Kombinierte Verbrauchsanzeige für Rex-Fahrten beim i3 möglic

Kombinierte Verbrauchsanzeige für Rex-Fahrten beim i3 möglic

Beitragvon ChrisZero » Sa 23. Jan 2016, 17:22

Hallo i3 Rex-Besitzer,

wir sind Grad dabei uns einen i3 Rex anzuschaffen und es hat mich bei der Probefahrt etwas gewunden, dass ich keine Information im BC über den Gesamtverbrauch gefunden habe....gibt es beim i3 Rex nur die KWh Angabe und nix für SprIT Verbrauch?

Gruss Chris
C-Zero 2012-2016
Chevy Volt ab 2013
i3rex (schnellAC/DC) ab 2016
..bereits 150k km el. gef. (in der Fam. 350k km)

4,6 kWp PV (seit 2014)........20m2 Therm.Solar und Erd-WP (seit 1999).....5000l Regenw.anl. für Waschm., WCs und Gartenbew. (seit 2000)
Benutzeravatar
ChrisZero
 
Beiträge: 624
Registriert: So 3. Nov 2013, 23:40
Wohnort: Burgenland, Ostösterreich

Anzeige

Re: Kombinierte Verbrauchsanzeige für Rex-Fahrten beim i3 mö

Beitragvon EMOTION » Sa 23. Jan 2016, 17:35

Genuso ist es:
ChrisZero hat geschrieben:
. . . nix für SprIT Verbrauch
i3 60Ah REX 06/2014 - 06/2017 = 120.000 km
i3 94Ah REX 06/2017 -
Audi A2 Bj 2000 = 310.000 km
Benutzeravatar
EMOTION
 
Beiträge: 201
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 16:20
Wohnort: Westküste Schweden

Re: Kombinierte Verbrauchsanzeige für Rex-Fahrten beim i3 mö

Beitragvon Lindum Thalia » Sa 23. Jan 2016, 20:05

Das kannst Du ja an den Balken ablesen , wieviel noch geht , nur mal die Strecke eines Balken messen u dann kannst Du sehen wie weit es ca. noch gehen kann.
BMW i 3 BEV ,Sion bestellt , kein Model 3 reserviert..Worte sagen viel, Taten die Wahrheit..
Benutzeravatar
Lindum Thalia
 
Beiträge: 570
Registriert: Di 22. Jul 2014, 13:09
Wohnort: 90607 Rueckersdorf

Re: Kombinierte Verbrauchsanzeige für Rex-Fahrten beim i3 mö

Beitragvon JuergenII » Sa 23. Jan 2016, 21:31

Denke aber immer bei den Verbrauchsmessungen daran, dass der REX "nur" ein Notstromaggregat ist, dass versucht, den Akkustand nach einschalten des REX zu halten. Je nach Fahrweise, Beladung oder Strecke kommt dann sehr viel oder weniger dabei raus. Da man aber normalerweise den REX im Jahresdurchschnitt nur sehr selten benötigt, ist der Verbrauch eigentlich irrelevant.

Einzige Möglichkeit den Verbrauch zu ermitteln ist den REX bei 75% Akkustand (erster Balken muss leer sein) vollzutanken bzw. vollgetankt einzuschalten, den Km-Zeiger auf 0 zustellen und dann eine übliche Strecke mit dem REX zu fahren. Wenn der Tank sich dem Ende neigt - dauert ja nicht lange :D - wieder Volltanken. Bei normaler Fahrweise dürften dann so um die 6 bis 7 Liter herauskommen. Für einen reinen Stromgenerator ganz passable Werte.

Juergen
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1966
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: Kombinierte Verbrauchsanzeige für Rex-Fahrten beim i3 mö

Beitragvon i300 » So 24. Jan 2016, 03:26

Abhängig von der Art der Strecke, Geschwindigkeit und SOC wird der Rex ja auch im aktivierten Zustand ganz abgestellt, was zwar nirgends angezeigt wird und man evt. nicht hören kann, aber man kann es spüren (z.B. Vibration im Lenkrad) wenn er aus oder wieder an geht. Im Stop and Go läuft er z.B. nicht wenn der Akku nicht ganz leer ist. Selbst wenn der Soc absinkt springt er z.T. nicht an, wenn man immer nur langsam fährt. Gerade hier verbraucht ein Verbrenner ja deutlich mehr als normal. Der angezeigte Benzinverbrauch/100km wäre im i3 also verfälscht da ja mehr Strom aus dem Akku kommt als vom Rex eingespeist wird. Auch bei schnellerem Fahren oder an Steigungen würde der angezeigte Verbrauch/Strecke nicht stimmen.
Sinnvoll oder zumindest interessant wäre aber eine Anzeige des Inhalts in Liter, wobei ich es noch nicht vermisst habe.
Es gibt ja die Möglichkeit sich neben der Akku und Rex-Reichweite gleichzeitig auch die Gesamtreichweite anzeigen zu lassen. Unter 10km wird dies zwangsweise angezeigt... :oops:
Benutzeravatar
i300
 
Beiträge: 1302
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 21:49

Re: Kombinierte Verbrauchsanzeige für Rex-Fahrten beim i3 mö

Beitragvon ChrisZero » So 24. Jan 2016, 14:46

Hallo und vielen Dank für Eure Antworten.
Wir haben nun mal zugeschlagen und uns den i3 Rex mal reserviert.
könnte sein, dass er schon nächste Woche aus dem Firmen-Fuhrpark meines Kumpels ausgeschieden wird.
den i3 wird dann entweder meine Frau oder meine Mutter fahren, hängt davon ab, ob wir schneller den CZERO oder den Volt verkaufen können.
Das mit der fehlendenden Anzeige des SprIT Verbrauchsanzeige hat mich einfach gewundert, da der BC im i3 sonst ganz gut aufgebaut ist.
Da wir unseren Volt mit 1,7l Lebensdauerverbrauch fahren, gehen wir davon aus, dass wir mit dem i3 auf ca einen l/100km runterkommen, wär halt schön gewesen, das ohne Rechnerei irgendwo zu sehen.....
Beim Volt Ernte ich da oft ungläubige Gesichter, eine Anzeige im Display ist da eben super, is jetzt aber nicht der Weltuntergang, dass der i3 das nicht kann.
Zugeschlagen haben wir, da er perfekt in unsere Familie passt, wir mit den beiden Volts bereits extrem zufrieden hinsichtlich seriellen Hybriden sind, der i3 aber für unsere beiden Damen eine bessere Übersicht, höhere Sitzposition, noch weNiger Rex-Betrieb wie beim Volt und einen Schnellader bietet.
Ja, und mich hat als Lotusfahrer natürlich der Leichtbau, bzw die Beschleunigung des i3 begeistert, da tauscht man doch gerne Auto mit der Frau ;-)

Gruss Chris
C-Zero 2012-2016
Chevy Volt ab 2013
i3rex (schnellAC/DC) ab 2016
..bereits 150k km el. gef. (in der Fam. 350k km)

4,6 kWp PV (seit 2014)........20m2 Therm.Solar und Erd-WP (seit 1999).....5000l Regenw.anl. für Waschm., WCs und Gartenbew. (seit 2000)
Benutzeravatar
ChrisZero
 
Beiträge: 624
Registriert: So 3. Nov 2013, 23:40
Wohnort: Burgenland, Ostösterreich

Re: Kombinierte Verbrauchsanzeige für Rex-Fahrten beim i3 mö

Beitragvon EMOTION » Mo 25. Jan 2016, 09:08

ChrisZero hat geschrieben:
. . . da der BC im i3 sonst ganz gut aufgebaut ist. . . .


Naja, ich find da vieles im Argen, so nach 65000 km Erfahrung.
Aber absolut kein Entscheidungskriterium. Der i3 REX ist den Kauf wert.

Noch etwas zum REX-Verbrauch. Der REX hat unterschiedliche Arbeitszustände die von Faktoren wie SOC des Akku, Geschwindigkeit, Temperatur, Streckenprofil etc. abhängen.

Wird der REX beizeiten zugeschaltet (oberhalb 20% SOC), schnurrt er vor sich hin und ist im Innenraum im Prinzip nicht zu hören. Bei Geschwindigkeiten nicht höher als 100 km/h pendelt sich der Verbrauch - für die Strecke, die man mit REX fährt - bei ca 6,5 bis 7 l/100km ein. Für 650 ccm kein rühmlicher Wert.

Schaltet der REX erst bei 6,5% SOC automatisch zu und man verhält sich wie oben erwähnt, ist der REX akustisch etwas wahrnehmbarer, der Verbrauch bleibt aber im selben Bereich. Knallt man allerdings digital über die Landstrasse wird die Drehzahl schnell hochgehen und der REX ist unangenehm laut im Innenraum zu vernehmen. Verbräuche gehen dann in Bereiche über die ich keine Erfahrung habe.

Der Lebensdauerverbrauch meines i3 REX sind 0,23 l/100 km. Die Aussage ist aber irrelevant, da die Einflussfaktoren einfach zu vielfältig sein können.
i3 60Ah REX 06/2014 - 06/2017 = 120.000 km
i3 94Ah REX 06/2017 -
Audi A2 Bj 2000 = 310.000 km
Benutzeravatar
EMOTION
 
Beiträge: 201
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 16:20
Wohnort: Westküste Schweden

Re: Kombinierte Verbrauchsanzeige für Rex-Fahrten beim i3 mö

Beitragvon ChrisZero » Mo 25. Jan 2016, 13:54

@Borealis: Danke für Deinen Erfahrungsbericht, das deckt sich mit meinen Ersteindrücken. da ich hier im Forum von kreischendem Lärm vom Rex im i3 gelesen hatte, bin ich natürlich leer gefahren, da wurde meine Erwartung aber positiv entkräftet- iSt hAlb so schlimm...und man kann es ja vermeiden, dass man auch bei weiten Strecken den Akku komplett leert, ausserdem werden wir den Rex sowieso eher selten hören, was das Lautstärke-Thema dann noch irrelevanter macht.

Gruss Chris
C-Zero 2012-2016
Chevy Volt ab 2013
i3rex (schnellAC/DC) ab 2016
..bereits 150k km el. gef. (in der Fam. 350k km)

4,6 kWp PV (seit 2014)........20m2 Therm.Solar und Erd-WP (seit 1999).....5000l Regenw.anl. für Waschm., WCs und Gartenbew. (seit 2000)
Benutzeravatar
ChrisZero
 
Beiträge: 624
Registriert: So 3. Nov 2013, 23:40
Wohnort: Burgenland, Ostösterreich

Re: Kombinierte Verbrauchsanzeige für Rex-Fahrten beim i3 mö

Beitragvon JuergenII » Mo 25. Jan 2016, 16:12

Ach, was mir zum Thema REX noch einfällt:

"Leider" schaltet er sich bei einem bestimmten Stand des Akkus automatisch ein. Das ist immer dann schade, wenn man mit der restlichen Akkukapazität locker noch sein Ziel erreichen könnte. Deshalb der Tipp: Wenn es das Wetter zulässt und es eng wird mit der automatischen Zuschaltung, einfach in den ECOpro+ Modus schalten, dann kann man etwas weiter mit dem Akku fahren.

Schön wäre in dem Zusammenhang, wenn es eine Möglichkeit gäbe den REX in solchen Situationen abschalten zu können.

Und zum Spritverbrauch: Im letzten Jahr lagen die Kosten für Benzin bei uns unter 100 Euro, bei rund 25.000 km ein verschmerzbarer Betrag, wie ich meine.

Juergen
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1966
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: Kombinierte Verbrauchsanzeige für Rex-Fahrten beim i3 mö

Beitragvon ChrisZero » Mo 25. Jan 2016, 16:38

Hallo Jürgen,

das mit dem Einschalten des Rex kurz vor zu Hause hatte ich auch beim Volt bereits paar mal, da wären beim CZERO immer noch nach 0km Rest-RW ein paar km im turtle-Mode gegangen, finde ich gut wenn man das beim i3 etwas rausschieben kann.
Danke für den Tipp.

Gruss Chris
C-Zero 2012-2016
Chevy Volt ab 2013
i3rex (schnellAC/DC) ab 2016
..bereits 150k km el. gef. (in der Fam. 350k km)

4,6 kWp PV (seit 2014)........20m2 Therm.Solar und Erd-WP (seit 1999).....5000l Regenw.anl. für Waschm., WCs und Gartenbew. (seit 2000)
Benutzeravatar
ChrisZero
 
Beiträge: 624
Registriert: So 3. Nov 2013, 23:40
Wohnort: Burgenland, Ostösterreich

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Range Extender

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast