Längste Strecke am Stück

Re: Längste Strecke am Stück

Beitragvon endurance » Mo 19. Okt 2015, 20:54

PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3398
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Anzeige

Re: Längste Strecke am Stück

Beitragvon PSD22G8 » Mo 19. Okt 2015, 21:21

Ich habe vor 4 oder 5 monaten über zwei typen gelesen die von deutschland über die e5 türkische nordküste bis nah georgien gefahren sind. 2 fahrer nonstop auf der rückfahrt ist in bulgarien der rex ausgefallen. Ich schätze, wegen dem sauberen benzin in georgien oder bulgarien. Die haben mehrere reservekanister in eine box rein gestellt da die tanstellendichte nicht optimal ist. Ich frage mich nur welchen sinn das hat mit dem i3 und 100 % rex betrieb solche strecken zu fahren. Da ist ein 6zyl diesel prädestiniert.
Ich glaube, die zeitschrift liegt bei mir noch irgendwo rum, wenn ich es finde, scanne ich es ein.
PSD22G8
 
Beiträge: 157
Registriert: Do 1. Jan 2015, 23:03

Re: Längste Strecke am Stück

Beitragvon RegEnFan » Mo 19. Okt 2015, 21:33

Meine längste Fahrt and einem Tag war unser Besuch in Leibzig letztes Jahr. Das waren 1100km. Davon wenn ich mich recht erinnere waren 850km rein elektrisch. War scheiß Wetter in der Früh und einmal habe ich eine Ladestation verpasst und wollte nicht umdrehen. Bin nicht mehr ganz sicher aber ich glaube ich war ingesamt 18h unterwegs.
Die Details müssten noch irgendwo hier im Forum zu finden sein.
40 qm Solarthermie mit 10,5m3 Pufferspreicher. 26,6 kWp Photovoltaik mit 16,2 kWh LiIon-Speicher.
i3 Rex
RegEnFan
 
Beiträge: 349
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 07:52
Wohnort: Tölz

Re: Längste Strecke am Stück

Beitragvon Poolcrack » Di 20. Okt 2015, 10:39

Bei mir war es vor wenigen Wochen die Fahrten von Metzingen->Hilden (Bäcker Schüren)-> Tesla Sternfahrt in Düsseldorf -> Tesla Sommerfest -> Ludwigsburg. In der Summe 927 km, alles an einem Tag, rein elektrisch. Sechs mal unterwegs mit CCS geladen und noch beim Bäcker während dem Frühstück mit Typ 2 vollgemachtfür die Sternfahrt. Die zwei großen Etappen bin ich wie folgt gefahren (inklusive Ladezeit): Metzingen -> Hilden 472 km in 6:48 h, Düsseldorf -> Ludwigsburg 427 km in 6:13 h.

Ok, ich hatte zwar letztes Jahr ca. 1030 km, aber damals waren es inkl. 3-1/2 Stunden Aufenthalt in Leipzig in der Summe ca. 27 h, also mehr als ein Tag. Außerdem ca. 70 km davon auf einem Abschleppwagen wegen einer nicht funktionierenden Säule, aber das ist eine andere Geschichte. ;-)
Zuletzt geändert von Poolcrack am Di 20. Okt 2015, 10:53, insgesamt 2-mal geändert.
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >87.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 2021
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Re: Längste Strecke am Stück

Beitragvon Shax » Di 20. Okt 2015, 10:46

466km Graz - Villach - Bled und retour, kein problem, alles CCS.

normale geschwindikeit + heizung an (2 personen+gepäck)
Dateianhänge
IMG_2955.jpg
i3 BEV 03/15
Benutzeravatar
Shax
 
Beiträge: 47
Registriert: Mi 7. Jan 2015, 09:28
Wohnort: Graz/Andritz

Re: Längste Strecke am Stück

Beitragvon green_Phil » Di 20. Okt 2015, 15:09

Im i3 ohne Rex hab ich 711 km am Stück (Bayern-Champéry, Schweiz) gefahren, und eine Woche später zurück.
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: Längste Strecke am Stück

Beitragvon TomZ » Mi 21. Okt 2015, 09:40

Ich war jetzt das erste mal länger auf der AB unterwegs: etwas über 300 km Salzburg - Wien (und zurück), alles Autobahn. Ladeinfrastruktur ist sehr gut - viele CCS, aber die Fahrtzeit verdoppelt sich gegenüber einem Verbrenner (fast 5 h vs. 2,5 h).

Ich musste 3 mal nachladen (es hat relativ viel geschüttet), trotz hoher Erstladung. Für mich ist die Langstreckentauglichkeit halt doch sehr eingeschränkt mit dem Auto, da man einfach viel zu oft und zu lange laden muss und zu langsam unterwegs ist im Schnitt.

von 190 km Reichweite laut NEFZ, 100-120 km Real auf der AB bei ca. 95-100 km/h, davon 80% beim CSS in 15-20 Min, es bleiben im Endeffekt 80-100 km übrig die man mit einer Schnellladung (bis 80%) schafft. Das ist zuwenig, da müssen mind. 150 km rauskommen (am besten bei 130 km/h). Dann wärs perfekt.
ex: i3 60 Ah BEV 07/14
neu: i3 94 Ah BEV 10/16
Benutzeravatar
TomZ
 
Beiträge: 376
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 10:59
Wohnort: Graz/Salzburg

Re: Längste Strecke am Stück

Beitragvon midimal » Sa 11. Jun 2016, 01:43

TomZ hat geschrieben:
Ich war jetzt das erste mal länger auf der AB unterwegs: etwas über 300 km Salzburg - Wien (und zurück), alles Autobahn. Ladeinfrastruktur ist sehr gut - viele CCS, aber die Fahrtzeit verdoppelt sich gegenüber einem Verbrenner (fast 5 h vs. 2,5 h).

Ich musste 3 mal nachladen (es hat relativ viel geschüttet), trotz hoher Erstladung. Für mich ist die Langstreckentauglichkeit halt doch sehr eingeschränkt mit dem Auto, da man einfach viel zu oft und zu lange laden muss und zu langsam unterwegs ist im Schnitt.

von 190 km Reichweite laut NEFZ, 100-120 km Real auf der AB bei ca. 95-100 km/h, davon 80% beim CSS in 15-20 Min, es bleiben im Endeffekt 80-100 km übrig die man mit einer Schnellladung (bis 80%) schafft. Das ist zuwenig, da müssen mind. 150 km rauskommen (am besten bei 130 km/h). Dann wärs perfekt.


Geht doch alles mit dem I3+Rex
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5975
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Längste Strecke am Stück

Beitragvon xado1 » Sa 11. Jun 2016, 07:15

welche lebenserwartung hat der rex?gibt es einen stundezähler für die gesamtlaufzeit des rex?
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4043
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Längste Strecke am Stück

Beitragvon graefe » Sa 11. Jun 2016, 07:51

Auch durch die 94Ah-Version verkürzt sich die Reisezeit erheblich.
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2285
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Range Extender

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste