Rein elektrische Reichweite mit dem REx?

Rein elektrische Reichweite mit dem REx?

Beitragvon Breeze » Fr 4. Mai 2018, 08:51

Guten Morgen,

ich wollte einfach mal in die Runde fragen, ob jemand mir genauere Auskunft geben kann, wie weit man mit einem i3 mit Range Extender kommt - aber NUR elektrisch, da ich den Benzinmotor eigentlich nur für den Notfall (keine/kaputte Ladesäulen) nutzen möchte.

Ein i3 mit grossem Akku (ohne REx) kommt im Sommer bei 20-25 Grad ja anscheinend ca. 250 km weit, wenn man moderat bis passiv fährt.
Da der Akku im Modell mit REx ja die gleiche Grösse hat, sollte dieses Modell rein elektrisch, bevor sich der Motor zuschaltet, ähnlich weit kommen, oder?
Selbst wenn man das Zusatzgewicht des Benzinmotors in die Gleichung mit einbezieht.

Und wie sieht das im Winter aus, wenn die Heizung herhalten muss?

Vielen lieben Dank für Eure Hilfe.
Breeze
 
Beiträge: 54
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 10:52

Anzeige

Re: Rein elektrische Reichweite mit dem REx?

Beitragvon Hilde.Knallinger » Fr 4. Mai 2018, 09:32

Eine direkte Antwort kann ich dir leider nicht geben, da ich keinen I3 habe, aber man muss beim REX bedenken, dass er schon früher anspringt. Dh, wenn der Akku noch +-8kwh(?) hat, geht der REX bereits an. Das sollte man noch bei der Berechnung einfliessen lassen.
Hilde.Knallinger
 

Re: Rein elektrische Reichweite mit dem REx?

Beitragvon Dirki3 » Fr 4. Mai 2018, 09:39

Das Mehrgewicht ist über 100 kg und beim Rex gibt’s keine Wärmepumpe. Für 250 km muss man aber auch im BEV seeeehr sparsam fahren.
Gruß, Dirk

BMW i3s seit 10.01.2018 :-)
Benutzeravatar
Dirki3
 
Beiträge: 193
Registriert: Fr 8. Sep 2017, 11:42
Wohnort: Schmelz

Re: Rein elektrische Reichweite mit dem REx?

Beitragvon Hilde.Knallinger » Fr 4. Mai 2018, 09:40

Mit Sprit knapp 130kg. Stimmt WP gibts auch nicht.
Hilde.Knallinger
 

Re: Rein elektrische Reichweite mit dem REx?

Beitragvon bernd55 » Fr 4. Mai 2018, 10:56

Hallo,

also bei gleicher Fahrweise, kommst du ca. 40km mit dem BEV weiter als mit dem Rex. Da du aber den Rex nicht hindern kannst schon ca. 10km vor leerer Batterie anzuspringen sind es real 50km. Im Sommer so ca. 170km im Winter so 140 bei moderater Fahrweise. Wenn ich echt langsam fahre hab ich auch schon mal 200 im Sommer geschafft, das macht aber keinen Spass mehr.
Nur die mehr km im BEV kannst du nur selten nutzen. Auf langstrecke musst du schon 'dicke Eier' haben mit <10km auf der Autobahn an deiner Ladesäule anzukommen um dann festzustellen dass die Karte nicht passt, schon einer lädt oder die Säule defekt ist. Also kümmerst du dich früher um einen Ladepunkt um dann dort noch Möglichkeiten zu haben. Bei der momentanen Lader Dichte werden von den so theoretischen 40km mehr wohl nur wenig bis nichts mehr übrig bleiben. Soll heissen der Rex Fahrer und der BEV Fahrer treffen sich wohl an der selben Ladesäule. Weil mit dem Rex ist es ja kein Wagnis auch mal mit den letzten km vor Rex Start an der Säule anzukommen. Wenn dann was dazwischen kommt fährt man halt mit dem Rex zur nächsten Säule.

Gruß Bernd
bernd55
 
Beiträge: 122
Registriert: Fr 22. Apr 2016, 22:54

Re: Rein elektrische Reichweite mit dem REx?

Beitragvon TMi3 » Fr 4. Mai 2018, 11:42

Im Alltag fahre ich im Sommer mit dem i3 94Ah REX problemlos 250km weit. Auf der Autobahn hängt die Reichweite von der Reisegeschwindigkeit ab. Die mehr Masse spielt auf der AB fast keine Rolle, bei der WP hängt der Einfluss von der Aussentemperatur ab. Bei wirklich niedrigen Temperaturen bringt die WP nichts mehr. Da der REX bei 6.5% SoC los läuft, würde ich sagen, dass man je nach Heizbedarf (Winter, WP) mit dem BEV ca. 10-15% weiter elektrisch fahren könnte als mit dem REX.
TMi3
 
Beiträge: 744
Registriert: Do 21. Jul 2016, 12:32

Re: Rein elektrische Reichweite mit dem REx?

Beitragvon powmax » Fr 4. Mai 2018, 11:52

Tippus: Vorher Tank 'leermachen' - dann springt der RExus auch net an! :)
powmax
 
Beiträge: 253
Registriert: So 13. Nov 2016, 14:49
Wohnort: Hangover

Re: Rein elektrische Reichweite mit dem REx?

Beitragvon MikeX1969 » Fr 4. Mai 2018, 12:42

Hallo,

dies hängt stark von deinem Fahrstil, der Geschwindigkeit, benutzte Straßen und den zurückgelegten Höhenmeter ab. Als Vergleich mal meine Reichweiten (fahre diese Wöchentlich seit 8 Monaten), fast immer Eco Pro, auf Landstraßen und Dörfer in der Regel die max. erlaubte Geschwindigkeit

aktuelle Temperaturen
ca. 175 km, 95% Autobahn, Tempomat 120 kmh, fast keine Höhenmeter
ca. 185 km, 20% Autobahn, Tempomat 120 kmh, Rest Landstraße, über 600 Höhenmeter

im Winter, bei teilweise minus 10 Grad und teilweise schneebedeckten Straßen, Heizung 20 Grad
ca. 130 km, 95% Autobahn, Tempomat 120 kmh, fast keine Höhenmeter
ca. 145 km, 20% Autobahn, Tempomat 120 kmh, Rest Landstraße, über 600 Höhenmeter
, je weniger Schnee und höher die Temperaturen desto mehr Reichweite

Falls du die elektrische Reichweite ausreizen möchtest, Tank leerfahren und 10 Liter Kanister in den Frunk

Gruß
I3 60Ah / I3 94Ah Rex / Ford Ranger Double Cap / PV Anlage 17,58 kWp mit Eigenverbrauch seit 2011
MikeX1969
 
Beiträge: 14
Registriert: Mi 22. Feb 2017, 18:28

Re: Rein elektrische Reichweite mit dem REx?

Beitragvon Maverick » Fr 4. Mai 2018, 20:50

297,7km rein elektrisch gefahren - und noch 6,5% Restakku -> 318,4 km Reichweite :-)

Zufällig bin ich heute 297,7 km mit meinem REX LCI gefahren. Der REX ist bei 6,5% angesprungen. Rechnet man den Verbrauch auf die letzten 6,5% Restakku hoch, wären somit 318,4 km Reichweite drin gewesen (dazu hätte ich vorher den REX-Tank leer fahren sollen). Der Verbrauch laut Bordcomputer lag übrigens insgesamt bei 9,0 kWh/100km.
Diese extreme Sparfahrt mache ich aber wahrscheinlich nur einmal im Jahr aus Freude am fahren ;-).
Normalerweise fahre ich hauptsächlich Autobahn etwa 140-220 km pro Ladung, je nach Berufsverkehr und Reisegeschwindigkeit (und Laune).
Bin aber stolz mal fast 300km gefahren zu sein.
Wünsche Euch allzeit genug Elektronen im Akku!
Dateianhänge
793C3CC5-23BD-48F4-8360-34443D836756.jpeg
297,7 km rein elektrisch
seit 12/2017: BMW i3 94Ah REX (LCI) mit fast Vollausstatt.
01/2018: über 2.000km an einem Wochenende (fast) alles kostenlos gefahren
08:2018: bisher fast alle 27.000km KOSTENLOS gefahren in rund 8 Monaten. Stromkosten ~25€! REX-Anteil <2%!
Benutzeravatar
Maverick
 
Beiträge: 46
Registriert: So 12. Nov 2017, 12:39

Re: Rein elektrische Reichweite mit dem REx?

Beitragvon SirTwist » Sa 5. Mai 2018, 13:46

Ich stimme der Rechnung von Bernd55 komplett zu. Ich bin am Wochenende Langstrecke über die Autobahn gefahren und habe ca. alle 150-180 laden müssen/wollen. Und ja, ich musste auch einmal mit 92km/h hinter den LKWs zur nächsten Raststätte fahren, weil eine Ladesäule defekt war. Ohne REX würde ich keine Langstrecke fahren.
Wie jemand 250km mit einer Akkufüllung hinbekommt, ist mir ein Rätsel. So lange Gefällestrecken kann es doch gar nicht geben.
SirTwist
 
Beiträge: 70
Registriert: So 27. Aug 2017, 11:37

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Range Extender

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast