REx Betrieb optimieren / Reichweite

Re: REx Betrieb optimieren / Reichweite

Beitragvon hermannK » Di 21. Feb 2017, 09:51

Gulfoss hat geschrieben:
Bei konstant 120km/h in reinem Rex-Betrieb. Was ist von Tankstopp zu Tankstopp realisitsch? 100km oder schafft er mehr?

Bei konstant 120km/h ist es vom Höhenprofil der Autobahn abhängig ob man diese Geschwindigkeit
fahren kann o h n e zusätzlich Akkustrom zu entnehmen. Bei mir klappt das nicht. Da ist bei ca. 110-115 km/h
Schluss. Wenn ich bei 70% SoC den Rex manuell zuschalte und mit 120 km/h weiter fahre, fällt der SoC auf
100 km um ca. 10%. Ist aber wie gesagt stark von der Topografie abhängig. Aber 100 km mit dem Rex, egal
unter welchen Belastungsprofil sind immer möglich.
hermannK
 
Beiträge: 69
Registriert: Do 10. Mär 2016, 18:37

Anzeige

Re: REx Betrieb optimieren / Reichweite

Beitragvon didi007 » Di 21. Feb 2017, 11:47

@HermannK: Wenn ich Deine Zahlen hochrechne, fährst Du einen 94AH REX, oder ? Die 100 km/h sind dann aber "safe" ? Also auch bei Kälte oder Hitze. Hintergrund meiner Frage ist, dass ich den 94AH REX gerne als mein einziges Fahrzeugen leasen möchte, aber für das Geld, zumindest 100/110 schon sorgenfrei fahren zu können ( wenn mal eine Langstrecke ansteht ).
Zuletzt geändert von Knobi am Di 21. Feb 2017, 16:37, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat
i3 94A Range Extender seit 04/2017
Sion storniert - zu unsicher
Kona storniert - zu klein
Model 3 bestellt - zu attraktiv
didi007
 
Beiträge: 221
Registriert: Mo 20. Feb 2017, 19:48

Re: REx Betrieb optimieren / Reichweite

Beitragvon TMi3 » Di 21. Feb 2017, 12:23

Ich bin am Sonntag 170km mit 105km/h im REX-Betrieb (plus Heizung an) gefahren. SoC war am Zwischenziel immer noch 75% und der Tank war noch nicht ganz leer gelaufen.
TMi3
 
Beiträge: 785
Registriert: Do 21. Jul 2016, 11:32

Re: REx Betrieb optimieren / Reichweite

Beitragvon Gulfoss » Di 21. Feb 2017, 13:53

Das wären dann sogar unter 6L Verbrauch...
A3 e-tron. Rechts vor links gilt nicht bei Spielstraßen ! Diese haben keine Vorfahrt.
Gulfoss
 
Beiträge: 285
Registriert: Fr 10. Jul 2015, 17:48

Re: REx Betrieb optimieren / Reichweite

Beitragvon hermannK » Di 21. Feb 2017, 15:08

didi007 hat geschrieben:
hermannK hat geschrieben:
Bei konstant 120km/h ist es vom Höhenprofil der Autobahn abhängig ob man diese Geschwindigkeit
fahren kann o h n e zusätzlich Akkustrom zu entnehmen. Bei mir klappt das nicht. Da ist bei ca. 110-115 km/h
Schluss. Wenn ich bei 70% SoC den Rex manuell zuschalte und mit 120 km/h weiter fahre, fällt der SoC auf
100 km um ca. 10%. Ist aber wie gesagt stark von der Topografie abhängig. Aber 100 km mit dem Rex, egal
unter welchen Belastungsprofil sind immer möglich.


@HermannK: Wenn ich Deine Zahlen hochrechne, fährst Du einen 94AH REX, oder ? Die 100 km/h sind dann aber "safe" ? Also auch bei Kälte oder Hitze. Hintergrund meiner Frage ist, dass ich den 94AH REX gerne als mein einziges Fahrzeugen leasen möchte, aber für das Geld, zumindest 100/110 schon sorgenfrei fahren zu können ( wenn mal eine Langstrecke ansteht ).

Nein, ich habe einen 60 Ah mit Rex seit einem Jahr und jetzt 12.000 km. Meine längste Strecke bisher am
Stück waren 400 km die ich problemlos mit dem Rex gefahren bin. Bei 75% (frühest möglich) den Rex eingeschaltet
3x getankt und mit 30% SoC am Ziel angekommen. War völlig entspannt, da ich die zweite Tankfüllung mit einem
10 ltr. Kanister erledigt habe. Das war aber eine große Ausnahme ohne Ladepause für den Akku, da ich es
fürchterlich eilig hatte. :lol: Reisezeit waren 3 Std. 45 MIn. Wetter 10 Grad plus, teilweise Regen, Comfort Modus
mit Heizung an.
hermannK
 
Beiträge: 69
Registriert: Do 10. Mär 2016, 18:37

Re: REx Betrieb optimieren / Reichweite

Beitragvon i3bestesauto » Mo 12. Feb 2018, 17:50

Meine Erfahrung, wie sich besonders lange Strecken mit dem i3 60Ah REX am schnellsten (d.h. ohne großartige Ladestops) bewältigen lassen:

Den REX zum frühestmöglichen Zeitpunkt (<=75%) einschalten. Dadurch kann in Kauf genommen werden, dass der Ladezustand - je nach Autobahn-Höhenprofil - ab über 100 km/h nicht gehalten werden kann. Während der Weiterfahrt sinken also Tank- und Ladestand. Durch das frühzeitige Einschalten wird verhindert, dass man in eine Situation kommt, in der der Akku leer ist und der REX selbst unter Volllast weniger Strom produzieren kann, als verbraucht wird (hier würde dann die Geschwindigkeit begrenzt werden). Nachtanken tue ich im Übrigen auf Langstrecken immer aus einem Kanister, den ich im Kofferraum dabei habe. Dadurch muss man nicht die teuren Spritpreise an den Autobahn-Raststationen zahlen...
BMW i3 60Ah REX, 11/2015, 62.500 km // BMW i Wallbox Plus // PV 8,8 kW
Benutzeravatar
i3bestesauto
 
Beiträge: 83
Registriert: Di 6. Jun 2017, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: REx Betrieb optimieren / Reichweite

Beitragvon amk » Sa 19. Mai 2018, 18:48

Gabs eigentlich mal für den Rex vom 60AH aus 11/2014 ein signifikantes Softwareupdate? Der war doch früher nicht so sparsam:
Ich bin jetzt 2 x quer durch Deutschland gefahren und musste aus Zeitgründen recht viel mit dem Rex fahren, bin aber jedesmal über 170 Kilometer weit im Rex-Betrieb gekommen, ich stelle zur Kontrolle der Benzin-Reichweite immer den Tageskilometerzähler zurück, sobald ich den Rex bei 75% aktivieren kann.

Im Beispiel vom Bild: Ich presse immer knapp 9l E10 in den Tank, das macht bei 179km flotte 5,0 Liter auf 100 Km. DAS finde ich für die Fahrleistungen (wo es geht 115 Km/h, sonst verkehrsbedingt oft weniger schnell) für das REX-Konzept einen mehr als akzeptablen Wert: Recht günstiger kann man auch mit einem neuen Golf oder 1'er Benziner nicht fahren...
Dateianhänge
IMG_3461.jpg
i3 Rex - es funktioniert...
amk
 
Beiträge: 116
Registriert: Di 15. Apr 2014, 12:54

Re: REx Betrieb optimieren / Reichweite

Beitragvon fbitc » Sa 19. Mai 2018, 19:13

Bei 115 km/h und bergauf steigt mein Rex aus, dh er kann den Batteriestand nicht halten. (Antrieb prüfen)
fbitc
 
Beiträge: 4709
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: REx Betrieb optimieren / Reichweite

Beitragvon Mei » Sa 19. Mai 2018, 20:45

Hä?
Kommt da eine Fehlermeldung?
Zuletzt geändert von Knobi am So 20. Mai 2018, 15:21, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat
GTE 09/17 [PHEV]
iOn 09/16 [BEV]
3L 03/03 [TDI]
Mei
 
Beiträge: 1882
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 12:57

Re: REx Betrieb optimieren / Reichweite

Beitragvon fbitc » Sa 19. Mai 2018, 21:01

Sobald scheinbar das Delta zu groß wird zwischen gewünschtem soc und aktuellem soc kommt bei mir (nicht immer) die Fehlermeldung... muss ja nicht bei jedem sein
fbitc
 
Beiträge: 4709
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Range Extender

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste