere Autos baut und der Antrieb vielleicht auch etwas effektiver ist, sollte der Originalposter problemlos hochkommen, gerade, weil der Akku am Ende der Strecke NICHT leer sein wird, wie andere ja schon dargestellt haben.

Also viel Spaß mit dem Auto!

Oh, ich sehe gerade, hier wurde gerade schon alles gesagt - passt ja zu meiner Erfahrung
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3232
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Anzeige

Re: Rex Steigung

Beitragvon Hasi16 » Fr 24. Jan 2014, 11:39

mlie hat geschrieben:
..., sollte der Originalposter problemlos hochkommen, gerade, weil der Akku am Ende der Strecke NICHT leer sein wird, wie andere ja schon dargestellt haben.

Vielleicht bin ich ja etwas begriffsstutzig, aber warum kann der Akku denn unmöglich leer sein?
Naja, ich bin gespannt auf die ersten echten Praxiserfahrungen...
Hasi16
 

Re: Rex Steigung

Beitragvon LocutusB » Fr 24. Jan 2014, 12:28

Hasi16 hat geschrieben:
mlie hat geschrieben:
..., sollte der Originalposter problemlos hochkommen, gerade, weil der Akku am Ende der Strecke NICHT leer sein wird, wie andere ja schon dargestellt haben.

Vielleicht bin ich ja etwas begriffsstutzig, aber warum kann der Akku denn unmöglich leer sein?
Naja, ich bin gespannt auf die ersten echten Praxiserfahrungen...


Wenn Du kein Benzin mehr im Tank hast, dann kannst Du auch den Akku leer fahren. Da Du aber ja sicherlich rechtzeitig merkst, dass Du für Dein Ziel noch Sprit brauchst, kannst Du ja rechtzeitig tanken. Da der REX dann auf jeden Fall angehen wird, wenn der Akku unter X% (ich meine es war was um die 15%) sinkt, und den Akku in den meisten Fahrsituationen auf dem aktuellen Ladestand halten wird, wird er nicht leer. Wenn Du es darauf anlegst (150km/h auf der Autobahn), kannst Du es aber schaffen.
In der oben beschriebenen Situation wird der REX angehen, den Akku bei 15% halten und im Zweifel für die letzten Meter mit der Steigung die zusätzlich benötigte Leistung vom Akku ziehen.
BMW i3 - EZ 02/14 - 80tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-17-07-500 - Stand 08/17
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1171
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:30
Wohnort: MUC

Re: Rex Steigung

Beitragvon stromer » Fr 24. Jan 2014, 12:51

Hasi16 hat geschrieben:
mlie hat geschrieben:
..., sollte der Originalposter problemlos hochkommen, gerade, weil der Akku am Ende der Strecke NICHT leer sein wird, wie andere ja schon dargestellt haben.

Vielleicht bin ich ja etwas begriffsstutzig, aber warum kann der Akku denn unmöglich leer sein?
Naja, ich bin gespannt auf die ersten echten Praxiserfahrungen...


Der Akku kann nicht leer werden, da du vermutlich kein Journalist der Motor-Presse bist.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2286
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: Rex Steigung

Beitragvon Hasi16 » Fr 24. Jan 2014, 13:22

LocutusB hat geschrieben:
Hasi16 hat geschrieben:
mlie hat geschrieben:
..., sollte der Originalposter problemlos hochkommen, gerade, weil der Akku am Ende der Strecke NICHT leer sein wird, wie andere ja schon dargestellt haben.

Vielleicht bin ich ja etwas begriffsstutzig, aber warum kann der Akku denn unmöglich leer sein?
Naja, ich bin gespannt auf die ersten echten Praxiserfahrungen...


Wenn Du kein Benzin mehr im Tank hast, dann kannst Du auch den Akku leer fahren. Da Du aber ja sicherlich rechtzeitig merkst, dass Du für Dein Ziel noch Sprit brauchst, kannst Du ja rechtzeitig tanken. Da der REX dann auf jeden Fall angehen wird, wenn der Akku unter X% (ich meine es war was um die 15%) sinkt, und den Akku in den meisten Fahrsituationen auf dem aktuellen Ladestand halten wird, wird er nicht leer. Wenn Du es darauf anlegst (150km/h auf der Autobahn), kannst Du es aber schaffen.
In der oben beschriebenen Situation wird der REX angehen, den Akku bei 15% halten und im Zweifel für die letzten Meter mit der Steigung die zusätzlich benötigte Leistung vom Akku ziehen.


Der REX geht automatisch bei 6,5 % an. Ich habe bisher aber noch nicht gehört, dass der Akku auf diesen Stand vom REX wieder aufgeladen wird, damit man den Boost auch nutzen kann. Ist das so? Ich dachte, dass der Akku immer nur entladen wird, wenn mehr Leistung gefordert wird, als der REX bereitstellt und ganz zum Schluss stehen nur noch die 25 kW vom REX zur Verfügung.
Ich halte die Situation gar nicht für so unwahrscheinlich, wenn man mal (Ausnahmsweise!) 400 km am Stück fahren will und einen zusätzlichen Tankstopp einplant. Gerade auf der Autobahn kommen die kurzfristigen Leistungsanforderungen (zügiges Überholen eines LKWs) m. E. sehr häufig vor, so dass gerade hier eine Batterie, die noch 6,5 % Kapazität hat recht schnell am Ende sein dürfte.

Bei meiner Probefahrt hatte ich den Rex mal angemacht, es ging (auch im Stadtverkehr) der Akkustand kontinuierlich nach unten, wenn auch sehr viel langsamer. Von daher halte ich die Postings ala "der Ladestand wird gehalten" für nicht korrekt.

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: Rex Steigung

Beitragvon endurance » Sa 25. Jan 2014, 19:18

fdl1409 hat geschrieben:
Meiner wird übrigens in der ersten Juniwoche geliefert.

Noch jemand in der i3 Community - Willkommen Frank.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3403
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Rex Steigung

Beitragvon NotReallyMe » So 2. Feb 2014, 17:19

Dieser I3 Rex hatte - wenn ich das im Video richtig verstanden habe - noch 10 km Restreichweite. An einer Steigung ging er dann von gewünschten 120 km/h auf 91 km/h runter um nichts von der Restkapazität zu verbrauchen und mit der Leistung hinzukommen, die der REX produzierte:

Bisher I001-17-07-500 Max.Kapa. 29.1 kWh, jetzt I001-17-11-520 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1507
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Anzeige

Vorherige

Zurück zu i3 - Range Extender

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste