Ankopplung Range Extender

Ankopplung Range Extender

Beitragvon Ernst_Prius » Mo 10. Mär 2014, 13:24

Hallo,
wird der Range Extender über eine mechanische Kupplung an die Hinterachse angekoppelt, oder wird nur über einen Generator der Elektromotor versorgt? Im Bild ist zwar ein Generator zu sehen, aber ob der ausreicht um die 25 kW zu erzeugen scheint mir unwahrscheinlich. Sinnvoll wäre wohl wie beim Ampera eine mechanische Kopplung und den vorhandenen Motor als Generator zu verwenden, um den Akkuladezustand zu erhalten. Der Generator des REX würde dann nur bei niedrigen Geschwindigkeiten den Akku laden.

Gruß Ernst
Dateianhänge
REX.jpg
Prius 1 Pionier, jetzt Yaris hybrid.
Ernst_Prius
 
Beiträge: 75
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 20:20

Anzeige

Re: Ankopplung Range Extender

Beitragvon green_Phil » Mo 10. Mär 2014, 13:30

Hallo Ernst_Prius.

Bitte erst die Suchfunktion strapazieren, dann solche Fragen stellen. Wurde schon bis ins kleinste Detail mehrfach diskutiert.

Der Rex ist mit einem Generator verbunden, dieser erzeugt Strom. Es gibt keine mechanische Kopplung!
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: Ankopplung Range Extender

Beitragvon Ernst_Prius » Mo 10. Mär 2014, 18:25

green_Phil hat geschrieben:
Hallo Ernst_Prius.
Der Rex ist mit einem Generator verbunden, dieser erzeugt Strom. Es gibt keine mechanische Kopplung!

Hallo,
wenn ich das angefügte Bild anschaue, frage ich mich, was die ganzen Zahnräder auf der rechten Seite für eine Funktion haben. Das ist wahrscheinlich das angeflanschte Differential des Hauptmotors und der kleine Generator schafft tatsächlich 25 kW.

Gruß Ernst
Prius 1 Pionier, jetzt Yaris hybrid.
Ernst_Prius
 
Beiträge: 75
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 20:20

Re: Ankopplung Range Extender

Beitragvon xado1 » Mo 10. Mär 2014, 21:45

das ist auch kein range extender,sondern ein ganz normaler motorradmotor von der bmw c 600.
der motor dient als basis für den range extender.

http://www.motorradonline.de/einzeltest ... 71?seite=2

bmw wird den teufel tun,den extender genau herzuzeigen

http://chargedevs.com/features/bmw-i3-t ... ny-firsts/
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4043
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Ankopplung Range Extender

Beitragvon NotReallyMe » Di 11. Mär 2014, 13:12

xado1 hat geschrieben:
bmw wird den teufel tun,den extender genau herzuzeigen


Man kann den REX im Detail auf realoem.com ansehen. Den Starflink zur Seite für den I3 REX findest man unter anderem im Therad "Der I3 in Teilen" in diesem Forum.
Bisher I001-17-07-500 Max.Kapa. 29.1 kWh, jetzt I001-17-11-520 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1503
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Re: Ankopplung Range Extender

Beitragvon achimha » Di 11. Mär 2014, 18:17

xado1 hat geschrieben:
bmw wird den teufel tun,den extender genau herzuzeigen


So ziemlich jeder Hersteller dürfte den mittlerweile bei sich genauer untersucht haben. Das ist völlig normal in der Autobranche aber viel Überraschung wird da nicht drinstecken, BMW kocht wie alle anderen mit Wasser. Das einzige was beim i3 wirklich high-tech ist und womit die Konkurrenz keine eigene Erfahrung hat, ist die Serienfertigung von Karbonteilen. Damit kann BMW zusammen mit SGL die Autobranche für immer verändern, so wie Henry Ford as mit dem Modell T gemacht hat.
achimha
 
Beiträge: 126
Registriert: Di 18. Feb 2014, 12:18
Wohnort: Stuttgart

Re: Ankopplung Range Extender

Beitragvon Ernst_Prius » Di 11. Mär 2014, 18:54

Hallo,
ich habe mir die Bilder in realoem.com angeschaut und bin jetzt sicher, dass der REX kein serieller Range Extender ist, sondern als das einzig sinnvolle, mechanisch die Hinterachse antreibt. Es ist kein großer Generator vorhanden, sondern nur ein Starter - Generator. Das oben eingefügte Bild zeigt den Motoradmotor mit angeflanschtem CVT Getriebe.
Oder gibt es irgendwo von BMW ein Statement, das etwas anderes sagt?
Die Technik ist dem Outlander PHEV von Mitsubishi ähnlich, nur mit wesentlich kleinerem Gewicht und Leistung.

Gruß Ernst
Prius 1 Pionier, jetzt Yaris hybrid.
Ernst_Prius
 
Beiträge: 75
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 20:20

Re: Ankopplung Range Extender

Beitragvon fdl1409 » Di 11. Mär 2014, 19:35

Hallo Ernst,

du liegst falsch. Der REx produziert Strom, sonst nichts.

Grüße
Frank
fdl1409
 
Beiträge: 344
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 21:35

Re: Ankopplung Range Extender

Beitragvon Ernst_Prius » Di 11. Mär 2014, 20:52

Ernst_Prius hat geschrieben:
Hallo,
ich habe mir die Bilder in realoem.com angeschaut und bin jetzt sicher, dass der REX kein serieller Range Extender ist, sondern als das einzig sinnvolle, mechanisch die Hinterachse antreibt. Es ist kein großer Generator vorhanden, sondern nur ein Starter - Generator.
Oder gibt es irgendwo von BMW ein Statement, das etwas anderes sagt?
Gruß Ernst

Hallo,
ich habe bei BMW nachgeschaut, da steht:"Der Reichweitenverlängerer REx ist ein kleiner, sehr laufruhiger und leiser Ottomotor, der ganz normal mit Benzin betankt wird. Dieser Motor treibt einen Generator zur Stromerzeugung an, so dass das Fahrzeug weiterhin mit Elektroenergie fahren kann."
Das stimmt insoweit, als ein Generator vorhanden ist, der bei niedriger Geschwindigkeit den Akku auflädt. Ich glaube, BMW scheut genauere Angaben, weil es dann wieder wie beim Ampera unsinnige Äußerungen gibt, das sei dann kein richtiges Elektroauto mehr.
Aber es ist doch recht elegant, bei passender Geschwindigkeit ohne Schaltgetriebe den Benziener anzukoppeln.
Gruß Ernst
Prius 1 Pionier, jetzt Yaris hybrid.
Ernst_Prius
 
Beiträge: 75
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 20:20

Re: Ankopplung Range Extender

Beitragvon NotReallyMe » Di 11. Mär 2014, 21:16

Ernst_Prius hat geschrieben:
Hallo,
ich habe mir die Bilder in realoem.com angeschaut und bin jetzt sicher, dass der REX kein serieller Range Extender ist, sondern als das einzig sinnvolle, mechanisch die Hinterachse antreibt. Es ist kein großer Generator vorhanden, sondern nur ein Starter - Generator. Das oben eingefügte Bild zeigt den Motoradmotor mit angeflanschtem CVT Getriebe.
Oder gibt es irgendwo von BMW ein Statement, das etwas anderes sagt?
Die Technik ist dem Outlander PHEV von Mitsubishi ähnlich, nur mit wesentlich kleinerem Gewicht und Leistung.

Gruß Ernst


Hiermit wird der Motor angelassen und Strom generiert, nach Bedarf:

http://realoem.com/bmw/showparts.do?model=1Z41&mospid=56089&btnr=12_1799&hg=12&fg=25
Zuletzt geändert von NotReallyMe am Di 11. Mär 2014, 21:52, insgesamt 1-mal geändert.
Bisher I001-17-07-500 Max.Kapa. 29.1 kWh, jetzt I001-17-11-520 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1503
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Range Extender

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast