Wie schnell lädt der I3 60Ah über TYP2

Re: Wie schnell lädt der I3 60Ah über TYP2

Beitragvon DeJay58 » Fr 28. Okt 2016, 01:14

Und meines Wissens lädt er nie mit 7,4 kW. Weil er an 16A auch nixht an die Grenzen geht und nur mit max 3,3kW lädt. Also dürfte er auch an der 22kW Säule nur mit 6,6-6,7 kW laden.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3855
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Anzeige

Re: Wie schnell lädt der I3 60Ah über TYP2

Beitragvon i3Harman8V » Fr 28. Okt 2016, 07:41

DeJay58 hat geschrieben:
Und meines Wissens lädt er nie mit 7,4 kW. Weil er an 16A auch nixht an die Grenzen geht und nur mit max 3,3kW lädt. Also dürfte er auch an der 22kW Säule nur mit 6,6-6,7 kW laden.

Hallo !

Pardon, aber meiner tut es an meiner Wallbox zuhause :-). Laut Hutschienenzähler lädt er mit 7,36 KW/h :-)
Auch vor kurzem an einer 22 KW Mennekes Säule. Das allerdings konnte ich es nur schätzen anhand der überraschend kurzen
Volladezeit. Eine RWE-Säule hat allerdings "nur" ca. 6,7 KW/h rausgetan. Allerdings war der Akku beim anschließen vermutlich auch nicht leer genug um Vollgas zu lutschen :-)

Grüße
i3Harman8V
i3Harman8V
 
Beiträge: 93
Registriert: Fr 13. Nov 2015, 16:20

Re: Wie schnell lädt der I3 60Ah über TYP2

Beitragvon DeJay58 » Fr 28. Okt 2016, 08:00

Ok. Meiner lädt dennoch nie schneller als 3,3-3,4 kW. Wäre interessant ob einer mit Schnellladung an einer 11 kW Säule mit 3,7 kW lädt. Was ich weiß nicht. Offenbar werden dann bei einer 22 kW Säule doch die vollen 7,4 kW freigegeben. Interessant
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3855
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Wie schnell lädt der I3 60Ah über TYP2

Beitragvon LocutusB » Fr 28. Okt 2016, 11:30

midimal hat geschrieben:
Alles klar an einer freien 32A Säule(mit 32A kodiertem Kabel :ugeek: ) geht es mit 7,4kW = I3 wird voll in max 2,5Std

Eben nicht. Immer mehr Säule haben offensichtlich eine Schieflasterkennung und signalisieren dem i3 60Ah dann eine niedrigere Ladeleistung :-(. Mit einem Typ-2 auf CEE Adapter und dem NRGkick konnte ich 32A einstellen, die Säule hat die Ladung aber nach kurzer Zeit mit dem Hinweis auf Überlast abgebrochen ...
BMW i3 - EZ 02/14 - 80tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-17-07-500 - Stand 08/17
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1171
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:30
Wohnort: MUC

Re: Wie schnell lädt der I3 60Ah über TYP2

Beitragvon LocutusB » Fr 28. Okt 2016, 11:35

DeJay58 hat geschrieben:
Ok. Meiner lädt dennoch nie schneller als 3,3-3,4 kW. Wäre interessant ob einer mit Schnellladung an einer 11 kW Säule mit 3,7 kW lädt. Was ich weiß nicht. Offenbar werden dann bei einer 22 kW Säule doch die vollen 7,4 kW freigegeben. Interessant

Eine Ladesäule/Wallbox gibt einen Ladestrom vor. Für 11kW also z.B. 3x16A. Zusammen mit der Spannung wird daraus die Ladeleistung. Bricht die Spannung durch Leitungswiederstände z.B. auf 207V zusammen, stehen maximal noch 3,3kW Ladeleistung zur Verfügung. Der i3 zieht nahezu den vollen vorgegebenen Strom, soweit es die Ausstattung zuläßt. Auch dies läßt sich schön mit den NRGkick testen ...
BMW i3 - EZ 02/14 - 80tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-17-07-500 - Stand 08/17
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1171
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:30
Wohnort: MUC

Re: Wie schnell lädt der I3 60Ah über TYP2

Beitragvon eDEVIL » Fr 28. Okt 2016, 11:44

LocutusB hat geschrieben:
Eben nicht. Immer mehr Säule haben offensichtlich eine Schieflasterkennung und signalisieren dem i3 60Ah dann eine niedrigere Ladeleistung :-(. Mit einem Typ-2 auf CEE Adapter und dem NRGkick konnte ich 32A einstellen, die Säule hat die Ladung aber nach kurzer Zeit mit dem Hinweis auf Überlast abgebrochen ...

Gemein, aber konsequent. Von welchem Hersteller war die Säule?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Wie schnell lädt der I3 60Ah über TYP2

Beitragvon LocutusB » Fr 28. Okt 2016, 12:43

eDEVIL hat geschrieben:
Gemein, aber konsequent. Von welchem Hersteller war die Säule?

E.ON steht drauf. Hersteller weis ich nicht: http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Deutschland/Hallbergmoos/Airport-Business-Center-Am-Soeldnermoos-17/17084/
BMW i3 - EZ 02/14 - 80tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-17-07-500 - Stand 08/17
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1171
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:30
Wohnort: MUC

Re: Wie schnell lädt der I3 60Ah über TYP2

Beitragvon eDEVIL » Fr 28. Okt 2016, 12:51

Sieht ja aus wie die "hübschen grauen Kästen" von be immobil....
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... -39/11074/
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Wie schnell lädt der I3 60Ah über TYP2

Beitragvon fridgeS3 » Sa 29. Okt 2016, 11:05

ich habe gestern an einer Innogy Säule, die mit 22kW gelistet ist mit meinem 60er hochgerechnet 5,78 kWh geladen (waren irgendwas um die 27 Minuten)
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2100
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Re: Wie schnell lädt der I3 60Ah über TYP2

Beitragvon palim_palim » So 30. Okt 2016, 02:08

fridgeS3 hat geschrieben:
ich habe gestern an einer Innogy Säule, die mit 22kW gelistet ist mit meinem 60er hochgerechnet 5,78 kWh geladen (waren irgendwas um die 27 Minuten)


Sicher? Das wäre ja eine Ladeleistung von >10kW? :shock:

Mein 60er lädt an bisher allen 22kW Säulen und an der heimischen Wallbox stabil mit 7,4kW.
Nissan Leaf + Renault Twizy + 11,1kWp PV
palim_palim
 
Beiträge: 388
Registriert: Do 27. Aug 2015, 15:30
Wohnort: wild wild west

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste