Welche Stecker heißen nun wie und was kann ich verwenden?

Re: Welche Stecker heißen nun wie und was kann ich verwenden

Beitragvon JuergenII » Di 13. Mai 2014, 10:55

DeJay58 hat geschrieben:
Ist das nun eigentlich definitiv so, dass ohne der Schnellladeoption max. 16A möglich sind beim i3? Ich hab irgendwie 20 oder 22A im Kopf.

Warum gibt es eigentlich seitens BMW so wenig Infos zu den Sachen? Oder bin ich nur zu blöd die zu finden?

BMW versteckt das sehr geschickt. Und eigentlich für unbedarfte Käufer kaum zu erkennen. Hat ja auch hier im Forum eine Zeit gedauert, bis das klar wurde. Bei der Sonderausstattung "Schnell-Laden Wechselstrom/Gleichstrom" kann man es erahnen. Da steht ganz klar, das man zu Hause in Deutschland (legal) mit 4,6 kW laden kann und bei öffentlichen 32 A Ladestationen mit 7,4 kW. Im Umkehrschluss heißt dass, das man mit dem normal verbauten einfachen AC Lader nur mit max. 3,7 kW laden kann. Korrekt wäre eigentlich, dass sie bei der Serienausstattung schreiben würden, dass ein AC Lader mit max. 16 A verbaut ist und in der Schnellladeoption 2 in Reihe geschaltete AC Lader. Und da beide an einer Phase hängen, braucht es entsprechende Absicherungen. Eigentlich wäre auch eine 7,4 kW Ladung zu Hause möglich (32 A), wäre da nicht die dt. Schieflastregelung. Manchen Netzbetreibern ist es egal, manche pochen auf die Einhaltung.

Was mir in Österreich auch schon aufgefallen ist, das es dort sehr viele Ladestationen gibt, die tatsächlich nur mit 16 A abgesichert sind. An den meisten findet man aber Schukosteckdosen.

Die billigste Lösung wäre in meinen Augen, erst mal in zwei CEE Adapter (blau, rot) auf Schuko zu investieren und den Ziegelstein von BMW weiter zu nutzen, sofern bei Dir tatsächlich viele CEE/Schuko Lader stehen sollten. Ob da jetzt mit 12 A geladen wird oder mit 16 A dürfte jetzt nicht so entscheidend sein, da man hier nicht von Schnellladung sprechen kann.

Das BMW Typ 2 Kabel ist etwas kurz geraten und kann bei manchen Säulen oder dummen Parksituationen nicht reichen. Besser sind da 8 Meter oder gleich 10 Meter. Die sind aber teuer.

Juergen
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1966
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Anzeige

Re: Welche Stecker heißen nun wie und was kann ich verwenden

Beitragvon rengdengdeng » Di 13. Mai 2014, 11:09

... meine Rede.
Für alles unter 32A braucht man richtig viel Zeit zum Nachladen. Da machen 12 oder knapp 16A keine Riesenunterschied - ausser bei den Kosten fürs zusätzliche Equipment.

@ DeJay58: Find ich sehr sportlich, Deine Entscheidung ohne REX und ohne Schnelladen !!
BMW i3 BEV, DC, Wärmepumpe, EZ 03/2014, >70 Tkm,
SW Vers. (001-13-09-507) seit Jan. 2017: 001-16-11-502
Benutzeravatar
rengdengdeng
 
Beiträge: 152
Registriert: Di 11. Mär 2014, 21:48
Wohnort: Niederbayern

Re: Welche Stecker heißen nun wie und was kann ich verwenden

Beitragvon Hasi16 » Di 13. Mai 2014, 12:50

rengdengdeng hat geschrieben:
Für alles unter 32A braucht man richtig viel Zeit zum Nachladen. Da machen 12 oder knapp 16A keine Riesenunterschied - ausser bei den Kosten fürs zusätzliche Equipment.


Ich musste mal mit reduzierter Leistung laden, weil ich die Installation nicht kannte. Gerade bei so kleinen Ladeleistungen ist der Unterschied riesig, weil die Nacht zum Laden viel zu kurz wird!
Hasi16
 

Re: Welche Stecker heißen nun wie und was kann ich verwenden

Beitragvon TeeKay » Di 13. Mai 2014, 14:41

Sehe ich auch so. Beim Drilling gehen 300W für den Grundumsatz des Fahrzeugs drauf. Bei 10A landen also nur 2kW in der Batterie, 13% sind Verlust. Bei einer Steigerung auf 16A wären es nur noch 8% Verlust. Statt 7,5h braucht man für 15kWh nur noch weniger als 5h.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Vorherige

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste